Der nächste Protagonist des Events „…in 4 Gängen“ wird die Karotte sein. Man gab ihr so mancherlei Namen. So ist sie neben der üblich Bezeichnung  auch unter Mohrrübe, Gelbrübe, Rübli oder Wurzel zu bekommen. Sie ist hierzulande eine sehr beliebte Gemüsesorte und schafft es sogar fast auf die Popularität der Tomaten und Gurken.

Karotte - 02. Dezember 2010 - 001

Gerne werden ja einzelne Komponenten auf verschiedenste Art und Weise in einem Gericht durch dekliniert. So auch bei der Vorspeise von Peter M. Lehner, der in seiner vegetarischen Version eine Vielzahl an Karottenbeispielen aufzeigt.

Karotte-in-4-Gängen-1-groß

Ein sagenhafter und wunderbar anzuschauender Gang, welcher durch die unterschiedliche Präsentation der Karotte, eine kaum zu umschreibender Komplexität erhält.

Zander - Karotte (25) - 12. Februar 2012 - 001
Karotte hoch 3

Da Peter selbst keinen eigenen Blog schreibt und er aufgrund seiner überaus unwiderstehlichen Teller trozdem in die Auswahl der Gängeschreiber berufen worden ist, wird seine Rezeptesammlung zu diesem Gericht hier abgebildet. Vielen Dank, Peter, für Deinen Teller!

Karotte-hoch-3

 

Author

Steffen Sinzinger

Steffen Sinzinger, Jahrgang 1980, ist ein in Berlin lebender Küchenchef und seit nun fast 6 Jahren ein passionierter Foodblogger. In der deutschsprachigen Bloggerszene ist er ein fester Bestandteil und spricht mit seinen breitgefächerten Themen sowohl die professionellen Köche als auch die am heimischen Herd kochende Fraktion an.

5 thoughts on “…in 4 Gängen: Karotte hoch 3

  1. Günther on 4. Juli 2013 at 15:11 Antworten

    Na das sieht ja mal toll aus. Aber wie sind die Ringe gefertigt ??

    Gruß, Günther

    1. Patti kocht (@clemens_patrick) on 23. Oktober 2013 at 23:28 Antworten

      Hallo Günther, weiss nicht ob es dich noch Interessiert. Aber die Karotten dünn auf der Aufschneidemaschine aufschneiden und dann einrollen. Das sind die Ringe, eigentlich ganz easy. Wenn du die Karotten vorher blanchierst, kannst du diese besser biegen und formen.

      1. Günther on 21. Dezember 2013 at 12:13 Antworten

        Danke für die Info; Gruß Günther, Südpfalz

  2. […] meinem ersten Beitrag für Steffens Blogevent „In 4 Gängen“ hat mich der Ehrgeiz gepackt. Als es um den Karottengang ging, habe ich sofort die Hand in die […]

  3. […] Karotte geht in die dritte Runde. Wir erlebten sie diesen Monat schon als leichte Vorspeise von Peter M. Lehner und eine durch Daniel Humms Kochbuch inspirierte Version von Claudia. Beide […]

Hier ist Platz für Deinen Senf!