Es ist mal wieder Zeit für eine Ausgabe der „Medialen Foodstücke“, diesmal schon in der 38. Edition. Was gibt es zu diesem Reigen zusammenhangsloser kulinarischer Filmchen zu sagen? Es erwartet Euch der letzte wieder mal stark gepushte Film vom Restaurant Frantzén, großartig inszeniert und klasse musikalisch begleitet. Danach will ein Landschinken ebenso elitär ins Bild gesetzt werden und Grant Achatz liest mal zwischendurch einen kritischen Beitrag über sein Restaurant selbst vor, es fällt ihm sichtlich schwer. Wir haben hier dem Streetfood eher weniger Beachtung geschenkt, damit ist jetzt Schluss. Zuerst eine kleine Doku über die Berliner Szene rund um die Markthalle IV und ein kleiner Vorgeschmack von Stevan Pauls Buch, welches bald erscheint und auf den Namen „Auf die Hand“ hört. Vorfreude dürfte danach garantiert sein.

Das könnte Dich auch noch interessieren...

Mediale Foodstücke #7 | Mr. Chow • The Bloomy... Pünktlich zum Wochenstart ist hier wieder Euer Food- Quintett. Weder ein Zusammenhang noch ein Thema spielen hier eine Rolle, außer Lady Gaga halt.
Mediale Foodstücke #34 | • Ferran Adrià sees elBu... Die „Medialen Foodstücke“ habe ich Euch wieder ausgekramt, diesmal in der 34. Ausgabe. Hier werden 5 wunderbare bewegte Bilderreihen offeriert, die für Euren guten Wochenstart sorgen sollen. Es geht los mit Ferran Ad...
Mediale Foodstücke #5 | Kings of Pastry • The... Wie immer kommentarlos und ohne Zusammenhang. Have a nice week!  
Mediale Foodstücke #45: L'Atelier de Joel Rob... Am heutigen Dienstag gibt es wieder mal etwas auf die Augen. In dieser Ausgabe der „Medialen Foodstücke“ präsentiere ich Euch eine Kostprobe der Wirkungskreise von Joel Robuchon. Sehr stimmige Bilder mit tollen Foodpräse...
Author

Steffen Sinzinger

Steffen Sinzinger, Jahrgang 1980, ist ein in Berlin lebender Küchenchef und seit nun mehr als 8 Jahren ein passionierter Foodblogger. In der deutschsprachigen Bloggerszene ist er ein fester Bestandteil und spricht mit seinen breitgefächerten Themen sowohl die professionellen Köche als auch die am heimischen Herd kochende Fraktion an.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Marked fields are required.