Maaemo

Maaemo

Das Jahr 2018 startet in der Tat im Vollgas-Modus. Mit diesem Beitrag steht nun ein wirklich großkalibriges Buch auf dem Prüfstand. Kein Geringerer als Esben Holmboe Bang ist der Autor der neuesten Adaption aus dem Hause Matthaes. Maaemo heißt das Buch und trägt also den gleichen Namen wie das Restaurant selbst. Der erste Einblick war bereits mehr als vielsprechend. Warum sich dieser mehr als bestätigt hat und Ihr hier guten Gewissens zugreifen solltet, erfahrt Ihr in diesem ausführlichen Bericht.

Continue Reading

Das könnte Dich auch noch interessieren...

Martin Benn | "Sepia: The Cuisine of Mar... Die Australier haben in letzter Zeit rein kochtechnisch recht viel zu bieten. Kochgrößen wie Peter Gilmore, Ben Shewry, Brent Savage oder nun auch Martin Benn geben auf dem kleinsten Kontinent dieser Erde Vollgas. Kränke...
Magnus Nilsson – Fävikon Man muss schon sehr genau auf der Landkarte suchen, um das „Fäviken Magasinet“ zu finden. Es ist ein Flecken unberührte Natur mit einer ungeheuer niedrigen Dichte an Einwohnern. Dort kocht und zelebriert ein nicht ganz 3...
Dr. Nathan Myhrvold & Maxime Bilet | “Modernis... “Modernist Cuisine” ist ein Standardwerk. Es fasst die Welt der Kulinarik der Menschheit zusammen und vermittelt sehr ausführlich seinen Verlauf bis in die Gegenwart. Viele Kulturen werden dabei berücksichtigt. Ein solch...
Die kulinarische Leichtigkeit des Seins kommt wohl... Endlich halte ich mal wieder ein Buch in den Händen, welches jenseits des Hipster- Mainstreams daherkommt. Keine Burger, keine Sandwiches, nichts Veganes und schon garnichts mit Bio- und Nachhaltigkeit. "Fabelhaft franz...
Berliner Speisemeisterei

The many faces of Sake

Die CODA Bar ist und bleibt eine Instanz für sich. Wer hier das Gewöhnliche sucht, wird ganz sicher nicht fündig werden. Deutschlands erste und einzige Dessertbar, welche unerreicht gutes Foodpairing zeigt, lädt immer wieder zu Veranstaltungen der Sonderklasse ein. So auch vor gut einer Woche, als mit der zertifizierten Sake-Sommeliere Eriko Jitsukata eine wahre Expertin in Sachen Reiswein aus Japan zu Gast war. Zusammen mit dem Team um René Frank stellten sie die verschiedensten Pairings rund um das traditionelle Getränk aus dem Land der aufgehenden Sonne.

Continue Reading

Das könnte Dich auch noch interessieren...

Ein Dinner der besonderen Art @ Berlin Food Week Der Herbst in Berlin wird dieses Jahr um eine kulinarische Attraktion reicher. Die „Berlin Food Week“ findet zum ersten Male statt. Was letztes Jahr noch als „Berlin Food Night“ gestartet ist, soll nun mit einem Programm...
Der Klassiker schlechthin… Tomate Caprese v2... Bei einigen Küchenklassikern schreit es teilweise geradezu nach einer Neuinterpretation, so dass man dann auch nicht mehr umhin kommt, diese anzugehen. Die Variation eines Tomate Caprese - Salates ist mit Sicherheit eine...
Fine Dining… heute (mal) nicht! Der Thermomix ist für viele ambitionierte Köche ein Graus. Er ist laut, er ist eine Maschine, der hat doch nichts mit dem ursprünglichen Kochen gemein. Warum sollte ich ihn dann zu Hause einsetzen wollen. Manchmal habe i...
Cathrin Brandes & Florian Bolk | Berlin: ... Berlin, ick liebe Dir! Die Stadt ist bunt und quitschfidel. So könnte ein sehr kurzes aber auch prägnantes Fazit für dieses Buch lauten. Aber Ihr habt es ja gerne auch einmal ausführlicher, so gibt es für dieses Buch nat...
Yashiro Fujio

And the Winner is… Yashiro Fujio

Dieser Artikel beinhaltet Werbung! · Mehr Information!

Nach den drei Gruppenphasen ist nun der Moment der Entscheidung gekommen. Jede(r) der 21 Teilnehmer hat ihr/sein Bestes gegeben und begibt sich zur abendlichen Galaveranstaltung. Wie man es bei der Verleihung der “World`s 50 best Restaurants” kennt, wartet man hier mit einer Show der besonderen Art auf. Man hat mit dieser phänomenalen Bühnengestaltung sogar noch eins drauf gesetzt. Die Bühne für den nächsten “S.Pellegrino Young Chef 2018” stand also bereit.

Continue Reading

Das könnte Dich auch noch interessieren...

Die Weltköche zu Gast im Ikarus – Band 4 Jedes Jahr um diese Zeit, erscheinen auf den letzten Drücker noch hochkarätige Meisterwerke in den Kochbuchregalen. Daher habe ich Anfang Dezember immer recht viele Werke auflaufen, welche unmittelbar besprochen gehören....
Eating with the Chefs Vor einigen Monaten kam es zu einem Anruf von der Berlin- Food- Netzwerkerin meines Vertrauens, welche ein sehr interessantes Angebot für mich hatte. Ein paar Tage später saß ich bereits mit einem der Gründer von Eating ...
Signature Dish: Kalbstatar mit japanischen Aromen René Klages startet mit seinem neuartigen Stil im Spreewald voll durch und kommt damit mehr als großartig bei den Gästen und auch den Kritikern an. Zuletzt wurde er bei der Berliner Meisterköche Gala als "Meisterkoch der...
„Quay – natured based cuisine" – ... ­­Ich hasse mich schon jetzt für jedes Eselsohr, jede noch so kleine Ecke oder Makel, die ich diesem Buch einmal aus Unachtsamkeit antun werde. Ganz sicher werde ich damit auch nicht an den Herd gehen um munter aus dem B...
Stadt Land Fluß

S.Pellegrino Young Chef 2018 • Stadt Land Fluß

Dieser Artikel beinhaltet Werbung! · Mehr Information!

Die Gruppe der ersten Köche des S.Pellegrino Young Chef 2018 war überglücklich darüber, endlich nach Monaten der Schufterei, ihr Signature Dish abgegeben zu haben. Im ersten Teil konntet ihr davon schon lesen. Man kann sich das ja kaum vorstellen, wenn man über ein Jahr sich auf jenen Moment vorbereitet und alles an dem Geschick dieser fünf Stunden und der hinterher stattfindenden Vorstellung hängt. Derart viel Akribie und Feingeist mussten zur Anwendung kommen. So viele Anpassungen und Verbesserungen mussten erarbeitet werden. Da fällt es nicht schwer, nachzuvollziehen, dass jeder der Köche froh darüber ist, endlich diesen Ballast ablegen zu können. Das jeder fast schon wie befreit von der Bühne schleicht ist sehr leicht am Gesicht abzulesen. Am zweiten Wettkampftag ging es nun für Falkos • Stadt Land Fluß • ums Ganze. 

Continue Reading

Das könnte Dich auch noch interessieren...

S.Pellegrino Young Chef Award – Die Vorentsc... Diese Woche gab es einen denkwürdigen Tag. An diesem Montag trafen die zehn ausgesuchten Talente des "S. Pellegrino Young Chef Award - Local Competiton" aus Deutschland und Österreich zusammen, um in einem Kochwettstreit...
Signature Dish von Falko Weiß: Stadt Land Fluss Der Gewinner des deutsch-österreichischen Vorentscheids für den "S. Pellegrino Young Chefs Award 2018" in Mailand steht fest. Falko Weiß, Chefkoch im "à la Minute" in Trier, hat es mit seinem Signature Dish "Stadt/Land/F...
Road to Milan Dieser Artikel beinhaltet Werbung! · Mehr Information! Für die meisten Köche ist es gerade in den jungen Jahren ein absolutes Muss, das Kochen bei möglichst vielen verschiedenen Meistern ihres Fachs kennenzulernen. Dabe...
Ein Praktikum im Restaurant Astrid y Gastón Dieser Artikel beinhaltet Werbung! · Mehr Information! Der erste Tag in der Küche des Restaurant Astrid y Gastón ist endlich gekommen. Nach der morgendlichen Stärkung im Hotel machten wir uns zum Treffpunkt. Wir wurden ...
S.Pellegrino Young Chef 2018

Der S.Pellegrino Young Chef 2018

Dieser Artikel beinhaltet Werbung! · Mehr Information!

Falko Weiß ist am Ziel angekommen. Sein Weg im Rahmen des S.Pellegrino Young Chef 2018 führte ihn von der Qualifikation in Frankfurt über eine Inspirationsreise nach Lima bis hin zum eigentlichen Finale in Mailand. Dieses hatte er am letzten Samstag absolviert. Für ihn galt es, sich gegen 20 anderen Teilnehmern auf höchstem Niveau zu behaupten. Mein abschießender Bericht erzählt von eben diesen Momenten, die sich Falko vermutlich ein Leben lang ins Gedächtnis einbrennen werden.

Continue Reading

Das könnte Dich auch noch interessieren...

Mediale Foodstücke #26 | MODERN ART DESSERTS • BBC... Der Mix zusammenhangsloser Videos steht hier wieder für Euch bereit. Zeit sich wieder den verschiedensten Themen kulinarischer Art zu widmen, z. B. der Kunst aus Desserts richtige Kunst zu fertigen, einem BBC Intervi...
12 F.A.Q. an Tim Raue Tim Raue polarisiert. Er möchte um jeden Preis begeistern und das prinzipiell per Vollgas. Keine halben Sachen, der Superlativ ist gerade gut genug. Ansprüche die auf der einen Seite dem Gast den Wiedererkennungswert geb...
Wie die Schlemmerstulle zum Kunstwerk wird Heute möchte ich den dritten und letzten Teil meiner Beitragsserie zum Thema Table Top/Tischkultur präsentieren. In den vorherigen Episoden kam zuerst das Porzellan des englischen Produzenten Steelite im „Retro- Look“ zu...
S.Pellegrino Young Chef 2018 Dieser Artikel beinhaltet Werbung! · Mehr Information! Der Koch ist ein recht wettkampflustiges Wesen. Es gibt viele unterschiedliche Wettbewerbe und -kämpfe, die es Köchen in den unterschiedlichsten Jahrgängen ermöglic...
Le Creuset

Le Creuset – Mit der französischen Leichtigkeit kochen

Dieser Artikel beinhaltet Werbung! · Mehr Information!

Es gibt so einige Dinge in der Küche, die sind für mich unverzichtbar. Das können unterschiedlichste Gegenstände sein. So zum Beispiel altes Porzellan, auf denen man schon die tollsten Gerichte angerichtet hat. Oder dieser eine Holzlöffel, der sich irgendwie immer am Besten an die Schüssel anzuschmiegen scheint. Oder etwa auch das tolle japanische Messer, welches einfach nur perfekt ist, bei jedem Schnitt und der mir durch die großartige Verarbeitung und dem organischen Griff fast wie ein verlängerter Arm erscheint. Mein neuer gusseiserner Bräter von Le Creuset besitzt enorm großes Potential auch solch ein ständiger Begleiter zu werden. Das habe ich bereits beim Zubereiten des ersten Rezepts bemerkt.

Continue Reading

Das könnte Dich auch noch interessieren...

Ein entspannter Hauptgang mit dem Vitamix A3500i Wer das Weihnachtsfest zelebriert wird vor dem alljährlichen Kochen immer etwas mehr Respekt haben, als an einem gewöhnlichen Abendessen. Doch man kann mit recht einfachen Kurzbratgerichten ebenso festliche Menüs auf den...
„Robuchon – Die Klassiker: Grand Livre de Cuisine“... Mit J. Robuchon veröffentlichte letztes Jahr einer der bisher vier ernannten Jahrhundertköche sein „Großes Buch der Küche“. Dass man sein Werk nur so nennen sollte, wenn es denn auch im Ansatz die riesigen Fußstapfen der...
Der 1. Frühlingsbote – Bärlauch Es gibt Gerichte, da braucht man nicht viel zu schwafeln, die sprechen einfach für sich. Solch ein Gang habt Ihr quasi auf dem Monitor. Die Bärlauchzeit hält nun auch auf diesem Blog Einkehr. Ich kredenze Euch ein fantas...
„Kochen wäre mal wieder dran!“ Ich habe mich hier in letzter Zeit ja kaum noch dem Kochen an sich gewidmet. Andere Themen, wie dem Kochbücherwälzen, wurden da stark bevorzugt. Ich muss auch ehrlich eingestehen, dass ich in meiner derzeitigen Küche kau...
Saint Agur

Saint Agur – Dessert oder Käse?

Dieser Artikel beinhaltet Werbung! · Mehr Information!

Manchmal ist die Antwort auf diese Frage eben doch keine leichte. Soll es nun zum Ende des Menüs ein Dessert oder doch einen Käsegang geben? Die Stimmung ist hin und wieder nicht eindeutig, da wäre beides irgendwo die Ideallösung. Doch wie bekommt man solch eine Gradwanderung hin? Das Thema Foodpairing kann hier durchaus den notwendigen Ansporn geben, sich mit dieser Frage einmal gründlich auseinanderzusetzen. Jedenfalls war das bei mir der Fall. Als Beispiel für euch habe ich mich heute mit einem einzigartigen Blauschimmelkäse Saint Agur auseinandergesetzt.

Continue Reading
aquaX

Berlin Chef Stories: aquaX – Das Menü

Wer von der kulinarischen Championsleague Deutschlands redet, spricht unweigerlich früher oder später, tendenziell eher früher, über Sven Elverfeld. Wie kaum ein Zweiter ist er ein Koch, der bei all dem Genie um seine Leistungen, welche er auf den Teller bringt, kein Brimborium macht. Dabei hätte er allen Grund dazu. Die Bewertungen sind allesamt am oberen Ende der Fahnenstange angesiedelt. Allen voran die des Guide Michelin, welche ihn nun schon seit zehn Jahren in Folge mit drei Sternen bewerten. Aus diesem Anlass hat man nicht nur die Korken knallen lassen, sondern eine Jubiläumsreihe ins Leben gerufen: AquaX – Das Menü.

Continue Reading

Das könnte Dich auch noch interessieren...

„Robuchon – Die Klassiker: Grand Livre de Cuisine“... Mit J. Robuchon veröffentlichte letztes Jahr einer der bisher vier ernannten Jahrhundertköche sein „Großes Buch der Küche“. Dass man sein Werk nur so nennen sollte, wenn es denn auch im Ansatz die riesigen Fußstapfen der...
…in 4 Gängen: Gänseconsommé | Steinpilze | T... Heike liefert uns mit ihrem vorletzten Beitrag einen heißen Gang für kalte Tage. Der Winter zeigt sich mehr und mehr von seiner gewohnten Seite und so braucht man nach teils stürmischen Tagen, Xaver lässt grüßen, eine kr...
SweetTank #2 Die „sternefresser“ sind aus der kulinarischen Onlinewelt wohl nicht mehr wegzudenken. Sie testen seit Jahren (2005-2013) Restaurants der besternten Szene auf Herz und Nieren. Viele andere Restaurant- Blogger folgten ihn...
Mediale Foodstücke #12 | Simon Hulstone • Marcus W... Der Wochenstart wird wieder belgeitet mit fünf Appetitanregern! Viel Erfolg! Mediale Foodstücke #12

It`s all about the Negroni

Mein Trip vor ein paar Tagen hat mir erneut ins Leben gerufen, wie sehr ich doch ganz bestimmte Drinks aufgrund ihrer Einfachheit mag. Der Negroni gehört ganz sicher mit dazu. Ich habe ihn erst vor einem guten halben Jahr für mich entdeckt und natürlich soll er auch hier in der Datenbank einen Platz bekommen.

Continue Reading

Das könnte Dich auch noch interessieren...

Gartenliebe Heute geht es endlich raus in die Sonne. Ab in den Garten, wo bei diesem herrlichen Wetter die Blumen und Kräuter anfangen zu sprießen. Mit diesem Wochenende ist der Frühling endgültig eingekehrt und dazu gehört auch ein...
"The NoMad Cookbook" in der Sneak Previe... Der Veröffentlichungstermin des nächsten Werkes von Daniel Humm, Will Guidara and Leo Robitschek namens "The NoMad Cookbook" rückt immer näher. Es geht um ein ganz besonderes Kochbuch, welches neben tollen Rezepten auch ...
Die neue Trinkkultur • Nicole Klauß Im Grunde genommen trinke und genieße ich Alkohol eher selten, eigentlich fast nie. Gehe ich aus und möchte vielleicht in Gesellschaft drei oder mehr Gänge in einem eleganten Restaurant genießen, gibt es jedoch immer Wei...
Bar Bibel • Cihan Anadologlu Anzeige – Das Buch wurde vom Verlag zur Verfügung gestellt. Die Links auf dieser Seite sind Affiliatelinks. Edel, edel, edel. Dieses Buch ist so cool, dass ich mir hier eine Ausnahme erlaube und ein Werk über nennen wir...
Ramus Kofoed und Sven Elverfeld im Interview

Rasmus Kofoed und Sven Elverfeld im Interview

Seit bereits zehn Jahren ist das Restaurant Aqua in Wolfsburg eine kulinarische Instanz mit der Höchstbewertung im Guide Michelin. Eines der besten Gourmet-Mekkas in Deutschland hat seinen Sitz in der riesigen Autostadt von Volkswagen. In diesen Monaten zelebriert Sven Elverfeld und sein Team dieses besondere Jubiläum und lädt sich dazu ganz besondere Gastköche ein. Bei meinem Besuch war es Rasmus Kofoed, dem ich neben Sven Elverfeld vor dem Menü ein paar Fragen stellen durfte.

Continue Reading

Das könnte Dich auch noch interessieren...

12 F.A.Q. an Cihan Anadologlu Cihan Anadologlu ist der Münchener Bartender überhaupt. Er kann auf einen großen Erfahrungsschatz zurückblicken und hat zudem Erfahrungen im Business sammeln dürfen, wovon andere nur träumen können. Seine 50 Signature Dr...
„Sven Elverfeld. Das Kochbuch“ Sven Elverfeld &am... Die erste Kochbuchrezension in der neuen Kategorie „Kochbuchkritik“, welcher ich mich hier nun regelmäßig widmen werde, legt die Messlatte für alle weiteren zu begutachteten Werke ziemlich hoch. Ohne zu viel vorweg nehme...
Hendrik Otto • Perfekt durch und durch! Bereits im ersten Teil über das unverwechselbare Hotel Adlon und dessen Spitzenrestaurant "Lorenz Adlon Esszimmer" konntet Ihr schon sehr wertvolle Einblicke in das Tun und Handeln von Hendrik Otto erfahren. Mit der heut...
12 F.A.Q. an Andreas Caminada Das Sternefresser- Team rät ihm zwecks optimaler Kundenpflege zu Autogrammkarten mit seinem Konterfei. Nach Sergio Herman ist Andreas Caminada wohl der neue Popstar am europäischen Sternehimmel. Ein Auftritt bei Lanz pol...