Lorenz Adlon Esszimmer

Culinary Hotspots: Lorenz Adlon Esszimmer

Der dritte und letzte Teil der Berlin Chef Stories im Lorenz Adlon Esszimmer gibt es hier heute zu lesen. Mit den ersten beiden Teilen über das Interieur, den Service und natürlich den ersten Gängen von Hendrik Otto wurde bereits vieles über dieses geschichtsträchtige Hotel Adlon erzählt. Obendrein gab es auch noch mit dem “Free Wallpaper November” einen großartigen Zwischengang mit Pulpo und Aubergine hoch aufgelöst auf Eure Bildschirme. Heute schließt sich mit den letzten Gerichten der Kreis.

Continue Reading

Das könnte Dich auch noch interessieren...

Frühstück über Berlin • Nespresso Talents 2017... Das Frühstück ist für mich eine der wichtigsten Mahlzeiten des Tages. Mit leerem Magen verlasse ich einfach nicht das Haus. Zu einem guten Frühstück gehört ebenso ein Spitzenkaffee, sonst fühlt sich der Tag so zeitig sch...
12 F.A.Q an Christian Bau Der zweite 3- Sterne- Koch beantwortete mir die 12 Fragen aus der Reihe Food Art Questions. Großartig! Auch sein Werk bau.stil. kam hier schon zur Besprechung. In diesem macht er auch zu Beginn sofort klar, dass diese Au...
“Irasshaimase!” im Sticks´n´Sushi Wer hier zum Essen einkehrt, bekommt einen Japanisch-Sprachkurs für Einsteiger frei Haus. "Herzlich Willkommen" heißt dieser Ausspruch und dieser wird fast schon Mantra-artig bei der Einkehr von neuen Gästen wiederholt. ...
CookTank #11 • Der Star apart Die Sternefresser veranstalten in regelmäßigen Abständen sogenannte CookTanks mit einem zugeordneten Thema. Letzte Woche luden sie nach Berlin um von den Gastköchen den "Star apart" kredenzt zu bekommen. Mit dem große...
ORA

Culinary Hotpots: Das ORA

Berlin ist wirklich wunderbar. Selbst als eingefleischter Szenegänger, wird man immer wieder überrascht von einzigartigen Konzepten, welche nicht erst seit gestern bestehen und dennoch bisher unentdeckt blieben. Wenn ich mir überlege, wie bekannt doch das ORA eigentlich ist, frage ich mich, wie es sein kann, dass ich davon bisher nichts mitbekommen habe. Wie so oft kam ich durch eine Instagram-Impression von Heiko auf diesen Ort.

Continue Reading

Das könnte Dich auch noch interessieren...

Gemüse ist unser Fleisch – Das Menü Berlin kocht! Im wahrsten Sinne des Wortes geht es in der Hauptstadt gerade zu Gange. Viele, viele Food- Festivals geben sich gerade die Klinke in die Hand. Diese Stadt mausert sich allmählich zur Genussmetropole, welche...
CookTank #11 • Der Star apart Die Sternefresser veranstalten in regelmäßigen Abständen sogenannte CookTanks mit einem zugeordneten Thema. Letzte Woche luden sie nach Berlin um von den Gastköchen den "Star apart" kredenzt zu bekommen. Mit dem große...
Deutsche See Online Die Firma Deutsche See ist mir ja schon aus beruflichen Gründen ein Begriff, steht sie doch wie kaum eine andere Firma für ein stets qualitativ hochwertiges Produkt und eine zuverlässige Zustellung, welche bei weitem nic...
Foodpairing im Trend Foodpairing als Mittel zum Zweck. Das Team vom Fernsehmagazin "zibb" nahm sich dieses Trend-Thema vor. Es beleuchtete auf verschiedenste Art die Bandbreite vom Kreuzen der Aromen vor. So kam ein Kamerateam auch bei mir...
Free Wallpaper November

Free Wallpaper November • Ein Gericht von Hendrik Otto

Fast schon ein wenig spät aber für meine Begriffe gerade noch rechtzeitig. Ich sende Euch hier einen kleinen Teaser auf eines der Gerichte von Hendrik Otto. Viel zu schön, um auf der Festplatte ungesehen vor sich hinzuvegetieren. Daher bekommt Ihr hier für Euer Endgerät Eurer Vertrauens den fantastischen Pulpogang auf den Bildschirm und das für den Monat November. Viel Spaß beim Laden und Installierendes Free Wallpaper November. Habt einen schönen Samstag!

Continue Reading

Das könnte Dich auch noch interessieren...

Ein letztes tropisches Dessert bevor der Frühling ... Der Winter, auch wenn er hierzulande teilweise sehr befremdlich warm daher kommt, hinterläßt überall seine Spuren. In der Küche haben wir dagegen damit zu kämpfen, der Schokolade & Co. geeignete Begleiter zur Seite z...
Ein Signature Dish von Paul Ivic Paul Ivic ist kein normaler Koch. Er hat es als erster geschafft, in Wien mit einer rein vegetarischen Küche einen Michelin Stern zu erkochen. Das Restaurant Tian in Wien bietet keine alltägliche fleischlose Kochkunst an...
„Quay – natured based cuisine" – ... ­­Ich hasse mich schon jetzt für jedes Eselsohr, jede noch so kleine Ecke oder Makel, die ich diesem Buch einmal aus Unachtsamkeit antun werde. Ganz sicher werde ich damit auch nicht an den Herd gehen um munter aus dem B...
„cuisine passion légère“ Peter Maria Schnurr „LAUT!" Möchte man Peter Maria Schnurrs und sein Werk mit einem Wort treffend erklären, so ist dieses wohl eine der Beschreibungen, die sich beim Sichten des Buches weit nach vorne drängen. Galt es bei den Machern der z...
Hendrik Otto

Hendrik Otto • Perfekt durch und durch!

Bereits im ersten Teil über das unverwechselbare Hotel Adlon und dessen Spitzenrestaurant “Lorenz Adlon Esszimmer” konntet Ihr schon sehr wertvolle Einblicke in das Tun und Handeln von Hendrik Otto erfahren. Mit der heutigen Fortsetzung geht es weiter zu den nächsten Gängen der absolut beeindruckenden Kulinarik dieses Hauses.

Continue Reading

Das könnte Dich auch noch interessieren...

Berlin Chef Stories: José Avillez – Das Menü... Dieser Artikel beinhaltet Werbung! · Mehr Information! Im heutigen zweiten Teil über „The Grand Gelinaz! Shuffel Two“ geht es um die Gerichte, die José Avillez zusammen mit seinem Sous Chef José Barroso und dem Team des...
So kann man sich täuschen! Bei der von Nespresso organisierten kulinarischen Reise nach Lyon im wunderbaren Frankreich stand auch noch ein Event mit dem Thema Kaffee an. Wie sollte es denn eigentlich auch anders sein? Grund dafür war die Veröffen...
Frühstück 24/7 – Restaurant Benedict Berlin lebt von einer sich stets und ständig erneuernden Gastronomiekultur. Das habe ich in den letzten Blogbeiträgen immer wieder feststellen dürfen. Mit dem Restaurant Benedict, folgt nun ein weiteres diesem Trend und ...
Tim Raue – My Favorite Things "Ich komm` mit diesem Buch nicht klar", dachte ich jedenfalls die erste Zeit nach dem ich es geliefert bekommen hatte. Dieses Buch liegt nun schon verhältnismäßig lange in meinem Bücherregal. Ich versuchte eine gewisse Z...
Lorenz Adlon Esszimmer

Berlin Chef Stories: Lorenz Adlon Esszimmer

Das Hotel Adlon ist eine Institution für sich. Wer hier arbeitet, leistet einen anderen Service. Tradition verpflichtet eben. Wer also im ersten Stock des Hauses auftischt, der kocht mit einem anderen Anspruch mit einer anderen Einstellung, als man es für den Rest der Republik erwarten dürfte. Hendrik Otto ist seit 2010 der Küchenchef im Restaurant Lorenz Adlon Esszimmer und seitdem verantwortlich für die kulinarischen Geschicke des Hauses. Ich habe ihn im Rahmen meiner “Berlin Chef Stories” besucht und bin davon überzeugt, dass es nun doch endlich mit dem dritten Stern klappen muss.

Continue Reading

Das könnte Dich auch noch interessieren...

Holger Bodendorf | "Eine Prise Sylt: Sieben T... Holger Bodendorf kocht schon seit so einiger Zeit im Landhaus Stricker. Er steht deswegen nicht umsonst für Beständigkeit und ausgesprochene Gastfreundlichkeit. Sein letztes Jahr herausgegebenes Kochbuch "Eine Prise Sylt...
„Eleven Madison Park – Das Kochbuch“ – Danie... "Eleven Madison Park" ist in der Originalfassung bereits voriges Jahr erschienen. Aufgrund der Popularität und dem derzeitigen Hype um Daniel Humm scheint es sich wohl nur um eine Frage der Zeit gehandelt zu haben, bis s...
SweetTank #2 Die „sternefresser“ sind aus der kulinarischen Onlinewelt wohl nicht mehr wegzudenken. Sie testen seit Jahren (2005-2013) Restaurants der besternten Szene auf Herz und Nieren. Viele andere Restaurant- Blogger folgten ihn...
Fine Dining… heute (mal) nicht! Der Thermomix ist für viele ambitionierte Köche ein Graus. Er ist laut, er ist eine Maschine, der hat doch nichts mit dem ursprünglichen Kochen gemein. Warum sollte ich ihn dann zu Hause einsetzen wollen. Manchmal habe i...
Preis für große Gastlichkeit

Standards vs. Charakter – Der Preis für große Gastlichkeit

Es lebe das Handwerk. Aber wer lebt heute noch das Handwerk? In der heutigen Gastronomie kann man mehr und mehr erkennen, wie viele handwerkliche Fertigkeiten einfach nicht mehr praktiziert werden, weil sie kaum noch einer beherrscht. Man setzt zunehmend auf Aushilfskellner oder studentische Kräfte, welche in einer nie dagewesenen Taktrate wieder ausgewechselt werden. Das eigentliche Handwerk mit der optimalen Bindung zum Gast kann so kaum noch ausgeübt werden. Es gilt daher umso mehr, hier die Tradition und das Handwerk hochzuhalten und fortzuführen. Genau diesem Ziel gibt sich der Verbund „L`Art de Vivre“, der mit seinem Preis für große Gastlichkeit 2017 wieder einen diesjährigen Gewinner unter den besten Servicekräften gesucht hat, hin. Ich habe mir die finale Runde angeschaut, dort wurde ich mit einem für mich heute kaum noch erlebbaren Service konfrontiert.

Continue Reading

Das könnte Dich auch noch interessieren...

Der Abschied vom "first floor" Gestern sprach ich ja das Thema der großzügigen Sternevergabe und den damit verbundenen Druck in diesem Segment an. Eine hohe Anzahl an Restaurants ist in der Stadt mit dem Stern ausgezeichnet. Jedoch wird es mit dem heu...
Mediale Foodstücke #20 | Nobu 57 • The youngest 3 ... Zusammen starten wir ins neue Jahr. Allen treuen Lesern wünsche ich alles erdenklich Gute. Dieses Jahr wird sicherlich auch die ein oder andere Neuerung in der Berliner Speisemeisterei mit sich bringen. Man darf also...
Georges Blanc (1953 - )
Die Ausbildungssackgasse Inspiriert von einem Facebook Chat begann ich über das Thema Ausblidung neu nachzudenken. Es geht um die Ausbildung zum Koch. Dieses Mal möchte ich jedoch nicht über die täglichen Zustände auf zwischenmenschlicher Ebene ...
Kalbstatar

Signature Dish: Kalbstatar mit japanischen Aromen

René Klages startet mit seinem neuartigen Stil im Spreewald voll durch und kommt damit mehr als großartig bei den Gästen und auch den Kritikern an. Zuletzt wurde er bei der Berliner Meisterköche Gala als “Meisterkoch der Region 2017” im Rahmen der Berlin Food Week gekührt. Heute zeige ich Euch im Rahmen einer Sondervorstellung nach dem Interview nun auch ein Gericht mit Kalbstatar von ihm.

Continue Reading

Das könnte Dich auch noch interessieren...

„Trust in Taste“ – Michael Hoffmann & Ju... Ein Projekt ganz besonderer Art halte ich derzeit in den Händen. Nicht mehr und nicht weniger als ein Kochbuch für Blinde zu schaffen, hieß das Vorhaben von der Münchner Buchverlegerin Justina Hoegerl. Dass dies kein lei...
„Kochen wäre mal wieder dran!“ Ich habe mich hier in letzter Zeit ja kaum noch dem Kochen an sich gewidmet. Andere Themen, wie dem Kochbücherwälzen, wurden da stark bevorzugt. Ich muss auch ehrlich eingestehen, dass ich in meiner derzeitigen Küche kau...
Michael Langoth | "Il Po" Der Po ist der größte Fluss Italiens und zugleich eine zentrale Achse einer sehr stark vom Handwerk geprägten Kultur. Zu diesem Handwerk zählt freilich auch das Kochen. Kaum eine andere Tätigkeit ist derart von Tradition...
Wellen, welche die kulinarische Welt verändern ... Oft findet man die kühnsten Versprechungen im Briefkasten. Da möchte am Liebsten die Welt verändert werden. Kürzlich lud Miele genau in diesem Tenor zu einer Vorab-Premiere einer neuen Geräteklasse, welche nicht weniger ...
René Klages

12 F.A.Q. an René Klages

Die Berlin Food Week ist vorüber und mit der Verleihung der Berliner Meisterköche findet sie auch dieses Jahr wieder Ihren Höhepunkt. Dieses Jahr wurde wie selten zuvor das Berliner Spektrum höchst vielseitig prämiert. Unter anderem auch der Chefkoch der Bleiche namens René Klages im Spreewald.

Continue Reading

Das könnte Dich auch noch interessieren...

1 Auster, keine Perle aber viel Grünzeugs Zuletzt beschrieb ich Euch ja die Bedeutung meiner Lieblingsfarbe in kulinarischer Hinsicht.  Mit der Wahl auf „Grün“ stand ich bei diesem Thema nicht alleine da. Auch die zwei „Blogger- Kollegen“ vom „Kraut|Kopf“ teilen...
12 F.A.Q. an Hans Horberth H. Horberth pflegt seinen ganz eigenen Stil der modernen neuen deutschen Küche. Dabei widmet er sich auch mit Leidenschaft Produkten, die lange in Vergessenheiten geraten waren und kombiniert sie kontrastreich aber immer...
Meatwoch: Ein Rezept von Klaus Erfort Dieser Artikel beinhaltet Werbung! · Mehr Information! Die Kunst Geschmäcker verschiedenster Art zu einem Großen und Ganzen werden zu lassen, nennt man in der heutigen Sprache wohl Pairing. Ob es beim Wein, beim Wasser ...
…im Close up: Wolfgang Kaquu Wolfgang Kaquu ist ein aus Duisburg stammender Jurist, den die ganze Bloggerwelt wohl nur in der Seitenansicht kennt. Die Berliner Speisemeisterei wäre nicht das, was sie ist, würde sie dem nicht nachgehen. Und wir haben...
Artischocke, Blaumohn und Gurke

Das Kochbuchrezept: Artischocke, Blaumohn und Gurke

Heiko Antoniewicz` neues Kochbuch “Vegetarisch – Green Glamour” ist wieder einmal ein wunderbares Werk geworden und spiegelt eine zeitgemäße aber dennoch nicht überfordernde Küche, die ausschließlich auf Gemüse fundiert wieder. Mit dem Gang Artischocke, Blaumohn und Gurke zeigt er, wie schön man doch solch ein sehr aufwändig zu bearbeitendes Gemüse zubereiten kann. Die Arbeit lohnt sich allemal.

Continue Reading

Das könnte Dich auch noch interessieren...

Scones, Orangenmarmelade & mein Earl Grey Viele nützliche Dinge haben wir doch nur dem puren Zufall zu verdanken, voraus gesetzt man glaubt an Zufälle. Denken wir doch mal an den Tesafilm, oder das Penicillin, die Röntgenstrahlen, die Teflonpfanne, den Klettvers...
"Zum Glück Gemüse" Die diesjährigen Jahreszeitenwechsel bringen alles durcheinander. Das macht sich beim Spargel sehr deutlich bemerkbar, kaum ein anderes Gewächs wird jährlich so heiß ersehnt erwartet. Andere Gemüsesorten wie der Blumenko...
Ein Algen Dessert : Kombueis / Mandarinen-Cremeaux... Heute folgt auf die Buchbesprechung vom neuen Kochbuch namens "Algen und Küstengemüse" von Otto Koch und Michael Schubaur ein Rezept, welches mich in seiner Komplexität sehr beeindruckt hat. Es stammt von Andy Vorbusch, ...
Farbspiel Dieser Artikel beinhaltet Werbung! · Mehr Information! Der Sommer hat aus kalendarischer Sicht bereits am 21. Juni begonnen. Diese Zeit verbringt man zum einem nicht zu geringen Teil leicht bekleidet am Pool, im Freibad...
Vegetarisch - Green Glamour

Vegetarisch – Green Glamour

Im Herbst kommen erfahrungsgemäß recht viele Kochbücher auf den Markt. So widme ich mich auch in diesem Beitrag einer Neuerscheinung. Dieses Mal stammt sie aus dem Hause Matthaes und der Autor ist nach wie vor besonders umtriebig. Heiko Antoniewicz gibt sich hier wieder die Ehre und hat sich mit diesem Streich der vegetarischen Kost auseinandergesetzt. “Vegetarisch – Green Glamour” ist eine Hommage an das Gemüse, welchem er in diesem Band zu einem glanzvollen Auftritt verhelfen möchte.

Continue Reading

Das könnte Dich auch noch interessieren...

iGelb | Der Klassiker zu Ostern Für Euch soll es heute pünktlich zum Osterfest eine kleine kulinarische Anregung geben. Man braucht hier nicht viel, "verbaut" ist ein konfiertes Eigelb, eine Spinatcreme, eine gebackene Kartoffelterrine, ein Kartoffeles...
Needful Things: Thermomix TM 31 Thermomix TM 31 Seit dem der Mensch kochen kann, entwickelte er die vorhandenen Techniken stets weiter. Waren es zu Beginn revolutionäre Entdeckungen wie das Feuer, welches einen wesentlichen Fortschritt in Richtung ...
"Zum Glück Gemüse" Die diesjährigen Jahreszeitenwechsel bringen alles durcheinander. Das macht sich beim Spargel sehr deutlich bemerkbar, kaum ein anderes Gewächs wird jährlich so heiß ersehnt erwartet. Andere Gemüsesorten wie der Blumenko...
"Was interessiert mich mein Geschwätz von ges... Nein, hier gibt es heute nicht die versprochene Gänseleber und ja ich muß dass Rezept des Apostelkuchen`s auch noch nachreichen. Aber hier steht/ liegt ein Rezept in der Warteschlange, dass unbedingt noch dieses Jahr ver...