…wird es jetzt bei meinem zweiten und ein wenig ernsthafteren Versuch als Blogger, mein persönliches Tagebuch über das liebste meiner Hobbies neben dem Fotografieren und Schlafen geben. Ich widme es dem Thema Kochen & Geniessen mit allem, was dazu gehört. Ob in geselliger Runde oder auch alleine wird es hier um kulinarische Dinge aller Art gehen, dass ich nebenbei das Ganze auch mit Bildern medial überliefern werde, spielt mir als Hobbyknipser wunderbar in die Hände.

Anregungen und Kritik sind natürlich jederzeit willkommen. Ich bin auch sehr gespannt, wie sich das hier alles entwickeln wird und ob ich das auch lange genug durchhalte, dass es in Fleisch und Blut übergeht und eine neue Leidenschaft entsteht. Zu Anfang stapel ich erstmal tief und werde es mit einem Rezept pro Woche angehen. Na dann… toi toi toi!

Steffen

Das könnte Dich auch noch interessieren...

Ton in Ton Dieser Artikel beinhaltet Werbung! · Mehr Information! Eine sommerliche Erfrischung darf natürlich am Ende unseres musikalischen Menüs auch nicht fehlen. So gesellt sich neben einem Himbeerschaum ein Rhabarberragout mit...
Christian Bau und das Ding mit der Aufmerksamkeit In den vergangenen Wochen ist viel passiert. Auch im kulinarischen Sinne. Die Berlin Food Week fand statt, die Chefdays des Rolling Pin hielten Einkehr und am letzten Wochenende wurde der Titel der Berliner Meisterköche ...
"The Larousse Book of Bread · Recipes to make... Mit der nächsten Buchvorstellung vom Phaidon- Verlag kommen wir zu einem Nahrungsmittel, welches wie kaum ein anderes für Tradition steht. Das Brot. Ursprünglich besteht es aus einem Teig, der wiederum aus gemahlenem Ge...
"Und täglich grüßt das Murmeltier…"... Es ist kalt, bitter bitter kalt. Jedenfalls muss man das hier in Berlin ja annehmen, wenn man den Sardellenexpress morgens und nachmittags bestaunt. Beim regelmäßigen Ausfall der Bahnen und/ oder Gleise muss man ja denke...
Author

Steffen Sinzinger

Steffen Sinzinger, Jahrgang 1980, ist ein in Berlin lebender Küchenchef und seit nun mehr als 8 Jahren ein passionierter Foodblogger. In der deutschsprachigen Bloggerszene ist er ein fester Bestandteil und spricht mit seinen breitgefächerten Themen sowohl die professionellen Köche als auch die am heimischen Herd kochende Fraktion an.

One thought on “Gemäß dem Motto „Das hab ich selbst gemacht“…

  1. […] 3 Jahre ist es nun her, seit dem ich mit den magischen Worten „Das hab` ich selbst gemacht“ diesen Blog namens „Berliner Speiseimeisterei“ zum Leben erweckt habe. Angetrieben durch die […]

Leave a Comment

Your email address will not be published. Marked fields are required.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.