Der Winter, auch wenn er hierzulande teilweise sehr befremdlich warm daher kommt, hinterläßt überall seine Spuren. In der Küche haben wir dagegen damit zu kämpfen, der Schokolade & Co. geeignete Begleiter zur Seite zu stellen. Da häufen sich zu dieser Jahreszeit natürlich die Nachspeisen à la Passionsfrucht, Kokos und dergleichen. So auch bei uns. Was aber nicht heißen soll, dass man es jedes Jahr aufs Neue gleich verpackt.

Auf diesem Teller gesellen sich neben dem besagten Kokos, welches als Eis und Chips verarbeitet wurde, ein Mandelfinancier, Himbeergel, Mandel Malto und Zitronenmelisse.

Gerade auch das Arbeiten mit Malto lädt zu neuen Experimenten ein. Durch die Öl- absorbierende Eigenschaft, kann man Geschmäcker in Pulverform anrichten, welche beim Verzehr sofort im Munde zerschmelzen. Der sinnvolle und vor allen Dingen gut dosierte Einsatz heben ein Dessert mitunter nicht nur optisch. Hattet Ihr schon Kontakt mit Malto, wenn ja, was habt Ihr daraus gebastelt?

Das könnte Dich auch noch interessieren...

Next: Bistro "Next Restaurant" stellt wieder einmal das neue Food- Konzept vor. Diese Runde steht ganz im Zeichen der französischen Bistrokultur aus dem Jahre 1906. Im Gegensatz zu den bisherigen Teasern, welche alle sehr stylisch un...
"food 2012-2014" · Kulinarische Höhepunk... Immer wenn ich in der Vergangenheit den Arbeitgeber gewechselt hatte, wurde mit ein wenig zetilichem Abstand, die Entwicklung des eigenen Stils anhand der gesammelten Fotos aus dem jeweiligen Abschnitt betrachtet. Was de...
Baumkuchen, Schokolade und Nougat Hallo alle miteinander, es bot sich einmal wieder an eine kleine aber feine Leckerei herzustellen, da sich Florian, der Weltmeister meines Vertrauen`s (*1) dazu erbaute mir etwas von seinem eigens hergestellten Baumkuch...
Zwetschgenkuchen oder doch Quetschekuchen? Es gibt wieder ein neues Rezept und diesmal unter dem Einsatz modernster Küchengerätschaften. Es handelt sich hier um einen Brotbackautomaten, der es einem ermöglicht wunderbare Teige, speziell jene welche denen Hefe zum...
Author

Steffen Sinzinger

Steffen Sinzinger, Jahrgang 1980, ist ein in Berlin lebender Küchenchef und seit nun mehr als 8 Jahren ein passionierter Foodblogger. In der deutschsprachigen Bloggerszene ist er ein fester Bestandteil und spricht mit seinen breitgefächerten Themen sowohl die professionellen Köche als auch die am heimischen Herd kochende Fraktion an.

One thought on “Ein letztes tropisches Dessert bevor der Frühling loslegt

  1. Frühlingssprüche on 6. März 2012 at 22:38 Antworten

    Och, so etwas esse ich gerne auch im Frühling. 😉

Leave a Comment

Your email address will not be published. Marked fields are required.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.