Er ist die deutsche Antwort auf René Redzepi, doch würde man einen riesigen Fehler begehen, ihn nur darauf zu reduzieren. Er besinnt sich auf längst vergessene heimische Erzeugnisse und strich hingegen all` die Edelprodukte, welche noch vor nicht allzu langer Zeit in der Villa Merton aufgetischt wurden und von allerlei Länder importiert werden mussten. Viele irritierte er mit dieser sehr konsequenten aber dafür einzigartigen Küche. Für ihn stellt das wohl nur den Anfang eines neuen Denkens dar, wie in Zukunft der Weg eines „bewussten“ Kochens aussehen kann. Diesen Monat stellt er sich glücklicherweise auch hier vor.

signature dish: rote bete | trauben | schwarzbier | rosen

 Medienwolke “Matthias Schmidt”

 

Das könnte Dich auch noch interessieren...

Signature Dish: Harald Wohlfahrt – Jakobsmus... Diese Woche steht hier ganz im Zeichen von Harald Wohlfahrt, der sich ja bereits Montag meinen 12 Fragen stellte. Auch in der Kategorie der "Signature Dishes" ließ er sich nicht zweimal bitten und zeigt uns hier einen s...
12 F.A.Q. an Ralf Hiener Der Gesellschafter von "Essbare Landschaften", einer Gärtnerei, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Deutschland mit seltensten Wild-& Würzkräutern sowie Blüten zu versorgen,  hat sich die Mühe gemacht und die Food A...
12 F.A.Q. an Johannes King Eine wunderbare Momentaufnahme seines Schaffens, wurde hier ja vor einigen Tagen vorgestellt. Johannes King läßt sich auch nicht lumpen, mir den Fragebogen zu beantworten. Man merkt an den Anworten sofort, dass J.K. weiß...
Anne- Sophie Pic | "Le livre blanc" Anne- Sophie Pic Am meisten beeindrucken mich bei gastronomischen Konzepten die Einrichtungen, welche für Tradition und gleichzeitig auch für Entwicklung stehen. Unternehmen, welche sich niemals auf deren Lorbeeren aus...
Author

Steffen Sinzinger

Steffen Sinzinger, Jahrgang 1980, ist ein in Berlin lebender Küchenchef und seit nun mehr als 8 Jahren ein passionierter Foodblogger. In der deutschsprachigen Bloggerszene ist er ein fester Bestandteil und spricht mit seinen breitgefächerten Themen sowohl die professionellen Köche als auch die am heimischen Herd kochende Fraktion an.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Marked fields are required.