12-FAQ-Logo-620

Mit Andy Vorbusch hat der 3 Sterne Koch Joachim Wissler einen Pâtissier höchster Güte im Team. Er hat die unsäglich schwere Aufgabe im Restaurant Vendôme dem Gast zum Ende eines langen Menüs noch ein Verzücken zu entlocken. Dass ihm das stets gelingt, zeigen seine Auszeichnungen und die Anerkennung ihn der Köchezunft. Er vergißt dabei nicht die traditionellen Wurzeln der klassischen Pâtisserie, und dennoch ist er einer der treibenden Kräfte in der deutschen Gastrolandschaft, die die Weiterentwicklung stes vorantreiben. Sein Schaffen kann man dabei unter anderem beim regelmäßig stattfindenden SweetTank der sternefresser bewundern. Er stellt sich uns heute vor.

unbenannt (3 von 3)-1465 - 09. Dezember 2012 - 001
Andy Vorbusch

 

Name: Andy Vorbusch
Geburtstag: 9.2.1977
Geburtstort: Hamburg
Wohnort: Bergisch- Gladbach
gelerntes Handwerk: Koch

 

Info

2002 Commis Pâtissier im KHH Sülberg bei Stephan Franz
2003 Chef de Partie Pâtissier im Gourmet- Restaurant Schloss BergChef Pâtissier im Waldhotel Sonnora Dreis
2005 Sous Chef Pâtissier im Hotel Adlon Berlin
2007 „Pâtissier des Jahres“ im Schlemmer Atlas und 2012 „Liebling des Jahres“ durch Jürgen Dallase in der F.A.Z.
2008 Chef Pâtissier im Restaurant Vendôme bei Joachim Wissler

 

Meteor von der Grapefruit mit gestockter Hefe und Sake
Signature Dish | Meteor von Grapefruit mit gestockter Hefe und Sake


1. Inspirationen für meinen Job hole ich mir …

… überall wo es was zu Essen und Trinken gibt.
2. Unterbewertet finde ich…
… das Handwerk Kochen insgesamt. Es wird durch das Fernsehen sehr falsch dargestellt.
3. An der deutschen Gastronomielandschaft finde ich …
… gut, dass es einen allgemeinen Aufwärtstrend gibt was die Qualität angeht.
4. Zuletzt war ich essen bei …
… Christian Bau auf Schloss Berg.
5. 3 Eigenschaften, die ich gerne hätte sind …
… noch mehr junge Menschen zum Puddingkochen zu begeistern.
6. Mein Lieblings- Handwerksgerät ist …
… der Zauberstab.
7. Ich habe ca. 30 Pâtisserie- Bücher Kochbücher und mein Lieblingsbuch ist von …
… Eckart Witzigmann | „Mehlspeisen, Gebäck, Dessert“ und
„JW 4“ | Joachim Wissler, weil ich dort meine eigene Entwicklung sehen kann.
8. Die für mich wichtigste Errungenschaft im gastronomischen Bereich der letzten 10 Jahre ist …
… die Entdeckung der verschiedenen Geliermöglichkeiten.
9. Mein letztes Mahl besteht aus …
… Labskaus mit Matjes und Spiegelei.
10. … und das würde ich am liebsten verspeisen mit …
… meiner Frau.
 11. Der Küchenchef, welcher mich am nachhaltigsten prägte, ist …
Küchenchefs gibt es für mich so viele, die für mich prägend waren.
12. Mein Lebensmotto lautet:
Ein Motto habe ich nicht wirklich.

Das könnte Dich auch noch interessieren...

Eckart Witzigmann „Spezial“ Ich mache hier mal eine Ausnahme und hinterlege Euch mal einen Beitrag, welcher bereits von dem einen oder anderen auf arte gesehen worden ist. Es handelt sich um ein Portät von Eckart Witzigmann. Er beschreibt hier sei...
12 F.A.Q. an Sebastian Zier Nur zwei Tage nach der erfolgreichen Verteidigung der 2 Sterne im Guide Michelin schlug diese Nachricht ein wie eine Bombe. Das Gourmetrestaurant La Mer auf Sylt wird nur noch bis zum 4. Januar 2015 geöffnet sein. Danach...
12 F.A.Q. an Benjamin Peifer Ein Geheimtipp ist er bei all der Presse um ihn herum längst nicht mehr. Nur die ganz großen Führer haben ihn noch nicht entdeckt, und gäbe es den Gusto Reiseführer nicht, wäre es dieses Jahr eine gefühlte Nullrunde gewo...
Die Weltköche zu Gast im Ikarus – Band 4 Jedes Jahr um diese Zeit, erscheinen auf den letzten Drücker noch hochkarätige Meisterwerke in den Kochbuchregalen. Daher habe ich Anfang Dezember immer recht viele Werke auflaufen, welche unmittelbar besprochen gehören....
Author

Steffen Sinzinger

Steffen Sinzinger, Jahrgang 1980, ist ein in Berlin lebender Küchenchef und seit nun mehr als 8 Jahren ein passionierter Foodblogger. In der deutschsprachigen Bloggerszene ist er ein fester Bestandteil und spricht mit seinen breitgefächerten Themen sowohl die professionellen Köche als auch die am heimischen Herd kochende Fraktion an.

3 thoughts on “12 F.A.Q. an Andy Vorbusch

  1. […] 167. eat the world (2530) 168. Immergut Festival (2541) 169. Französischer Film.de (2545) 170. Berliner Speisenmeisterei( 2548) 171. Landwehrkanal-Blog (2605) 171. Rad-Spannerei blog (2623) 172. Stadtkind.tagesspiegel […]

  2. […] „Hamburger Rote Grütze“ von Andy Vorbusch – Patissier im Restaurant Vendôme Seitdem Andy mir gezeigt hat, dass man diesen Klassiker zu einem derart intensiven Geschmackserlebnis erheben kann, schmeckt mir auch die „Hamburger Rote Grütze“. Vor allen Dingen seine gefriergetrocknete Vanillesauce ist derart intensiv im Geschmack und einzigartig in ihrer Konsistenz. Sie ist luftig und doch hat sie durch den hohen Fettgehalt einen zarten Schmelz und macht sich so dauerhaft im Gaumen breit und begleitet einen so, das ganze Dessert über, auch wenn man nur einen Bissen davon hat. […]

  3. […] von ihm gelesen haben. Er ist eine absolute Koryphäe auf seinem Gebiet. Ihr könnt Euch Beiträge hier und hier von ihm […]

Leave a Comment

Your email address will not be published. Marked fields are required.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.