Ein Geheimtipp ist er bei all der Presse um ihn herum längst nicht mehr. Nur die ganz großen Führer haben ihn noch nicht entdeckt, und gäbe es den Gusto Reiseführer nicht, wäre es dieses Jahr eine gefühlte Nullrunde geworden. Macht er aber so weiter und lässt seinen kreativen Ideen weiter freien Lauf, dann wird ihm mit Sicherheit bald die gerechte Anerkennung zu teil.

Signature Dish | Bienenstich “Intense”

12-F.A.Q.-an-Benjamin-Peifer

Mediawolke:

Restaurant-Urgestein Navette

Christian-Bau Sergiology

Pure-C

Author

Steffen Sinzinger

Steffen Sinzinger, Jahrgang 1980, ist ein in Berlin lebender Küchenchef und seit nun mehr als 8 Jahren ein passionierter Foodblogger. In der deutschsprachigen Bloggerszene ist er ein fester Bestandteil und spricht mit seinen breitgefächerten Themen sowohl die professionellen Köche als auch die am heimischen Herd kochende Fraktion an.

One thought on “12 F.A.Q. an Benjamin Peifer

  1. […] Befrag­ter Nach­wuchs: Die Ber­li­ner Spei­se­meis­te­rei hat den auf­stre­ben­den Jung­koch Ben­ja­min Pei­fer aus der Pfalz getrof­fen. Der 26-jährige  Küchen­chef ver­rät im Inter­view seine liebs­ten Koch­bü­cher — und erzählt von sei­nem letz­ten Mahl, das typisch pfäl­zisch lau­tet: Sushi und Sashimi mit fri­schem Wasabi und Holzfassgeist-Sojasoße. Ber­li­ner Speisemeisterei […]

Leave a Comment

Your email address will not be published. Marked fields are required.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.