In der wahren Welt begleitet uns der Spargel noch eine Weile, hier zeigt er sich uns in seinem letzten Gang. Der Monat des Spargels hatte viele Gesichter. Der grandiose Start mit Wolfgangs Vorspeise mit Queller und Jakobsmuscheln, Uwes Spargelsuppe mit Krabbenpralinen und Ragout und letzte Woche zeigte uns Ariane Ihre Version des Stangengemüses mit Lachs, Meerrettich und Algen.

Spargel-in-4-Gängen-42

Allesamt höchst einfallsreich und vor allen Dingen großartig präsentiert. Man merkt richtig, wie nach und nach eine Entwicklung in der Darbietung der Gänge stattfindet. Wie nun Claudia von „Dinner um Acht“ zu ihrem Gericht fand, schreibt sich so.

Claudia-Dreizeiler

Selbst hatte ich Claudia schon das Vergnügen bereiten können, ihr eines meiner Lieblingsbücher schicken zu dürfen. Sie war die glückliche geloste Gewinnerin. Ich hoffe, Sie hat bisher viel Freude mit dem Buch gehabt.

Ihr Blog hat es mir auch sehr angetan, was mich dazu brachte, Sie nach der Teilnahme zu fragen. Selbst war Sie auch erstaunt, in dem Reigen der mir auserwählten Blogger dabei sein zu dürfen, doch weit gefehlt. Mir ist es eine Ehre. Vielen Dank, Claudia!

Spargel in 4 Gängen Hauptgang (1 von 1)-1619-1620 - 27. April 2013 - 001
Kalbstafelspitz | Zitronengras | Spargel | Kartoffel

Author

Steffen Sinzinger

Steffen Sinzinger, Jahrgang 1980, ist ein in Berlin lebender Küchenchef und seit nun mehr als 8 Jahren ein passionierter Foodblogger. In der deutschsprachigen Bloggerszene ist er ein fester Bestandteil und spricht mit seinen breitgefächerten Themen sowohl die professionellen Köche als auch die am heimischen Herd kochende Fraktion an.

2 thoughts on “…in 4 Gängen: Kalbstafelspitz | Zitronengras | Spargel | Kartoffel

  1. Thorsten Falk on 25. Mai 2013 at 19:21 Antworten

    Sehr tolles Foto, sehr ansprechendes Gericht. Gefällt mir!

  2. Petra Kollert on 3. Juni 2013 at 13:52 Antworten

    Klingt lecker und sieht lecker aus! Danke für die tolle Anregung zum Thema Spargel!

Leave a Comment

Your email address will not be published. Marked fields are required.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.