Mediale Foodstücke
Diese Woche nährt sich langsam dem Ende. Um die Durststrecke bis zum nächsten heimischen Kochevent etwas zu überbrücken, gibt es hier Leckeres zu besichtigen.
Das erste Thema ist eines meiner Liebsten. Kaffee. Nicht viele Konsumgüter sind für mich so unverzichtbar wie dieses geliebte koffeinhaltige Heißgetränk. Ein Film darüber lässt mich schon wieder nach der nächsten Tasse schielen. Anschließend führt uns das Filmmaterial vom Restaurant Frantzén in eine zeitgeraffte Darstellung eines Abendservices, 2 h in 3 Minuten also. Für die Verfechter der Fleischeslust haben wir einen Teaser für Bacon mit eingepackt, nur um Euch geich wieder ein weiteres Begehren meinerseits visuell schmackhaft zu machen. Schokolade. Abschließende Eindrücke von eigensinnigem Food- Design runden dann auch diese Medialen Foodstücke der 32. Edition ab. Das Wochenende kann nun kommen, für genug Inspiration dürfte ja hiermit wohl gesorgt sein.

Das könnte Dich auch noch interessieren...

Mediale Foodstücke #48: Restaurant Frantzén – 3 ho... Es ist kurz vorm Wochenende und hier gibt`s noch kurz vor Feierabend ein großartiges Video vom Restaurant Frantzén auf die Augen. Dort werden 3 h in 3 Minuten aufgearbeitet. Das macht Lust auf mehr und zieht sicherli...
LE CHOCOLAT – Alain Ducasse Donnerstag ist Kinotag, so auch heute. Wieder mal mit Alain Ducasse, der in diesem Beitrag eine ehemalige Renault- Garage heimsucht. Hier findet er Nicolas Berger, er produziert in dieser Schokoladen- Manufaktur bedächti...
Mediale Foodstücke #38 | Restaurant Frantzén ... Es ist mal wieder Zeit für eine Ausgabe der "Medialen Foodstücke", diesmal schon in der 38. Edition. Was gibt es zu diesem Reigen zusammenhangsloser kulinarischer Filmchen zu sagen? Es erwartet Euch der letzte wieder mal...
Author

Steffen Sinzinger

Steffen Sinzinger, Jahrgang 1980, ist ein in Berlin lebender Küchenchef und seit nun mehr als 8 Jahren ein passionierter Foodblogger. In der deutschsprachigen Bloggerszene ist er ein fester Bestandteil und spricht mit seinen breitgefächerten Themen sowohl die professionellen Köche als auch die am heimischen Herd kochende Fraktion an.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Marked fields are required.