Wir kommen bei meinem Projekt “… in 4 Gängen” so langsam zum Ende, könnte man meinen, wenn man bedenkt, dass der erste Teilnehmer heute bereits seinen letzten Gang präsentiert. Peter Michael Lehner wurde als einziger Kandidat ohne Blog und noch dazu aus der professionellen Fraktion auserkoren, um mit 4 verschiedenen Produkten meiner Wahl einen möglichst kreativen Umgang walten zu lassen. Dies vollzog er auf nahezu unerreicht perfektionistisch anmutende Art und Weise.

Kartoffel-in-4-Gängen-4

Kürzlich heuerte er bei Silvio Nickol, Chefkoch eines 2- Sterne- Restaurants in der Palais Coburg Residenz, an. Mir bleibt nur, ihm viel Glück für seinen weiteren Werdegang zu wünschen. Ich bin mir dabei sehr sich, noch viel von ihm zu hören. Er tut ja selbst sehr viel für seine eigene Vermarktung, nicht zuletzt auch auf diesem Podium.

Peter schafft als seinen letzten Gang einen sehr spannenden Spagat zwischen der Kartoffel, Limette und dem Currygewürz. Dabei schafft er mit seinen bewusst platzierten Akzenten eine sehr detailreiche Version einem sehr bürgerlichen Produkts. So wertet er eine oft als recht banal eingesetzte Komponente auf und inszeniert sie als Superstar aller Beilagen. Einfach imposant!

Kartoffel-Foodpairing

Die Kartoffel feiert heute auch ihren Abschied, wir verabschieden sie nach diesem vierten Gang und freuen uns nächste Woche auf den Kürbis, der ja stets in der Bloggerszene auf große Begeisterung stößt. Wir werden sehen, welche großartigen Kreationen uns hier blühen.

Kartoffel in 4 Gängen-2047 - 16. September 2013 - 002
Erdapfel [Curry]
Erdapfel [ curry ]


Erdapfelroulade:

100 g gekochte und gepresste Erdäpfel

25 g glattes Mehl

25 g Weizengries

15 g weiche Butter

1 Dotter

1 Seezungenfilet

Salz, Muskatnuss, etwas Fischfarce

Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten und 1Std. kühl stellen. Auf 5mm ausrollen und mit Farce bestreichen. Mit dem Seezungenfilet einrollen und 20 Minuten bei 80°C pochieren.


Confierter geflämmter Erdapfel:

4 Erdapfelscheiben mit 1cm Dicke und 4cm Durchmesser

200g Olivenöl

Thymian, Salbei, Knoblauch, Salz

Erdäpfel bei 60°C 2 Stunden in Olivenöl und Gewürzen garen. Trockentupfen und abflämmen.

Kartoffel in 4 Gängen-2039 - 16. September 2013 - 003
Erdapfel [Curry]

Limettenpüree:

200g Erdapfelpüree

Schale von einer Limette


Currymayonnaise:

200g Olivenöl

1 Dotter

etwas Dijonsenf, Salz, Pfeffer, Essig, Currypulver

Zubereitung der Mayonnaise nach klassischer Herstellung.

 

Erdapfel Espuma:

300g gekochte Erdpäfel

100g Milch

80g Obers

80g Nussbutter

Salz, Pfeffer, Muskat, etwas Limettensaft und Schale

Alle Zutaten glatt mixen und in eine iSi-Falsche füllen. 2 Lachgaspatronen hineinspritzen und 24 Stunden ruhen lassen.

Kartoffel in 4 Gängen-2031 - 16. September 2013 - 001
Erdapfel [Curry]
Quellenangaben:
Copyright des Diagramms © 2013 foodpairing.com

 

Das könnte Dich auch noch interessieren...

Eisbein & Sauerkraut Kürzlich habe ich in einem Posting bei "Trois Etoiles" - einen meiner Lieblingsblogs, wenn es um das Thema Restaurantbewertungen geht - davon gelesen, dass ein Leser aus Österreich sich dort recht lustig über das nationa...
…in 4 Gängen: Tomate | Lamm | Basilikum Der Sommer ist nun eigentlich kaum noch zu spüren, so wird es langsam Zeit, dass wir bei der „Tomate in 4 Gängen“ zum Abschluss kommen. Wolfgang, der nun schon zum dritten Mal sein Gericht zum Besten gibt, hat bei diese...
Die Landesküche von Peru Dieser Artikel beinhaltet Werbung! · Mehr Information! Der dritte Teil meiner Trilogie über Peru soll Euch heute erreichen. Es geht um die kulinarische Inspirationstour von Falko Weiß. Es ist 8 Uhr morgens, ich m...
Die perfekte Bühne • LAIMA Ceramics Essen ist immer etwas höchst Emotionales. Wer Bissen für Bissen die eigene Lieblingsspeise im Munde zergehen lässt, der empfindet dabei mit Sicherheit auch ein hohes Maß an Emotionen, die vielleicht mit den verschiedenst...
Author

Steffen Sinzinger

Steffen Sinzinger, Jahrgang 1980, ist ein in Berlin lebender Küchenchef und seit nun mehr als 8 Jahren ein passionierter Foodblogger. In der deutschsprachigen Bloggerszene ist er ein fester Bestandteil und spricht mit seinen breitgefächerten Themen sowohl die professionellen Köche als auch die am heimischen Herd kochende Fraktion an.

3 thoughts on “…in 4 Gängen: Erdapfel [Curry]

  1. Brittany Wood on 14. Oktober 2013 at 08:27 Antworten

    very beautiful photos!

  2. Queen Sashy on 16. Oktober 2013 at 20:23 Antworten

    Love your plating and the visuals! My German is somewhat rusty, but regardless, I enjoyed your blog very much.

    1. bert007 on 17. Oktober 2013 at 00:06 Antworten

      I think it’s great that you like it. Today I visited your blog. And I must say, wonderful. I’ll stop by more often there.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Marked fields are required.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.