Wie gestern von mir versprochen wurde, liefere ich Euch heute den zweiten Teil des ungewöhnlichen Findungsprozesses unseres 3. Gangs für das Hirschquartett. Wir haben aufgrund eines Beitrags von Judith, welche im Glauben, Dirk würde es nicht rechtzeitig schaffen, einen Ersatzgang ablieferte. Dieser war für diese Jahreszeit ungewöhnlich farbenfroh.

Hirsch-in-4-Gängen-3

Heute tritt nun Dirk aus dem Schatten hervor und präsentiert uns seinen Teller mit einer sehr klassischen Variante vom Hirsch, der sich hier neben Speck, Birne und Sellerie gesellt. Das klingt jetzt plumper als Dirk es für uns nun grazil dargestellt hat. Bleibt mir nun noch die Entscheidung zu fällen, wer von den zwei fantastischen Tellern auf den Banner des Hirschmenüs Platz findet. Ich habe noch keine Ahnung, wie ich dieses schwierige Problem lösen werde.

Dirk-Dreizeiler-Hirsch

Anbei von mir der Hinweis, wieder mal auf den Seiten von Dirks Foodblog zu stöbern. Er dürfte ihn nun nach einem Moment der Pause reaktiveren und erneut zum Leben zu erwecken. Das Rezept für diesen Gang mit weiteren tollen Fotos findet Ihr dort natürlich auch.

Hirsch in 4 Gängen - Dirk- - 17. November 2013 - 002
Hirsch | Speck | Birne | Sellerie

Author

Steffen Sinzinger

Steffen Sinzinger, Jahrgang 1980, ist ein in Berlin lebender Küchenchef und seit nun mehr als 8 Jahren ein passionierter Foodblogger. In der deutschsprachigen Bloggerszene ist er ein fester Bestandteil und spricht mit seinen breitgefächerten Themen sowohl die professionellen Köche als auch die am heimischen Herd kochende Fraktion an.

2 thoughts on “…in 4 Gängen: Hirsch | Speck | Birne | Sellerie

  1. […] Tanya und Axel von „Mangelisten“ mit Hirschbäckchen nachgelegt und Dirk mit einer klassischen Zubereitung fortgeführt hatte, schließe ich das Thema „Hirsch“ mit dem vierten noch fehlenden […]

  2. […] Tanya und Axel von „Mangelisten“ mit Hirschbäckchen nachgelegt und Dirk mit einer klassischen Zubereitung fortgeführt hatte, schließe ich das Thema „Hirsch“ mit dem vierten noch fehlenden […]

Leave a Comment

Your email address will not be published. Marked fields are required.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.