In diesem Projekt mit dem Namen „… in 4 Gängen“ wurde stets ein Menü von den verschiedensten Bloggern aus dem deutschsprachigen Raum kreiert. Dieses Bloggerevent unterscheidet sich insofern von den anderen, als dass diese Gerichte von einem ausgewählten Kreise geschaffen worden sind. Ich sprach sie ganz bewusst an, da deren Blogs es mir sehr angetan hatten und ich mir auch sicher war, dass sie es schaffen würden, eine einheitliche Bildsprache zu generieren. Mit Erstaunen blicke ich nun auf die vergangenen Monate zurück und kann es kaum glauben, dass es eigentlich schon ein Selbstläufer war. Die Qualität der Speisen aber auch der Bilder war von Anfang erstaunlich und sie verbesserten sich quasi in jeder neuen Runde.

Kalb-in-4-Gängen-1

Absolut keine Bedenken, dass die Kompositionen absolut grandios sein würden, hatte ich bei Claudio, der schon seit so einiger Zeit auf seinem Blog „Anonyme Köche“ Autor und „Küchenchef“ ist. Wer mehr zu seinem Internet- Kochbuch erfahren möchte, kann den Menschen hinter den dort veröffentlichten Zeilen näher kennen lernen, indem er sein Interview beim neuen Podium für die Bloggerszenemit dem Namen „sternekocher“ durchliest.

Kalb in 4 Gängen - Claudio (1 von 2)
Der finale Gang von Claudio!

Doch vorher gebührt erst einmal die komplette Aufmerksamkeit seinem letzten Gang. Er entwickelte hierbei sogar einen neuen Fond namens „Eintopf“- Fond. Wer das auf den ersten Blick so ziemlich merkwürdig findet, kann sich ja ganz leicht auf seinen Blog begeben und die Rezepte und vor allen Dingen seine Erklärung studieren. So weiß man danach, wie in Zukunft das Kalb auch zu verarbeiten ist.

Dreizeiler-Claudio-Kalb

Mir bleibt wieder die schwere Aufgabe, Claudio weiterziehen zu lassen und ihm weiterhin viel Glück zu wünschen. Vielen Dank für die tollen Gänge und Impressionen und natürlich auch Deine tollen Worte zu den Speisen. Merci bien!

Kalb in 4 Gängen - Claudio (2 von 2)
Kalb | Karotte | Steckrübe

Author

Steffen Sinzinger

Steffen Sinzinger, Jahrgang 1980, ist ein in Berlin lebender Küchenchef und seit nun mehr als 8 Jahren ein passionierter Foodblogger. In der deutschsprachigen Bloggerszene ist er ein fester Bestandteil und spricht mit seinen breitgefächerten Themen sowohl die professionellen Köche als auch die am heimischen Herd kochende Fraktion an.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Marked fields are required.