Es wird wieder Zeit für eine der Rubriken, welche seit einiger Zeit geruht hatte. Doch heute lassen wir sie wieder auferstehen und stellen einen weiteren Teller aus der Reihe der „Signature Dishes“ vor. Die Herkunft dieses Gerichts ist im Ruhrgebiet zu finden. Genauer gesagt in Kettwig, welches in Essen liegt.

Dort findet man das Hotel Résidence, welches ein gleichnamiges Spitzenrestaurant mit Herrn Berthold Bühler an der Spitze der kochenden Zunft beherbergt.

Berthold-Bühler-&-die-Résidence-Doppelspitze,-Erik-Arnecke-(li
Berthold Bühler & die Résidence-Doppelspitze, Erik Arnecke (li.) & Eric Werner (re.)

Eine kleine Anekdote fällt mir zu diesem Betrieb auch noch ein, durfte ich doch dort ein eintägiges Praktikum auf dem Posten des Entremetiers durchführen. Der damalige Postenchef war an diesem Tag kein Geringerer als Nelson Müller, welcher mich mit seiner großen Liebe zum Hip Hop über die Berliner Musikszene ausfragte, speziell Bushido schien ihm es in diesen Tagen angetan zu haben. Aber ich kann Euch beruhigen, den Rest des Tages haben wir nur gekocht.

Gänseleber-im-Zenit-einer-Mondlandschaft-mit-Wording
„Gänseleber im Zenit einer Mondlandschaft“

Aber das war einmal, heute soll es ganz alleine über den Teller der aktuellen Doppelspitze im Restaurant gehen. So entwickelte dieses Team um Berthold Bühler einen Gang mit dem Namen: „Gänseleber im Zenit einer Mondlandschaft“. Dieses Meisterwerk birgt viele verschiedene Komponenten, welche sich um die Geschmackskomposition Schokolade, Schwarze Walnuss und Birne dreht. Es ist also eine weitere spannende Aromenvielfalt, welche man immer wieder in dieser Spitzengastronomie erleben kann und somit nicht Uhr einen kleinen Umweg wert!

Author

Steffen Sinzinger

Steffen Sinzinger, Jahrgang 1980, ist ein in Berlin lebender Küchenchef und seit nun mehr als 8 Jahren ein passionierter Foodblogger. In der deutschsprachigen Bloggerszene ist er ein fester Bestandteil und spricht mit seinen breitgefächerten Themen sowohl die professionellen Köche als auch die am heimischen Herd kochende Fraktion an.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Marked fields are required.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.