Es ist mal wieder Zeit für eine Ausgabe der “Medialen Foodstücke”, diesmal schon in der 38. Edition. Was gibt es zu diesem Reigen zusammenhangsloser kulinarischer Filmchen zu sagen? Es erwartet Euch der letzte wieder mal stark gepushte Film vom Restaurant Frantzén, großartig inszeniert und klasse musikalisch begleitet. Danach will ein Landschinken ebenso elitär ins Bild gesetzt werden und Grant Achatz liest mal zwischendurch einen kritischen Beitrag über sein Restaurant selbst vor, es fällt ihm sichtlich schwer. Wir haben hier dem Streetfood eher weniger Beachtung geschenkt, damit ist jetzt Schluss. Zuerst eine kleine Doku über die Berliner Szene rund um die Markthalle IV und ein kleiner Vorgeschmack von Stevan Pauls Buch, welches bald erscheint und auf den Namen “Auf die Hand” hört. Vorfreude dürfte danach garantiert sein.

Das könnte Dich auch noch interessieren...

Mediale Foodstücke #49: “Existenzielles̶... In einer Laufbahn eines Kochs wird man regelmäßig mit Convenience - Artikeln konfrontiert. Die Industrie gibt sich die beste Mühe, dem Koch das autarke Kochen auszutreiben, und der harte Preiskampf gerade in den Ballungs...
Mediale Foodstücke #48: Restaurant Frantzén – 3 ho... Es ist kurz vorm Wochenende und hier gibt`s noch kurz vor Feierabend ein großartiges Video vom Restaurant Frantzén auf die Augen. Dort werden 3 h in 3 Minuten aufgearbeitet. Das macht Lust auf mehr und zieht sicherli...
Mediale Foodstücke #26 | MODERN ART DESSERTS • BBC... Der Mix zusammenhangsloser Videos steht hier wieder für Euch bereit. Zeit sich wieder den verschiedensten Themen kulinarischer Art zu widmen, z. B. der Kunst aus Desserts richtige Kunst zu fertigen, einem BBC Intervi...
Mediale Foodstücke #6 | iPhone 5 • Sergiology • Li... Eine dieswöchige Ansammlung fünfer optischer Gourmetfreuden, komplett per Zufall für Euch zusammengestellt. Guten Appetit!
Author

Steffen Sinzinger

Steffen Sinzinger, Jahrgang 1980, ist ein in Berlin lebender Küchenchef und seit nun mehr als 8 Jahren ein passionierter Foodblogger. In der deutschsprachigen Bloggerszene ist er ein fester Bestandteil und spricht mit seinen breitgefächerten Themen sowohl die professionellen Köche als auch die am heimischen Herd kochende Fraktion an.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Marked fields are required.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.