BFW_Visual2014_purDer Herbst in Berlin wird dieses Jahr um eine kulinarische Attraktion reicher. Die „Berlin Food Week“ findet zum ersten Male statt. Was letztes Jahr noch als „Berlin Food Night“ gestartet ist, soll nun mit einem Programm von fast einer Wiche Länge als fester Teil in der Foodszene der Spreemetropole etabliert werden. Die Vorzeichen dafür stehen schon einmal sehr gut, das Programm liest sich sehr ansprechend. Seit dem 1. September ist es auf der Online Präsenz dieses Events für jedermann nachzulesen.

Vor kurzem habe ich Euch auch verraten, das ich sogar die Ehre haben werde, diese Tage aktiv mitzugestalten und das gleich in zweierlei Hinsicht. Zusammen mit Ailine Liefeld, dessen Blog „Aicuisine“ man hier schon längst nicht mehr vorzustellen braucht, werde ich in der Miele Gallery ein Menü auftischen. In dieser offen einsehbaren Showküche finden zuhauf Kochevents statt. Der jüngst veröffentlichte Teaser vermittelt unser Foodkonzept wunderbar:

„Das Menü von Ailine und Steffen verbindet zwei Küchen, die unterschiedlicher nicht sein können. Während Steffen in der gehobenen Gastronomie zuhause ist, diese auch von der Pike auf erlernt hat und seine Speisen von Ailine immer liebevoll “Pinzettenkochkunst” genannt werden, ist Ailine eher in der rustikalen Küche zuhause und hat alles was sie kann, von der Oma gelernt und sich über die Jahre selbst beigebracht.Steffen sagt immer, dass man alles was sie kocht, am besten in einem Happen isst. Zusammen haben sie ein herbstliches, buntes Menü kreiert, das ihre Lieblingszutaten auf feine wie rustikale Art auf dem Teller vereint und den Gast tief in die Kochherzen der beiden schauen lässt.“

Menü von Ailine Liefeld & Steffen Sinzinger
Aicuisine • Berliner Speisemeisterei

coho-lachs „mi-cuit“
zitrusfrüchte • cous cous salat • gurke

knuspriger schweinebauch
babyfenchel • kartoffel-fenchelsud • zwiebel

brandenburger hirschkalbsrücken
geräuchertes ofengemüse • boudin noir creme • kataifistrudel mit hirschschulter

weiße schokoladen-mascarponecreme
crème de citron • holunder • melisseneis • eingelegte zitrone • muscovadostreusel & amarettini

4 Gang Menü inkl. korrespondierender Weine, Aperitif, Kaltgetränke und Kaffeespezialitäten

Die Tafel in der Miele Gallery

Obwohl wir für diesen Event eigentlich noch keine Werbetrommel gerührt haben, sind schon viele Karten der 24 möglichen Plätze weg. So empfehle ich Euch bei Interesse, schnell zu sein. Vielleicht sehen wir uns dort. Mir wäre es ein Fest. Für alle, welche leider kein Glück beim Kartenkauf hatten, empfehle ich auch die andere Veranstaltung im Rahmen dieser Woche mit Kristof Mulack und TRYFOOD, welche ebenso ein tolles Menü für Euch zaubern werden.

Update: Beim letzten Besuch der Seite meinerseits waren noch 13 Karten zu haben. Nur noch 1 Ticket ist über. Last Chance!

Author

Steffen Sinzinger

Steffen Sinzinger, Jahrgang 1980, ist ein in Berlin lebender Küchenchef und seit nun mehr als 8 Jahren ein passionierter Foodblogger. In der deutschsprachigen Bloggerszene ist er ein fester Bestandteil und spricht mit seinen breitgefächerten Themen sowohl die professionellen Köche als auch die am heimischen Herd kochende Fraktion an.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Marked fields are required.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.