Die gehobene Gastronomie lässt sich immer mehr einfallen um aufzufallen. Das nimmt recht bizarre Züge an. Madrids wohl derzeit höchstbewerteste Restaurant “DiverXO” mit David Munoz als Küchenchef, zeigt kunstvoll arrangierte Bilder um so möglichst effektiv einen viralen Effekt im Netz zu erlangen. Das ist zweifelsohne gelungen. Dieser zehnminütige Kurzfilm ist sensationell und soll Euch auch nicht vorenthalten werden.

http://diverxo.com
http://diverxo.com
Directed by: Marc Ortiz
Production Company: Attic FIlms
Executive producer: Rafa Endeiza, Paco Gallego
Productor designer: Rober López
DoP: Rafa Reparaz
Costumer designer: Vivi Verdum
Music by: Luis Hernaiz
Sound designer: Laura Díez
Art director: Román Silgado
Edited by: Marc Ortiz
Casting by: Ana Lambarri
Visual Effects: Raúl Sanz, Ñaña González, NOH
Make Up: Milko González

Das könnte Dich auch noch interessieren...

Mediale Foodstücke #48: DOCUMENTATION CINCO // DAS... Kürzlich haben wir Monty Aguilo Wray, einen der drei Chefköche vom Cinco im Stue Berlin, vorgestellt. Heute darf ich Euch auf ein weiteres kleines mediales Foodstück aufmerksam machen. Es ist eine Dokumentation von nicht...
Mediale Foodstücke #48: (Gunshot) | Chef Ber... Wer hat jemals gesagt, dass es einfach sei? If you can`t stand the heat get out of the kitchen! Bertrand Grébaut zeigt den Küchenalltag.
Mediale Foodstücke #21 | The Hunt • Paris 1906 Pra... Dieses Mal wird es entgegen aller Gewohnheiten ein Thema, welches sich durch unsere kleine Videoreihe zum Wochenstart zieht, geben. "Next" geht auf die Jagd. Ein beeindruckender Teaser wird heute mit einigen anderen ...
Ferran Adrià | “elBulli 2005-2011” – Teil 3/... Katalog 6 Der letzte Katalog beinhaltet eine reine Rezeptezusammenstellung aller Jahrgangsmenüs und hat obendrein eine weitere Steigerung in der Qualität der Bildsprache zu bieten. Hier ist das Menü 2010 und 2011 in ein...
Author

Steffen Sinzinger

Steffen Sinzinger, Jahrgang 1980, ist ein in Berlin lebender Küchenchef und seit nun mehr als 8 Jahren ein passionierter Foodblogger. In der deutschsprachigen Bloggerszene ist er ein fester Bestandteil und spricht mit seinen breitgefächerten Themen sowohl die professionellen Köche als auch die am heimischen Herd kochende Fraktion an.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Marked fields are required.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.