Die gehobene Gastronomie lässt sich immer mehr einfallen um aufzufallen. Das nimmt recht bizarre Züge an. Madrids wohl derzeit höchstbewerteste Restaurant “DiverXO” mit David Munoz als Küchenchef, zeigt kunstvoll arrangierte Bilder um so möglichst effektiv einen viralen Effekt im Netz zu erlangen. Das ist zweifelsohne gelungen. Dieser zehnminütige Kurzfilm ist sensationell und soll Euch auch nicht vorenthalten werden.

http://diverxo.com
http://diverxo.com
Directed by: Marc Ortiz
Production Company: Attic FIlms
Executive producer: Rafa Endeiza, Paco Gallego
Productor designer: Rober López
DoP: Rafa Reparaz
Costumer designer: Vivi Verdum
Music by: Luis Hernaiz
Sound designer: Laura Díez
Art director: Román Silgado
Edited by: Marc Ortiz
Casting by: Ana Lambarri
Visual Effects: Raúl Sanz, Ñaña González, NOH
Make Up: Milko González

Das könnte Dich auch noch interessieren...

Mediale Foodstücke #9 • Joachim Wissler • Thomas B... Heute mal ausnahmsweise nicht zusammenhangslos eine Zusammenstellung einiger Protagonisten der Chefsache 2012.
Mediale Foodstücke #38 | Restaurant Frantzén ... Es ist mal wieder Zeit für eine Ausgabe der "Medialen Foodstücke", diesmal schon in der 38. Edition. Was gibt es zu diesem Reigen zusammenhangsloser kulinarischer Filmchen zu sagen? Es erwartet Euch der letzte wieder mal...
Es ist wieder Zeit für eine Reservierung am Chefs ... Endlich ist es wieder soweit. Die zweite Staffel der Netflix Serie „Chefs Table“ ist nun online und das Binge- Watching kann wieder losgehen. Bereits die erste Staffel entzückte die Fangemeinde und Kochbegeisterten mit P...
Ferran Adrià | “elBulli 2005-2011” – Teil 3/... Katalog 6 Der letzte Katalog beinhaltet eine reine Rezeptezusammenstellung aller Jahrgangsmenüs und hat obendrein eine weitere Steigerung in der Qualität der Bildsprache zu bieten. Hier ist das Menü 2010 und 2011 in ein...
Author

Steffen Sinzinger

Steffen Sinzinger, Jahrgang 1980, ist ein in Berlin lebender Küchenchef und seit nun mehr als 8 Jahren ein passionierter Foodblogger. In der deutschsprachigen Bloggerszene ist er ein fester Bestandteil und spricht mit seinen breitgefächerten Themen sowohl die professionellen Köche als auch die am heimischen Herd kochende Fraktion an.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Marked fields are required.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.