Zu einem gelungenen Abend gehört bei einem Dinner natürlich auch ein edler Tropfen. Anlässlich der Buchvorstellung des Titels „Die Weltköche zu Gast im Ikarus – Maibock mit Bete und Schokolade“ stellen wir heute noch den Sommelier aus dem Restaurant Ikarus im Hangar-7, Daniel Kubini vor. Der gebürtige Tscheche hat aber nicht nur den Flascheninhalt im Sinn. Er sammelte auch eine Zeitlang die Korken sämtlicher geöffneter Weine und fabrizierte Kunst auf seine Art. Daraus entstand die sogenannte „Cork- Art“. Seine Hommage an Freddie Mercury ist auch in der laufenden Ausstellung zu bestaunen, entstand es doch aus insgesamt 11.956 Korken. Heute stellt er sich uns mit seinem ausgefüllten Fragebogen vor.

Name: Daniel Kubini
Geburtstag: 04.02.1983
Geburtstort: Brünn, Tschechische Republik
Wohnort: Salzburg
Gelerntes Handwerk: Sommelier-Autodidakt. Hotelakademie Brezno, SK 1997-2002

Wichtigste Stationen
Hangar-7 | Restaurant Ikarus
Le Manoir aux Quat Saison, Vereinigtes Königreich
Hotel Viktoria- Schweiz
Diverse Restaurants in Deutschland
Auf See mit MS Astor und Astoria
2008, 2009 2+3 Platz in UK`s National Finals, Best Young Sommelier

Cork Art by Daniel Kubini im Hangar-7

12 F.A.Q.

1. Inspirationen für meinen Job hole ich mir…
… by seeking for the message in the bottle.

2. Überbewertet finde ich,…
Kann man gutes Essen überbewerten?
Unterbewertet finde ich,…
… das allgemeine Angebot an Speisen aus und mit Innereien, die einmal lange Tradition hatten.

3. An der österreichischen Gastronomielandschaft finde ich gut , dass…
… es immer noch das gute alte Wiener Schnitzel gibt, am liebsten von meinem Großvater

4. Zuletzt war ich essen bei…
… diversen Hotspots in Rioja.

5. Eigenschaften, die ich gerne hätte sind…
… etwas mehr Geduld und “Ruhe” oder “Gelassenheit”.

6. Mein Lieblings- Handwerksgerät ist…
… es muss wohl der Korkenzieher sein, oder?

7. Ich habe nur wenige Kochbücher und mein Lieblingsbuch heißt…,
… „Das Gourmet Handbuch von Udo Pini“, den ich besonders jungen Gastronomen als praktischen Ratgeber empfehle.

8. Die für mich wichtigste Errungenschaft im gastronomischen Bereich der letzten 10 Jahre ist…
… die rapid steigende Nachfrage und Interesse an gutem Wein.

9. Mein letztes Mahl besteht aus…
… Käse und einer Flasche Madeira…

10. … und das würde ich am liebsten verspeisen mit meinem Hund auf einer kleinen Insel, weil… es dann auch schon egal ist.

11. Der beste Küchenchef ist für mich,…
…mein Großvater.

12. Mein Lebensmotto lautet:
„Wine is Liquid Music“

Zu guter Letzt 3 unbedingt anzusehende Genuss- Webseiten:
www.hangar-7.com/
www.fromagerieantony.fr/
www.jancisrobinson.com/

Die “12 F.A.Q.”- Teilnehmer auf der kulinarischen Landkarte

Author

Steffen Sinzinger

Steffen Sinzinger, Jahrgang 1980, ist ein in Berlin lebender Küchenchef und seit nun mehr als 8 Jahren ein passionierter Foodblogger. In der deutschsprachigen Bloggerszene ist er ein fester Bestandteil und spricht mit seinen breitgefächerten Themen sowohl die professionellen Köche als auch die am heimischen Herd kochende Fraktion an.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Marked fields are required.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.