Am gestrigen Tage gab es im Radio auf dem Berliner Sender RadioEins wieder einen sehr informativen Beitrag in der der Reihe „Paetzolds Pop Cuisine“. Dieses Mal ging es um Kochbücher, sind sie doch mitunter ein ideales Weihnachtsgeschenk. Dazu befragte er auch gleich zwei selbsternannte Spezialisten. So kamen Katharina Höhnk und meine Wenigkeit zum Zuge und erklärten das ein oder andere Kochbuch. Sehr kurzweilig, wie ich finde, und unter Garantie einen Klick wert.
Wer meine gesammelte Liste an interessanten Kochbüchern aus diesem Jahr in Augenschein nehmen möchte klickt hier, für die “Top 50” sollte aber auch noch Zeit sein.

Das könnte Dich auch noch interessieren...

Eckart Witzigmann „Spezial“ Ich mache hier mal eine Ausnahme und hinterlege Euch mal einen Beitrag, welcher bereits von dem einen oder anderen auf arte gesehen worden ist. Es handelt sich um ein Portät von Eckart Witzigmann. Er beschreibt hier sei...
12 F.A.Q. an Michela Montesano Da hinter all den Gaumenfreuden unvorstellbar viele Menschen ihren Job voller Leidenschaft ausüben und so Teil einer langen Produktionskette werden, möchte ich Euch einige hier vorstellen. In der neuen Kategorie "12 Food...
„Sven Elverfeld. Das Kochbuch“ Sven Elverfeld &am... Die erste Kochbuchrezension in der neuen Kategorie „Kochbuchkritik“, welcher ich mich hier nun regelmäßig widmen werde, legt die Messlatte für alle weiteren zu begutachteten Werke ziemlich hoch. Ohne zu viel vorweg nehme...
Letzte Empfehlungen für das "Last minute"... Nur noch ein Tag bleibt Euch noch, um Euren liebsten Bekannten und Verwandten ein Geschenk zu besorgen. Für alle Unentschlossenen tritt nun die heiße Phase ein, wer jetzt keinen geeigneten Tipp hat, könnte am Ende ohne G...
Author

Steffen Sinzinger

Steffen Sinzinger, Jahrgang 1980, ist ein in Berlin lebender Küchenchef und seit nun mehr als 8 Jahren ein passionierter Foodblogger. In der deutschsprachigen Bloggerszene ist er ein fester Bestandteil und spricht mit seinen breitgefächerten Themen sowohl die professionellen Köche als auch die am heimischen Herd kochende Fraktion an.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Marked fields are required.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.