Diese Produktvorstellung geht an alle Unterstützer da draußen. Das Frankfurter Brett hat es so auf dem Markt noch nicht gegeben. Sie ist vom Konzept als eine Art Werkbank zu verstehen. Waren doch Container für die produzierten Speisen bis dato getrennt, geht man hier den Weg, fanden die Gebrüder Johannes und Joseph Schreiter einen Weg diese Behälter zwecks Effizienz und Sauberkeit mit dem Brett zu einer Einheit zu verbinden. Das Video veranschaulicht das schon sehr gut und gibt einen sehr aufschlussreichen Ersteindruck wieder.

Das Frankfurter Brett · Screenshot der Seite https://www.frankfurter-brett.de
Das Frankfurter Brett · Screenshot der Seite https://www.frankfurter-brett.de

Man kann dieses Brett in verschiedenen Ausführungen vorbestellen. Ein zehnprozentiger Rabatt wird jedem “frühen Vogel” eingeräumt. Über ein Kickstarter Projekt kann man sich zudem auch noch unterstützend eingreifen und größere Produktionen ermöglichen. Ich bin gespannt, inwiefern dieses Board sich durchsetzen wird, bzw. bei Euch Anklang findet.

Was haltet Ihr davon und könntet Ihr Euch vorstellen, solch ein Brett zu kaufen?

Author

Steffen Sinzinger

Steffen Sinzinger, Jahrgang 1980, ist ein in Berlin lebender Küchenchef und seit nun mehr als 8 Jahren ein passionierter Foodblogger. In der deutschsprachigen Bloggerszene ist er ein fester Bestandteil und spricht mit seinen breitgefächerten Themen sowohl die professionellen Köche als auch die am heimischen Herd kochende Fraktion an.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Marked fields are required.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.