Constanze Hallensleben

Wer sich in Berlin online gerne einmal Rat zu den Hotspots in Deutschland holt, wird sicherlich schon das ein oder andere Mal auf einer ihrer Seiten des Creme Guides gelandet sein. Constanze Hallensleben ist die Initiatorin des Online Guides und Betreiberin der Berliner Seiten für puren Genuss, der neben der Spreemetropole ebenso noch Hamburg, Kopenhagen, München, Wien und Zürich nicht nur kulinarisch bespricht.

Die gelernte Interior Designerin aus Kiel gründete kurz vor der Jahrtausendwende mit pad paradscha einen Versandhandel mit exklusivem Onlineshop und Versandkatalog. Mit dem Creme Guide entstand außerdem ein anspruchsvoller Lifestyle Guide, welcher sich Beitrag für Beitrag durch die erlesene Auswahl besprochener Locations und Trends abhebt.

Constanze Hallensleben
Die Berliner Ausgabe des Creme Guides.

Heute schenkt sie mir ihre Zeit für ein Interview in meiner Reihe der 12 Food Art Questions. Ich freue mich sehr und kann Euch ihre Seiten für die jeweiligen Städte nur empfehlen.

Name: Constanze Hallensleben
Geburtstag: 14.02.1970
Geburtstort: Kiel
Wohnort: Berlin
gelerntes Handwerk: Interior Designerin

Bis 1991 Aufgewachsen in Kiel
1991 Zum Studieren nach Berlin gezogen
1997 Geburt eines Sohnes
1999 Gründung Versandkatalog und Online Shop pad paradscha für handverlesene Lifestyle Produkte
2013 Livegang des Online Guides creme guides

12 Food Art Questions

1. Inspirationen für meinen Job hole ich mir …
wenn ich unterwegs bin, vor dem Einschlafen, in Gesprächen.

2. Über- bzw. unterbewertet finde ich…
Überbewertet finde ich jeden Hype. Egal ob Kaffee, Bier oder Pulled Pork. Unterbewertet finde ich nach wie vor, wie entscheidend für unser Wohlbefinden es ist, wie wir uns ernähren.

3. An der internationalen Gastronomielandschaft finde ich gut , dass …
man kleine Ausflüge in die ganze Welt machen kann.

4. Zuletzt war ich essen bei …
meinem Italiener um die Ecke.

5. 3 Eigenschaften, die ich gerne hätte sind …
ich wäre gerne mutiger.

6. Mein Lieblings- Handwerksgerät ist …
ich fürchte mein Laptop.

7. Ich habe etwa 30 Kochbücher und mein Lieblingsbuch heißt …
aktuell „Gesunder Genuss“ von Hanna Göransson

8. Die für mich wichtigste Errungenschaft im gastronomischen Bereich der letzten 10 Jahre ist …
die vielen internationalen Einflüsse.

9. Mein letztes Mahl wären …
Hefeklöße mit Zimt-Zucker, heißer Butter und Heidelbeeren aus dem Glas

10. … und das würde ich am liebsten verspeisen mit den Menschen die ich liebe, weil ich die in meinem letzten Stunden gerne bei mir hätte.

11. Der Küchenchef, welcher mich am nachhaltigsten prägte, ist
kein Küchenchef…

12. Mein Lebensmotto lautet:
„Das Positive ist allgegenwärtig, wenn wir lernen unseren Fokus vom Negativen zu wenden.“

Zu guter Letzt 3 unbedingt anzusehende Genuss- Webseiten:
http://eatinmykitchen.meikepeters.com
https://www.foodbrothers.com
https://eating.de/eating-with-the-chefs

 

Das könnte Dich auch noch interessieren...

Wellen, welche die kulinarische Welt verändern ... Oft findet man die kühnsten Versprechungen im Briefkasten. Da möchte am Liebsten die Welt verändert werden. Kürzlich lud Miele genau in diesem Tenor zu einer Vorab-Premiere einer neuen Geräteklasse, welche nicht weniger ...
Parmigiano Reggiano in 4 Gängen • Parmesanrisotto... Beim dritten Gang der Reihe „... in 4 Gängen goes professional“ kommen wir nun zum Hauptgang in unserem Parmigiano Reggiano-Menü – und dafür auch in die Hauptstadt. Dieser wird von keinem geringeren als Paco Pérez beiges...
12 F.A.Q. an Alain Weissgerber Südlich von Wien findet sich eines der ungewöhnlichsten Restaurants der Alpenregion. Das Relais&Chateaux Taubenkobel liegt mitten im kleinen Ort Schützen nahe dem Neusiedler See und war einst das einfachste Gasthaus ...
12 F.A.Q. an Kathrin Koschitzki Dieses Interview hat mir sämtliche Beharrlichkeit und geradezu störrisches Nachhaken abverlangt, stets mit der stillen Vermutung, dass es eine Bereicherung für dieses ach so bescheidene "Food- Magazin" sei. Ich habe rech...
Author

Steffen Sinzinger

Steffen Sinzinger, Jahrgang 1980, ist ein in Berlin lebender Küchenchef und seit nun mehr als 8 Jahren ein passionierter Foodblogger. In der deutschsprachigen Bloggerszene ist er ein fester Bestandteil und spricht mit seinen breitgefächerten Themen sowohl die professionellen Köche als auch die am heimischen Herd kochende Fraktion an.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Marked fields are required.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.