Weihnachtsempfehlungen

Viel Zeit ist nicht mehr, das Weihnachtstreiben ist bereits in vollem Gange. Wer noch rechtzeitig bestellt, um am Heilig Abend nicht in enttäuschte Gesichter schauen zu wollen, kann sich hier von meiner Empfehlungsliste inspirieren lassen. Ich werde sie für Euch nach und nach erweitern. Ein zweites Mal reinschauen lohnt sich. Bereits jetzt sind so einige Highlights aufgeführt. Viel Spaß bei meinen Weihnachtsempfehlungen 2016!

Hardware – Weihnachtsempfehlungen

Nesmuk Janus Kochmesser

Die Klinge besteht aus rostbeständigem Hochleistungsstahl mit Niobanteil. Niob, ein seltenes Schwermetall, sorgt im Stahl für ein sehr feines Gefüge. Die Klinge wird deutlich fester und zäher, was sich besonders positiv auf Standzeit, Schnitthaltigkeit und Schärfe auswirkt. Zusätzlich wird sie durch eine hochwertige Diamond-like Carbon (DLC) Beschichtung veredelt, die sich durch enorme Härte (2.300 Vickers), niedrige Reibwerte und hohe Haftfestigkeit auszeichnet. Diese nur wenige Mikrometer starke, aber extrem harte Kohlenstoff-Schicht wurde ursprünglich für höchste Beanspruchungen z. B. in der Medizin-Technik, Raumfahrt und für Formel-1-Motoren entwickelt Heutzutage landet es vielleicht bei Euch auf dem Schneidbrett.

Die Räucherpistole

Raucharomen in ein Produkt am heimischen Herd zu bekommen, ist mit dieser Räucherpistole kinderleicht. Sie ist sehr schnell aufgebaut und kann sehr gut dosiert werden. Passende Späne gibt es ebenfalls dazu. In der gastronomie ist dieses Tool kaum mehr wegzudenken.

Microplane

Dieses Tool gehört einfach in jeden Haushalt. Die Microplane gilt als eine sehr langlebige Reibe. Sie gibt es in verschiedensten Ausführungen. Die hochwertige Verarbeitung und die ergonomische Form machen diesen Artikel so unverzichtbar.

Wie war Dein Tag-Weingläser

Wer seinem Gegenüber auf nonverbale Art mitteilen möchte, wie es denn um die eigene Gefühlslage bestellt ist, kommt um die „Wie war Dein Tag“- Gläser der Sternefresser nicht herum. Hier hebt sich die Laune, wenn der Pegel sinkt. Doch Vorsicht! Auch hier ist das Vergnügen endlich.

WMF Light Brew Kaffeekanne

Mit der „Light Brew“ von WMF erwerbt Ihr ein Filtersystem, welches den Kaffeegeschmack unterhalb der gewohnten Temperatur extrahiert. Durch die Waben wird das Wasser über einem Zeitraum von ca. 4 Minuten komplett in den Kaffee eindringen können, um so einen noch intensiveren Geschmack zu erzeugen. Mich hat das Konzept überzeugt, und die schnieke Glaskanne ist sowieso ein Hingucker.

Unold Sous Vide Stick

Das Sous Vide Garverfahren ist längst in die Privathaushalte eingedrungen. Galt es anfänglich man könne doch den Lachs auch im Geschirrspülautomaten zubereiten, gibt es nun noch eine genauere und finanziell auch erschwingliche Methode, das wie bei einem Profi durchzuführen. Mit dem Sous Vide Stick hat man zudem die Möglichkeit, diesen nach Gebrauch wieder kompakt zu verstauen. Er ist auf bis zu 0,5°C genau einstellbar und verfügt über eine 1300 Watt Umwälzpumpe. Für den Heimgebrauch absolut ausreichend.

ROMMELSBACHER VAC 300

Wer Sous Vide Techniken einsetzen möchte, kommt auf kurz oder lang nicht um den Erwerb eines Vakuumierer herum. Der Rommelsbacher ist der Branchenprimus unter den kompakten Geräten. Er besitzt eine hochwertige Kolbenpumpe und garantiert einen 97%-igen Luftentzug. In der Maschine ist ein Fach für die Beutelrolle integriert und diese kann man über die Schneidvorrichtung bequem nach Bedarf anpassen. Sie arbeitet schnell und zieht die Luft extrem gut heraus, so dass man für das Unterdruckgarverfahren gut gewappnet ist.

Vitamix Standmixer S30

Es gibt unzählige Standmixer auf dem Markt. Für eine langlebige Anschaffung empfehle ich jedoch den Vitamix Standmixer S30. Der macht so ziemlich alles klein und eignet sich zudem sehr gut für die schnelle Zubereitung des morgendlichen Shakes, der unmittelbar danach ganz ohne Umfüllen mitgenommen werden kann. Das Equipment dazu liegt mit im Karton. Der recht robuste Transportbecher verfügt sogar über einen kleinen Sicherheitsverschluss. Dieser Hochleistungsmixer verfügt von Hause aus über eine 7-jährige Garantie.

Unold Eismaschine Gusto

Wer genug von den passiven Eisfriermaschinen hat und sich endlich eine fast schon professionelle Version für zur Hause anlegen möchte, kann bei der Gusto von UNOLD nicht viel falsch machen. Sie besitzt ein aktives Kühlsystem und versteht es, das Eis innerhalb einer überschaubaren Zeit abzudrehen. Die Verarbeitung ist dabei sehr hochwertig und beständig.

Kenwood Chef Titanium

Um den Spe(c)kulatius in einer lügenfreien Variante herstellen zu können, habe ich mir diesen Küchenhelfer zur Seite gebeten. Die Kenwood Chef Titanium gibt es hier in einer Patisserie Variante mit noch mehr Zubehörteilen, wie zum Beispiel einem Unterrühraufsatz. Der größte Clou ist aber ebenfalls die Beleuchtung der Rührschüssel während des Zubereitens. Ich nutze sie seitdem jedes Mal.

Frankfurter Brett

Mit dieser sehr wertig verarbeiteten „Küchenwerkbank“ haben die Gebrüder einen wahrlich sehr funktionalen Arbeitsplatz geschaffen, der es ermöglicht, alles schnell und sauber an einem Ort vorzubereiten. Zwischendurch kann das Frankfurter Brett sehr gut gereinigt und weitergenutzt werden. Die massive Bauweise überzeugt von Beginn an. Das „Phoenix-Mini“ ist für meine Begriffe die perfekte Wahl für die eigene Küche. Wer etwas für den Profiherd sucht ist mit dem „Phoenix“ sehr gut beraten. Für die sehr kleine Küche gibt es aber auch noch ein Modell. Es nennt sich passenderweise „Mini“. Das Frankfurter Brett ist sicherlich das Weihnachtsgeschenk für jemanden, der in der Küche fast schon alles hat.

Software – Weihnachtsempfehlungen

El Celler de Can Roca - Das Buch

Die neu veröffentlichte deutsche Adaption des Buchtitels „El Celler de Can Roca“ aus dem Fackelträger Verlag ist nun auf den Markt gekommen. Von vornherein kann sicherlich unterstrichen werden: „Nicht zum Nachkochen in einer Otto-Normalverbraucherküche geeignet“. Denn dafür bedarf es allerhand Ausrüstung und viel Know-How. Fürs Letztere liefern die Gebrüder mit diesen 466 Seiten eine sehr umfangreiche Anleitung, die sich in Sachen Innovationskraft und Forscherdrang in jedem Fall mit dem Jahrhundertwerk von Ferran Adria messen kann.

Brot - von Jochen Gaues

Dass Jochen Haues Brot backen kann, beweisen seine Referenzen. Er führt viele Sternerestaurants als Stamkunden und ist zudem dieses Jahr mit einem Kochbuch auf dem deutschen Buchmarkt erschienen. Ich selbst bin schon in den Genuss seiner Handwerkskunst gekommen und kann die hochwertigen Backerzeugnisse nur loben. Sein Buch nichgt weniger spannend. Wer neben den Klassikern gerne auch mal ein „anderes Brot“ backen möchte, sollte sich dieses Backbuch zulegen.

“Die Weltköche zu Gast im Ikarus”

Wer nicht das notwendige Kleingeld besitzt, um viele Kochbücher bekannter Weltköche zu erwerben, der ist mit diesem Band bestens bedient. Hier habt Ihr eine enorm große Bandbreite an Kochphilosophien in den Händen Dem Pantauro Verlag ist mit „Die Weltköche zu Gast im Ikarus – Band 3“ mal wieder ein ganz großer Wurf gelungen. Die 49,90 €, welche ich als absolutes Schnäppchen erachte, wären hier sehr gut investiert.

Französische Küche von Yannick Alleno

Um bei diesem Buch nicht sofort sämtliche Salven an Superlativen aufzubrauchen, ist man gut bedient, wenn man sich zuerst einmal an die harten Fakten hält. Bei riesigen Band mit 780 Seiten und 1500 Bildern aus mehr als 500 Rezepten der vergangenen 25 Jahre eines Yannick Alléno kann man aus dem Stand wohl kein vergleichbares Werk nennen. Es ist unverkennbar eines der besten Kochbücher der letzten Jahre und zeigt auf brillianten Fotos das Können dieses Ausnahmetalents. Eine absolute Kaufempfehlung.

NoMad - Das Kochbuch

Ich kann nur jedem dieses wunderbare Kochbuch ans Herz legen. Es beinhaltet eine bodenständige, zeitlose und sehr filigrane Kochkunst mit einem ausgeprägten Hang zu vegetarischen Gerichten. Das zusätzliche Cocktailbuch im Versteck ist für mich eine sehr humorvolle Idee und Umsetzung, im Sinne der damaligen Prohibition dem Alkohol auf die etwas geheimnisvolle Art zu fröhnen.

Chef. La Grenouillère

Das ist wahrlich kein neues Kochbuch, doch habe ich erst kürzlich aus einem hinteren Regal hervorgekramt und daher leicht verzögert vorgestellt. Für mich ist es ein wahrer Goldschatz. Das zeigt nicht nur die wunderschöne japanische Bindung mit offenem Buchrücken sondern ebenso der ausgezeichnete Inhalt.

Octaphilosophy

Seine Kompositionen wirken bei der ersten Betrachtung aufs Wesentliche reduziert und zeigen sich enorm filigran und künstlerisch angehaucht. Im Aufbau untergliedert sich der Inhalt nach den acht Philosophien, dessen jeweilig zugeordneten Gänge nach einer erklärenden Einleitung zuerst präsentiert und danach rezeptiert werden. Dabei hält sich das Design absolut geschmackvoll im Hintergrund und ist dabei eher minimalistisch und so wunderbar unaufdringlich. Die Zubereitungsanleitungen sind in Absätzen gegliedert, welche wiederum nicht zwingend ein erneutes Wiederfinden der letzten Lesestelle erleichtern. Octaphilosophy ist ein großartiges Kochbuch von André Chiang aus dem Phaidon Verlag, welches zudem fast schon künstlerische Ansprüche hegt.

Food – Weihnachtsempfehlungen

HEILAND - Bierliquer

HEILAND Bierliquer ist ein einzigartiges Erzeugnis dreier bayerischer Bierliebhaber. Durch eigenes Tüfteln haben sie das Rezept für den HEILAND entwickelt. Daraus lassen sich wiederum sehr geniale Cocktails herstellen. Aber auch der pure Genuss verspricht ein sehr geschmackvolles Vergnügen. Das ist für mich mal ein so typisches Herrengeschenk.

Südtiroler Speck

Dass der Südtiroler Speck g.g.A. auch in seiner Ursprungsform eine wahre Delikatesse sein kann, konntet Ihr ja kürzlich erst in meinem Bericht über selbigen nachlesen. Pur mag ich ihn am Liebsten. Er eignet sich hervorragend als Weihnachtsdelikatesse und wird sicherlich lange in Erinnerung bleiben. Gegen das Vergessen hilft immer wieder noch ein Stück zu essen!

Hinweis der Redaktion
Die Links auf dieser Seite sind Affiliatelinks.

Das könnte Dich auch noch interessieren...

Das Projekt: Bleib hungrig auf Neues. Viele verschiedene Ideen gingen mir durch den Kopf, nachdem man an mich heran trat, um doch für eine von REWE unterstützte Aktion für 3 Monate Inspirationsgeber für dessen Konsumenten zu sein. Die Headline für dieses Pro...
Signature Dish: Harald Wohlfahrt – Jakobsmus... Diese Woche steht hier ganz im Zeichen von Harald Wohlfahrt, der sich ja bereits Montag meinen 12 Fragen stellte. Auch in der Kategorie der "Signature Dishes" ließ er sich nicht zweimal bitten und zeigt uns hier einen s...
Eckart Witzigmann „Spezial“ Ich mache hier mal eine Ausnahme und hinterlege Euch mal einen Beitrag, welcher bereits von dem einen oder anderen auf arte gesehen worden ist. Es handelt sich um ein Portät von Eckart Witzigmann. Er beschreibt hier sei...
Der große Jahresrückblick Das Jahr 2016 neigt sich dem Ende und in diesem Jahr ist wahrlich viel passiert. In den letzten Zügen vor der Jahresumstellung neigen viele zu einer Bilanz, so auch ich - ein Jahresrückblick. Berliner Speisemeisterei • ...
Author

Steffen Sinzinger

Steffen Sinzinger, Jahrgang 1980, ist ein in Berlin lebender Küchenchef und seit nun mehr als 8 Jahren ein passionierter Foodblogger. In der deutschsprachigen Bloggerszene ist er ein fester Bestandteil und spricht mit seinen breitgefächerten Themen sowohl die professionellen Köche als auch die am heimischen Herd kochende Fraktion an.

One thought on “Die Weihnachtsempfehlungen 2016

  1. Julienne on 7. Dezember 2016 at 08:47 Antworten

    Super Tipps! Danke!

Leave a Comment

Your email address will not be published. Marked fields are required.