Kochbuch des Jahres 2016

Ihr habt mit Eurer Stimme in zahlreicher Form über Euer Kochbuch des Jahres 2016 abstimmen dürfen. Ich habe heute nun die Auswertung für Euch parat. Mein heimlicher Favorit ist mit ganz vorne dabei.

Über 500 abgegebene Stimmen

Insgesamt habt Ihr sehr zahlreich bei diesem Voting abgestimmt. Über 587 Leser haben eine gültige Wahl vollzogen. Aus allen hier veröffentlichten Kochbuchrezensionen konntet Ihr Euch Euren Favoriten herauspicken. Neben der Hauptfrage wollte ich obendrein noch zwei für mich nicht weniger interessante Dinge in Erfahrung bringen.

Ich wollte wissen, in welcher Kategorie Euer nächstes Lieblingsbuch erscheinen soll und was Ihr persönlich bereit wäret, dafür auszugeben. Mich hat das Ergebnis sehr überrascht.

Auf der einen Seite hat sich in dieser Kategorie das Thema „Fine Dining“ mit Abstand vor „Küche für den Alltag“ und zum Beispiel „Alternative Garmethoden“ durchgesetzt. Zusätzlich seid Ihr auch bereit bei einem Buch mehr als 100 Euro in die Hand zu nehmen. 38 Prozent haben sich hier für diese Preisklasse entschieden.

Das finde ich sehr beachtlich, da der aktuelle Buchmarkt eben nicht dieses Angebot derzeit abdeckt, wenn wir uns die in Deutschland produzierten und vertriebenen Werke ansehen. Vielleicht haben die Leser solcher erlesenen Kochbücher Glück und werden in Zukunft mehr mit solchen Titeln versorgt. Wünschen würde ich es mir.

Wieviel Euro darf ein Kochbuch mit angemessenem Inhalt für Euch maximal kosten?

  • 100 € und mehr
  • 60-70 €
  • 40-50 €
  • 50-60 €
  • 70-80 €
  • 80-90 €
  • 30-40 €
  • 20-30 €

Welches Thema sollte Euer Kochbuch des Jahres 2017 beinhalten?

  • Fine Dining
  • Küche für den Alltag
  • Alles hier nicht erwähnte
  • Alternative Garmethoden
  • Japanische Küche
  • Südamerikanische Küche
  • Französische Küche
  • Gesunde Ernährung
  • Asiatische Küche
  • andere Themen

Das Kochbuch des Jahres 2016 lautet…

Aber kommen wir nun zum Gewinner der Hauptkategorie. Hier konnte sich mit leichtem Vorsprung wieder mal der Matthaes Verlag behaupten. Der aus dem englischsprachigen Raum adaptierte Titel „NoMad – Das Kochbuch“ hat sich mit einem leichten Vorsprung an die Spitze katapultiert. Gefolgt von „Die Weltköche zu Gast im Ikarus – Band 3“ und „Cuisine Alpine“ von Andreas Döllerer ging es auf den weiteren Rängen eher knapp zu.

Kochbuch des Jahres 2016

Wie lautet Euer Kochbuch des Jahres 2016?

  • "NoMad - Das Kochbuch"
  • "Die Weltköche zu Gast im Ikarus - Band 3"
  • "Cuisine Alpine"
  • "Wurst & Küche"
  • "El Cellar de Can Roca"
  • "Dieter Müller" - Das Kochbuch
  • "Mexico from the Inside Out"
  • Andere Titel

Doch nun folgt die noch ausstehende Bekanntgabe der Gewinner. Über die Kochbuchreihe aus dem Hause Phaidon darf sich Jessica B. aus Horgenzell freuen.

Demnächst wird Nicole K. aus Berlin wohl die schönsten Gerichte und Cocktails aus „NoMad – Das Kochbuch“ nachkochen wollen.

Den dritten Band aus der Reihe „Die Weltköche zu Gast im Ikarus“ erhält Thomas W. aus Dessau.

Allen Gewinnern gilt mein herzlicher Glückwunsch.

Das könnte Dich auch noch interessieren...

Die Wahl zum Kochbuch des Jahres 2016 Das Jahr 2016 war kochbuchtechnisch betrachtet eher ein recht zurückhaltendes Jahr, wenn man von den rein deutschen Produktionen ausgeht. Daher komme ich nicht darum herum, die diesjährige Abstimmung zum Kochbuch des Jah...
Author

Steffen Sinzinger

Steffen Sinzinger, Jahrgang 1980, ist ein in Berlin lebender Küchenchef und seit nun mehr als 8 Jahren ein passionierter Foodblogger. In der deutschsprachigen Bloggerszene ist er ein fester Bestandteil und spricht mit seinen breitgefächerten Themen sowohl die professionellen Köche als auch die am heimischen Herd kochende Fraktion an.

3 thoughts on “Das Kochbuch des Jahres 2016

  1. Christine on 24. Januar 2017 at 07:42 Antworten

    Finde total interessante Ergebnisse. Danke!

    1. Steffen Sinzinger on 24. Januar 2017 at 20:54 Antworten

      Vielen Dank, ich finde die Ergebnisse auch sehr spannend. Gerade mit Blick auf die Fine Dining Ecke.

  2. […] Wie’s im Buche steht: „NoMad – Das Koch­buch“ von Daniel Humm und Co. hat bei der Online-Abstimmung der „Ber­li­ner Spei­se­meis­te­rei“ den Titel als Koch­buch des Jah­res 2016 abge­räumt. Dar­über hin­aus ging’s bei der Umfrage um den maxi­ma­len Preis eines Koch­buchs und um die Wunsch-Themen für Koch­bü­cher im Jahr 2017. Ber­li­ner Speisemeisterei […]

Leave a Comment

Your email address will not be published. Marked fields are required.