Pulled Pork

Heute soll es für mich mal wieder etwas Bodenständiges sein. Was kann es da Schöneres geben, als ein gescheit mariniertes und gegartes Pullen Pork mit Karottencremesuppe. Unheimlich einfach, unheimlich lecker.

Regional vom Potsdamer Sauenhain

Der klassische Hochsommergenuss am Grill ist in den letzten Jahren ganz sicher auch das Pulled Pork geworden. Dieses Trendgericht wird zumeist im Burger „verbaut“. Durch die extrem langen Garzeiten macht sich aber nicht jeder die Mühe, das Gericht nachzukommen. Aber die Mühe lohnt sich gewiss, der leicht süßliche Geschmack ist ein sehr schöner Kontrast zu den üblichen Grillstücken.

Das Pulled Pork kommt mir heute in die Suppe

Doch für heute packe ich das kostbare Fleisch, welches ich aus regionaler Haltung vom Potsdamer Sauenhain beziehe nicht zwischen zwei Burger Buns. Nein, heute ist es meine Suppeneinlage. Meine Karottensuppe benötigt noch einen passenden Begleiter und da kommt mir das gezupfte Fleisch gerade recht. Da darf es gerne auch einmal mehr als nur eine Schüssel sein.

Pulled Pork

Weil ich im Netz schon sei einige Rezepte gefunden und ausprobiert habe, ergibt es natürlich Sinn, auch auf diese zu verweisen. So kann ich Euch das von Uwe von Highfoodality nur empfehlen. Wer hat sich sehr viel Mühe gegeben, die Produktion wunderbar aufzubereiten. Viel Spaß beim Lesen.
Dazu gibt es dann aber gefälligst meine Karottensuppe, OK?!

Bon appetite!

Rezept für die Karottencreme

– 600 g Karotten 
– 40 g Schalotten
– 40 ml Orangensaft
– 400 ml Geflügelfond
– 40 g Butter

1. in Butter die Schalotten anschwitzen und salzen
2. Karotten hinzugeben und mit Orangensaft ablöschen
3. mit Geflügelfond aufgießen und alles weich kochen
4. Mixen und notfalls durchstreichen

Das könnte Dich auch noch interessieren...

2x Aprikose Es ist wieder mal Zeit... Aprikosenzeit. Das ganze Jahr überlegt man gerade bei diesen Vertretern des Sommers (*Name wird aufgrund der diesjährigen nationalen Situation geändert. Vorschläge dafür können gerne eingereicht...
Zwetschgenkuchen oder doch Quetschekuchen? Es gibt wieder ein neues Rezept und diesmal unter dem Einsatz modernster Küchengerätschaften. Es handelt sich hier um einen Brotbackautomaten, der es einem ermöglicht wunderbare Teige, speziell jene welche denen Hefe zum...
Kiss Kiss & Good Bye Der Sommer ist vorüber. Diese Woche gab es für uns die zwei wahrscheinlich letzten beiden heißen Tage dieses Jahr, welche das Prädikat "sommerlich" auch wirklich verdienen. Ein letzte Erinnerung an die diesjährige warme...
Das regionale Büffelprodukt kommt auf den Teller Wenn der Sommer dieses Jahr uns schon so ein Debakel beschert, heißt das ja nicht zwangsläufig, dass das auch so auf den Speisekarten hierzulande stattfinden muss. Ja, es ist recht kühl da draußen, und so wirklich möchte...
Author

Steffen Sinzinger

Steffen Sinzinger, Jahrgang 1980, ist ein in Berlin lebender Küchenchef und seit nun mehr als 8 Jahren ein passionierter Foodblogger. In der deutschsprachigen Bloggerszene ist er ein fester Bestandteil und spricht mit seinen breitgefächerten Themen sowohl die professionellen Köche als auch die am heimischen Herd kochende Fraktion an.

One thought on “Esst mehr Pulled Pork!

  1. Leon on 2. August 2017 at 15:50 Antworten

    Pulled Pork ist das beste was es gibt!! Habe auch diese Klauen, die auch Bärenklauen genannt werden die gehen dafür echt gut. Super Beitrag! Kann man dich und deinen Blog irgendwie unerstützen?

Leave a Comment

Your email address will not be published. Marked fields are required.