Wallpaper Dezember

Der Dezember steht vor der Tür und nun wird es wieder Zeit, das neue frei downloadbare Hintergrundbild kulinarischer Art zu präsentieren. Es ist ein Signature Dish von Hendrik Otto, der mit seiner Interpretation der Löberitzer Bäckerzwiebel sogar einen Geschmack aus seiner Kindheit auf den Teller projiziert. Wer sich diesen Augenschmaus auf den Monitor holen mag, lade einfach die Auflösung seiner Wahl herunter. Viel Spaß beim täglichen Bestaunen und habt noch eine gute Woche!

Das kostenlose Wallpaper vom Dezember

2560 x 1440
1920 x 1200
1920 x 1080
1680 x 1050
1600 x 1200
1280 x 1024
Tablet
Smartphone

Reh / Pfeffersauce • geschmorte Zwiebel nach Löberitzer Bäcker Art, Pumpernickel, gedörrte Beeren, eingelegte Trauben, Holunder, Miere

Das könnte Dich auch noch interessieren...

…in 4 Gängen: Gans | Humus | Rotkohl | Grana... Ich weiß nicht, was mich bei der Planung des Events geritten hatte. Eigentlich kann es ja nicht sein, dass immer noch zwei Wochen nach Weihnachten, Gänge mit der Gans vorgestellt werden. Aber so ist nun mal das Konzept. ...
"Wild" Ronald Timmermanns Zweifelsohne ist die Art der Tierhaltung in Deutschland immer öfter ein wichtiger Kaufgrund beim Kauf von Fleisch- oder Fischwaren. Die hochmodernen Zuchtanlagen sind da weniger verkaufsfördernd und stören das Bild der i...
Free Wallpaper November • Ein Gericht von Hendrik ... Fast schon ein wenig spät aber für meine Begriffe gerade noch rechtzeitig. Ich sende Euch hier einen kleinen Teaser auf eines der Gerichte von Hendrik Otto. Viel zu schön, um auf der Festplatte ungesehen vor sich hinzuve...
12 F.A.Q. an Ralf Hiener Der Gesellschafter von "Essbare Landschaften", einer Gärtnerei, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Deutschland mit seltensten Wild-& Würzkräutern sowie Blüten zu versorgen,  hat sich die Mühe gemacht und die Food A...
Author

Steffen Sinzinger

Steffen Sinzinger, Jahrgang 1980, ist ein in Berlin lebender Küchenchef und seit nun mehr als 8 Jahren ein passionierter Foodblogger. In der deutschsprachigen Bloggerszene ist er ein fester Bestandteil und spricht mit seinen breitgefächerten Themen sowohl die professionellen Köche als auch die am heimischen Herd kochende Fraktion an.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Marked fields are required.