Dressing

Wie machst Du immer nur dieses leckere Dressing? Haben sie gesagt. Wie bekommst du das hin, dass der Salat immer nur so lecker schmeckt? Haben sie gesagt. Ich mach den Salat und Du kümmerst Dich um das Dressing! Haben sie gesagt. Ich sage, NEIN! Ich mach nicht mehr dieses Dressing! Ihr habt gewonnen. Da habt Ihr nun mein Rezept.

Das Dressing für beinahe jeden Salat!

Hast Du es satt, dauernd nach einem gescheiten Dressing für Deinen “Daily Salad” zu suchen? Dann kommt hier die Lösung! Ich teile hier das wohl von mir am Häufigsten genutzte Salatdressing. Es stammt aus meiner Zeit im Restaurant “first floor” und ist seitdem mein fester Begleiter im Salatbusiness. Du kannst es auch prima anpassen und zum Beispiel für die Spargelzeit mit Spargelfond zubereiten. Es ist da extrem vielseitig anwendbar. Aber das wirst Du merken.

Dressing

Rezeptesammlung für das perfekte Salatdressing

Francois Coppee (1842-1908), frz. Dichter

Um einen guten Salat anzurichten, braucht man vier Charaktere: einen Verschwender für das Öl, einen Geizhals für den Essig, einen Weisen für das Salz, einen Narren für den Pfeffer.

Helles Salatdressing

Zutaten

  • 2 Schalotten in feine Würfel geschnitten
  • 250 g Pflanzenöl
  • 250 g Sonnenblumenöl
  • 350 g Traubenkernöl
  • 250 g Dieselöl
  • 125 g Olivenöl
  • 1000 g Geflügelfond oder Gemüsefond
  • 150 g Champagneressig
  • 25 g weißer Balsamicoessig
    Salz, Pfeffer und Zucker

Zubereitung 

  1. Die Schalottenbrunoise im Olivenöl glasig anschwitzen.
  2. Die Öle zusammen mit dem Geflügelfond zugeben und einmal kurz aufkochen lassen.
  3. Den Essig dazugeben und erneut aufkochen.
  4. Abschmecken und abkühlen lassen.

Frühlingsversion & das ultimative Salatdressing

Nun kannst Du mit diesem Salatdressing Deinen Salat der Wahl marinieren. Der funktioniert wie oben schon beschrieben mit fast allen Salaten. Hier ist es ein saisonaler Frühlingssalat mit Radieschen, Spargel, Enokipilzen und eingelegten Eiszapfen. Versuchs einmal selbst!

Dressing
Author

Steffen Sinzinger

Steffen Sinzinger, Jahrgang 1980, ist ein in Berlin lebender Küchenchef und seit nun mehr als 8 Jahren ein passionierter Foodblogger. In der deutschsprachigen Bloggerszene ist er ein fester Bestandteil und spricht mit seinen breitgefächerten Themen sowohl die professionellen Köche als auch die am heimischen Herd kochende Fraktion an.

2 thoughts on “Frühlingssalat mit 1 nicen Dressing

  1. Arzu on 14. Mai 2019 at 12:14 Antworten

    Interessant, das mit dem “Dieselöl“.

    1. Steffen Sinzinger on 14. Mai 2019 at 13:07 Antworten

      Wir sind einfach crazy und außerdem ist das Dieselöl auch viel billiger. 😉

Leave a Comment

Your email address will not be published. Marked fields are required.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.