5 besten Kochbücher

Jedes Jahr aus Neue sprießt hier und dort eine Rückschau aus dem Boden So auch hier. Denn gerade mit Blick auf den Kochbuchmarkt dieses Jahr fiel für meine Begriffe die Ausbeute eher durchwachsen aus. Ich habe für Euch meine persönliche Top-5 Liste zusammen gestellt. Sie reicht von Werken für den Hobbykoch bis hin zu Büchern aus dem professionellen Bereich. Hier sind meine 5 besten Kochbücher und die größte Enttäuschung 2019.

Meine 5 besten Kochbücher 2019

#5 Pauli Lehrbuch der Küche

Bei allen Kochbüchern auf dem Markt gibt es für den professionellen Koch immer noch die Standardwerke, welche gänzlich anders aufgebaut sein müssen. Wie das auch bei trockenem Lernstoff auch gut ausschauen kann, zeigt der Pauli. Er ist ein Standardwerk, welcher sehr modern aufgemacht ist und neben den Text- Inhalten viel Wissen über Illustrationen und Grafiken vermittelt. Ich habe selten umfänglichere Werke gesehen und kann den Pauli jedem Auszubildenden Koch ans Herz legen. Er ist über Jahre hinweg eine Bereicherung.

*affiliate Link
Pauli

#4 IZAKAYA

Was mir bei Izakaya besonders gefällt, ist das bodenständige Auftreten. Hier kann ich gewiss sein, dass all das, was gezeigt wird, auch nachkochbar ist. Sicherlich ist die faszinierende Sterneküche schon etwas für sich sich, jedoch allzu oft kaum umsetzbar, wenn es den heimischen Herd betrifft. Dass das auch anders geht, beweist Eduard Dimant mit seinem Team aus dem Mochi in Wien. Für mich eines der Bücher des Jahres, da es so herrlich unkompliziert ist.

*affiliate Link
IZAKAYA

#3 Die Weltköche zu Gast im Ikarus – Band 6

Das drittbeste Buch dieses Jahr ist “Die Weltköche zu Gast im Ikarus” bereits der sechste ziemlich erfolgreiche Teil der großartigen Serie aus dem Hangar-7 in Salzburg. Dort spielt Martin Klein zusammen mit seinen unterschiedlichen Gastköchen groß auf. Als eine Art kulinarische Momentaufnahme ist dieses daraus entstandene Kochbuch zu sehen. “Unheimlich groß in der Bandbreite der gezeigte Kochphilosophien, sehr gut in der Fotografie und großartig verarbeitet” sind wohl die grundlegenden Hauptargumente für dieses Buch.

*affiliate Link
Die Weltköche zu Gast im Ikarus

#2 The Aviary Cocktail Book

Das zweitbeste Buch ist erneut eines aus den Vereinigten Staaten Amerikas. Jedoch handelt es sich bei dem Inhalt eher um Liquid Food. Es ist das Cocktailbuch Aviary, welches in der Aufmachung, Inhalt und Haptik so ziemlich alles in den Schatten stellt, was es auf dem Markt zu bestaunen gibt. Hier stimmt einfach alles. Die Cocktails sind sehr anspruchsvoll und kurzweilig aufgemacht. Es ist eine richtige Freude, in diesem Buch zu schmökern. Obwohl es eben kein Kochbuch ist, steht es bei meiner Top 100 Liste auf Platz 1. Man kann es nicht besser hinbekommen.

*affiliate Link
Aviary

#1 Eleven Madison Park – The Next Chapter • Daniel Humm

Wie sollte es eigentlich auch anders sein. Wenn Daniel Humm seine Finger im Spiel hat, ist der Erfolg gleich vorprogrammiert. Doch hier handelt es sich nicht um ein neues Kochbuch. Eher ist es eine Adaption eines Importbuches aus dem letzten Jahr. Der Matthaes Verlag hat es sich wieder zur Aufgabe gemacht neben dem ersten Kochbuch aus diesem Weltklasserestaurant Eleven Madison Park ebenfalls das zweite Werk für die deutschsprachige Leserschaft zu lizenzieren. Seit ein paar Monaten ist es erhältlich und es ist einfach ein Traum.

*affiliate Link
Daniel Humm

Enttäuschung des Jahres 2019 – Klaus Erfort – 3 Sterne – At Home

Neben den 5 besten Kochbüchern gab es leider auch eine große Enttäuschung in diesem Jahr. Es war das erste Kochbuch von Klaus Erfort. Er versprach im Titel viel, hielt jedoch wenig. Seine Speisen sind gerade für den heimischen Bereich wenig einfallsreich. Auch ist die Auswahl für den aufgerufenen Preis nicht gerade berauschend, schaut man sich zum Beispiel die wenigen Desserts an. Ebenso macht er sich keine Freunde, wenn er sagt, seine Region stünde nicht unbedingt für gute Produkte. Der Sterneküchenteil ist stark, der zweite Teil für zu Hause enorm schwach. Ein höchst durchwachsenes Buch, welches in keinster Weise den Kochkünsten eines Klaus Erforts gerecht wird.

*affiliate Link
Klaus Erfort

Could be of interest too.

Mehr Kochbücher

Author

Steffen Sinzinger

Steffen Sinzinger, Jahrgang 1980, ist ein in Berlin lebender Küchenchef und seit nun mehr als 8 Jahren ein passionierter Foodblogger. In der deutschsprachigen Bloggerszene ist er ein fester Bestandteil und spricht mit seinen breitgefächerten Themen sowohl die professionellen Köche als auch die am heimischen Herd kochende Fraktion an.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Marked fields are required.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.