YAZIO

Die ersten Neujahrsvorsätze dürften mit ziemlicher Sicherheit über Bord geworfen worden sein. Ich hatte mir für 2020 nur einen Herzenswunsch vorgesehen: mich bewusster zu ernähren, um in der Konsequenz wieder Gewicht abzunehmen. Ich bin weit weg von meinem Wunschgewicht und daher auch ein wenig unzufrieden mit mir selbst. Vor einiger Zeit habe ich es mit einer App geschafft, mich wieder in die richtige Spur zu bringen. Ich wage den zweiten Anlauf, doch dieses mal bin ich auf YAZIO umgestiegen.

YAZIO
YAZIO
YAZIO

Mit YAZIO zur bewussten Ernährung

Beim Körpergewicht ist es für mich so wie beim Bankkonto. Schaue ich nicht regelmäßig nach, wie die Zahlen liegen, geraten sie gerne mal aus dem Ufer. Um die Werte in den Griff zu bekommen, muss also zuerst das Bewusstsein über die tatsächlich vorhandenen Realitäten her, damit man rechtzeitig in kleinen Schritten gegensteuern kann anstatt irgendwann einmal den großen Knall zu erleben.

Bei mir ist das über mehrere Monate bei meinem Gewicht passiert.

Als Koch ist es enorm schwer, den Überblick zu behalten, was man Tag für Tag zu sich nimmt. An wirklich jeder Ecke bieten sich kleine unscheinbare Häppchen an. Jeder Service ist eine einzige Probierorgie. Alle Bestandteile eines jeden Gerichts, welches angerichtet wird muss auf Qualität und Geschmack getestet werden. Eine regelmäßige Visualisierung, was man so alles aufnimmt ist da unumgänglich, möchte man sich wie ich angemessen ernähren.

Ich selbst bin mit meinen 1,90 m recht groß und bringe normalerweise um die 84 kg auf die Waage. Das ist ein für mich okayisches Gewicht, welches einen guten Mittelwert darstellt. Mein Wohlfühlgewicht liegt aber hingegen eher bei 82,5 kg. Als ich Ende letzten Herbstes auf der Waage mehr als 88 kg in der Anzeige meiner Waage erblickte, gab es diesen Moment, welcher den Wandel bei mir forciert hatte. Ich wollte unbedingt wieder etwas gegen dieses Gewicht tun.

YAZIO
YAZIO
YAZIO

Warum ich meine Kalorien- App gewechselt habe

Als ich zuletzt eine Diät gestartet hatte, nutzte ich MyFitnessPay. Daran erinnerte ich mich noch recht gut. So installierte ich umgehend wieder diese App und wollte mit dem Zählen beginnen. Doch je mehr ich mich erneut mit dieser Kalorienzähl- App auseinander gesetzt habe, umso weniger war ich von dem User- Interface überzeugt. Für meine Begriffe ist es viel zu nüchtern, wenig benutzerfreundlich und zu funktional aufgebaut. Auch vermisste ich dort Rezepte oder Hinweise, mit welchen Gerichten ich satt werden könne und dennoch Gewicht verliere. Ich begab mich auf die Suche und wurde mit YAZIO recht schnell fündig.

YAZIO
YAZIO
YAZIO
YAZIO

Von MyFitnessPal zu YAZIO

Mit YAZIO bietet sich mir eine App, welche einen Mittelweg zwischen umfassend aufbereiteten Informationen und Funktionalität mit einem ansprechend gestaltete USER Interface betrifft. Ein gut aufgeräumtes Dashboard hilft dabei, die Übersicht über den jeweiligen Tag zu bewahren, wenn man denn schon bei fast jeder Mahlzeit die Kalorien per App festhalten soll. Denn solche Apps funktionieren ähnlich wie bei einem Bankkonto.

Wenn beim Bankkonto der Kontostand nicht ins Minus rutschen soll, müssen im Prinzip die Einnahmen die Ausgaben übersteigen. Möchte man beim im eigenen Körper an die Fettreserven ran, dürfen die Kalorien, welche man zu sich nimmt den eigenen Energieverbrauch nicht überschreiten. Um den eigenen Bedarf zu ermitteln, muss man zu Beginn seine Werte wie Größe, Gewicht, die tägliche Aktivitäten und unter anderem auch sein Ziel eingeben.

Je nachdem wie die Werte hier liegen und das Wochenziel (wie viel kg/Woche abgenommen werden soll) angesetzt worden ist, wird Dein tägliches Kalorienbudget ermittelt. Koppelst Du das an Smart Devices wie eine Smart Watch, welche Deine Schritte oder Deinen Sport misst, kannst Du diesen Wert sogar noch dynamisch an Deine realen Verbrennungswerte anpassen lassen. Bist Du an einem Tag zum Beispiel viel unterwegs oder treibst sogar Sport, bekommst Du zusätzliche Kalorien on top, welche Du dann auch nur an diesem Tag zu Dir nehmen kannst.

YAZIO

Einfaches Tracking der Kalorien

Das Herzstück dieser App ist natürlich das Zählen der Kalorien, welche hier Tag für Tag erfasst werden müssen. So startest Du zu Beginn mit einer sehr jungfräulichen App, die sich mit der Zeit aber mehr und mehr von Deinen Essgewohnheiten merkt und Deine oft erfassten Artikel speichert und nach oben schiebt.

Du kannst natürlich Deine Favoriten erfassen, um sie noch schneller in Dein Tagebuch zu integrieren. Neben der reinen Wortsuche, gibt es auch die Möglichkeit schlicht und einfach den Barcode des Lebensmittels zu scannen. Einfach draufhalten und recht schnell erscheint der Artikel, bei dem man nur noch die eingenommene Menge erfassen muss. Die Datenbank ist sehr umfangreich. Ich habe hier nicht allzu oft keinen Treffer auf der Liste gefunden.

Was zudem sehr praktisch ist, sind die unterschiedlichen Datenbanken, welche man einstellen kann. Ist man in einem anderen Teil dieser Erde unterwegs, kann man beispielsweise die Datenbank von China einstellen und in deren Database nach den dortigen Produkten suchen.

YAZIO

Mit integriertem Rezepte- & Coachingteil

Was ein absolutes Killerfeature ist, ist die inkludiert Rezeptdatenbank. Denn meistens ändert man bei einer Diät ebenfalls die Produkte, die man Tag für Tag konsumiert. Man achtet zum Beispiel darauf, dass man nicht zu viel weißes Mehl zu sich nimmt. Bei mir fehlt dabei ziemlich oft die Inspiration, was ich eigentlich genau kochen möchte und nach kurzer Zeit lande ich wieder bei meinen alten Produkten.
Hier gibt es zwei Konzepte. Zum einen steht die frei wählbare Rezeptdatenbank mit vielen Gerichten zur Verfügung.

Man kann jedes Rezept auf die gewünschte Personenzahl skalieren und so einen Einkaufszettel generieren, welcher praktischerweise gehakt werden kann. Hin und wieder gibt es bereits im eigenen Heim die Zutaten, welche man so bereits checken kann.

Hat man die Rezepte beisammen und möchte loslegen, kann der Kochmodus eingeschaltet werden. Hier wird im Step-by-Step Verfahren jeder einzelne Schritt angezeigt und man behält die Übersicht.

Was mich ein wenig gestört hat sind auf der einen Seite, dass bei der Hochrechnung der Rezepte zwar die Mengen auf dem Einkaufsschein angepasst werden, in den Rezepten diese jedoch unverändert bleiben. Auch steht in manchen Rezepten nicht, wie man dieses oder jenes Produkt verarbeiten soll. So gab es bei einer Rezeptur Ingwer, der laut Zubereitung einfach hinzugegeben werden sollte. Ob man den vorher schält, reibt, hackt, in Streifen schneidet, mörsert oder wer weiß wie vorbereitet, stand nicht dort.

Auch würde ich gerne eigene Menüs zusammenstellen oder einen individuellen Wochenplan für mehrere Tage kreieren. Ich kann sicherlich verschiedene Speisen in den Einkaufszettel schieben, dort fehlt mir aber ein guter Überblick, bei dem ich meine Speisen einfach nur gelistet sehe.

Dennoch bin ich der Meinung, dass die Rezeptdatenbank sehr umfangreich und vielseitig gestaltet ist. Man kann hier immer etwas finden, was zum einen neu und auf der anderen Seite lecker.

YAZIO
YAZIO

Der Coach für die langfristige Unterstützung

Wer für die Ernährung auf eine Art Trainer setzt, wird bei YAZIO fündig. Der Coach gibt langfristige Aufgaben und wartet mit einer Liste auf, welche mit Aufgaben gespickt ist, die abgearbeitet wird. Es wird Dir Bescheid gegeben, wann Du am besten die Artikel für die nächsten Tage besorgst, es gibt Empfehlungen, welche Rituale man einführen kann, damit Du dieses Hungergefühl in den Griff bekommst und welche Speisen Du letztendlich zu Dir nimmst.

Es werden die unterschiedlichsten Pläne angeboten. Angefangen vom individuell erstellten Menüplan bis hin zum kuratierten “Neustart 2020”- Plan. Es gibt Pläne zum Fasten, Low Carb- Konzepte, vegane Zusammenstellungen, fleischlose Pläne und viele mehr.
Wer hier nicht fündig wird, dem ist vermutlich eh nicht zu helfen.

YAZIO
YAZIO
YAZIO

YAZIO ist eine Allzweckwaffe gegen schlechte Ernährung

Doch YAZIO funktioniert nicht nur bei Diäten richtig gut, sondern kann ebenfalls sehr gut für eine tägliche Ernährung genutzt werden. Wer sein Gewicht einfach nur halten möchte und immer wieder Ernährungvorschläge erhalten mag, die genau das Zeil ermöglichen, wird auch sehr glücklich mit der App sein.
Denn jedes Lebensmittel wird hier in all seine Bestandteile aufgesplittet. Man kann so sehr gut erkennen, aus wieviel Zucker, Eiweißen und Fetten sich die eigene Ernährung zusammenstellt. “Du bist, was Du ißt” haben sie gesagt.

YAZIO

Pro- Tipps zum noch komfortableren Erfassen der Kalorien

Wer noch einen Schritt weitergehen möchte, kauft sich bei dem Händler der Wahl NFC Chips und programmiert diese mit seinem Handy, dass ein simples Scannen die Aufnahme in die YAZIO Datenbank anstösst. Das habe ich bei zwei sehr oft genutzten Lebensmittel gemacht. Zum einen bei der Aufnahme von Wasser und natürlich beim Genuss meines Kaffees. Jedes mal, wenn ich Kaffee trinke, brauche ich nur den NFC Chip scannen, der auf meiner Kaffeemaschine klebt und sofort wird der YAZIO App eine Tasse Cappuccino mit einem Löffel Zucker als Snack hinzugefügt.

Fazit

Das Preis- Leistungsverhältnis der YAZIO App ist für mein Empfinden sehr attraktiv. Man erhält eine übersichtliche, praktische Art des Kalorienzählers, der auf dem Smartphone sehr gut aufgebaut und vielseitig in der Anwendung ist. Nach meinen acht Wochen Testphase habe ich bereits eine beachtliche Menge an Gewicht verloren und werde nun so langsam übergehen, mein Gewicht halten zu wollen.

Gibt es unter Euch bereits den einen oder anderen, welcher diese App nutzt? Seid Ihr ähnlich erfolgreich oder funktioniert das weniger gut. Ich bin neugierig auf Eure Erfahrungen.

Could be of interest too.

Jetzt bei Google Play

Author

Steffen Sinzinger

Steffen Sinzinger, Jahrgang 1980, ist ein in Berlin lebender Küchenchef und seit nun mehr als 8 Jahren ein passionierter Foodblogger. In der deutschsprachigen Bloggerszene ist er ein fester Bestandteil und spricht mit seinen breitgefächerten Themen sowohl die professionellen Köche als auch die am heimischen Herd kochende Fraktion an.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Marked fields are required.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.