lauwarmer Schokokuchen
Dieser Artikel beinhaltet Werbung! · Mehr Information!

Die Lieferbranche brummt in Berlin. Wir erleben in diesen Tagen in der Hauptstadt eine unheimlich vielfältige Gastronomie, die sich gerade auch im stark florierenden Geschäftsfeld der Lieferdienste und Pick-Up- Services täglich neu erfindet. Das zweifach besternte CODA hat nun ebenfalls ein Dessert entwickelt. Ein lauwarmer Schokokuchen mit Rhabarber und Kokosblütennektareis wird nun von René Frank samt Team in einer limitierten Anzahl zum Mitnehmen angeboten. Ich habe diesen Service ausprobiert und berichte gerne über das Endergebnis.

lauwarmer Schokokuchen
lauwarmer Schokokuchen
lauwarmer Schokokuchen

CODA Dessert Dining & Bar mit Take Away Box samt lauwarmer Schokokuchen

Berlin darf sich enorm glücklich schätzen, Heimat des CODAs zu sein. Es ist ein einzigartiges Restaurant, welches der Guide Michelin in seiner letzten Ausgabe sogar mit zwei Sternen adelte. Wenn Du in Deinem Leben noch nie in einem Restaurant eingekehrt bist, in dem es ausschließlich Desserts gibt, dann solltest Du das nach der Corona Krise schnellstens nachholen.

Einige Einblicke hattet Ihr bereits auf dem Blog der Berliner Speisemeisterei erhalten dürfen. Der ruhige und besonnene René Frank ließ mich schon so einige Male Einblicke in seine Küche gewähren. Bei der Produktion der Nachspeisen setzt er keinen raffinierten Zucker ein. Seine Produkte sind stets frisch und frei von künstlichen Aroma-, Farb- oder Zusatzstoffen. In seinen Dessertmenüs vereint er gerne dessertuntypische Aromen wie zum Beispiel Käse, Umami oder Gemüsesorten.

Foodpairing at its best

Was ebenso zum Tragen kommt, sind die sorgfältig abgestimmten Drinks, die zusammen zu den Speisen gereicht werden. Die Desserts hebt er so auf ein ganz anderes Level, da sie zusammen mit dem Getränk ziemlich häufig eine Art kulinarische Symbiose eingehen, wie man sie nur selten erlebt.

Es war ein sehr mutiger Schritt, 2016 solch ein Restaurant, dass ausschließlich auf süße Kreationen setzt, in Berlin- Neukölln zu öffnen. René Frank hat sich zusammen mit seinem Team in der Stadt zurecht etablieren können.

Das alles lässt sich natürlich nur schwer in diesen Tagen umsetzen, gerade dann, wenn man nicht in der Lage ist, die Gäste in den eigenen heiligen Hallen zu empfangen.

René kämpft wie alle anderen Gastronomen mit den Auswirkungen der Corona Krise. Um den laufenden Kosten entgegenzuwirken und den Gästen die Möglichkeit zu bieten, in Zeiten des Notstands nicht auf die besten Desserts der Stadt verzichten zu müssen, hat er einen Klassiker mit den Standards des CODA’s weiterentwickelt und so neuinterpretiert.

lauwarmer Schokokuchen

Sweet Temptation • Die Take Away Box aus dem CODA

Zusammen im Team wurde nun eine Take Away Box zusammengestellt, welche es den Interessenten erlaubt, die Desserts des CODA’s mit nach Hause zu nehmen. Dieses Dessert besteht aus einem sogenannten Molten Buckwheat Chocolate Cake mit Kokosblüten Nektar Eis und Rhabarber mit Tasmanischem Pfeffer.

Wer René Frank kennt, wird sicherlich nicht glauben, dass er etwas wie einen lauwarmen Schokoladenkuchen mit halbflüssigen Kern auf die Karte setzen würden. Ich habe das jedenfalls nicht erwartet und wurde eines besseren belehrt. Natürlich bietet er ihn auf seine ganz eigene Art an. Sie ist komplett glutenfrei und zu 100 % aus aus Lebensmitteln aus biologischer Landwirtschaft.

lauwarmer Schokokuchen
lauwarmer Schokokuchen

Ein Klassiker à la CODA • Ein lauwarmer Schokokuchen mit flüssigem Kern

Ich habe ihn ausprobiert und muss sagen, dass sein lauwarmer Schokokuchen ein Genuss ist. Er ist extrem lecker und die Fertigstellung zudem einfach zu Hause zu bewerkstelligen. Dafür bekommt Ihr in der Box die drei Komponenten. Zwei davon sind tiefgekühlt. Der Rhabarber geht einfach in den Kühlschrank, während das Eis und der Kuchen zum Backen im Froster gelagert werden.

Solltet Ihr das Dessert später zubereiten wollen, dauert es insgesamt ca. 20 Minuten. Eine passende Anleitung gibt es anbei. Wer mag, kann sich einen hausgemachten Aperitif in Form einer Ingwer Honig Brause oder als Begleitung ausgesuchte Weine mitnehmen.

Je mehr Desserts abgenommen werden, umso günstiger wird’s für Euch. Bestellen könnt Ihr täglich über die Homepage und das Abholen ist von Freitag bis Sonntag zwischen 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr möglich.

Alles in allem ist das ein wunderbar rundes Produkt und in Zeiten der Quarantäne kann man sich den künstlichen Heimarrest auf Sterneniveau versüßen.

lauwarmer Schokokuchen

Could be of interest too.

Das wäre auch noch was für Dich!

Author

Steffen Sinzinger

Steffen Sinzinger, Jahrgang 1980, ist ein in Berlin lebender Küchenchef und seit nun mehr als 8 Jahren ein passionierter Foodblogger. In der deutschsprachigen Bloggerszene ist er ein fester Bestandteil und spricht mit seinen breitgefächerten Themen sowohl die professionellen Köche als auch die am heimischen Herd kochende Fraktion an.

3 thoughts on “Ein lauwarmer Schokokuchen aus dem CODA to go

  1. […] Ein lauwarmer Schokokuchen aus dem CODA to go […]

  2. […] Ein lauwarmer Schokokuchen aus dem CODA to go […]

  3. […] Ein lauwarmer Schokokuchen aus dem CODA to go […]

Leave a Comment

Your email address will not be published. Marked fields are required.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.