Kulinarik Kiste
Dieser Artikel beinhaltet unbezahlte Werbung! · Mehr Information!

O

b sich Foodboxen mit dem näherrückenden Ende der Pandemie durchsetzen werden, bleibt abzuwarten. Was bei allen Foodkisten nicht bleiben darf, ist der unheimlich hohe Verbrauch von Plastik und Verpackung. Heiko Antoniewicz Kulinarik Kiste macht es vor. Diese hochwertige Box, welche in meiner getesteten Version ein Premium Fischmenü enthält, hat bereits einen Weg gefunden, überflüssiges Plastik zu eliminieren. Doch die Kulinarik Kiste kann nicht nur umweltfreundlich sondern ebenfalls sehr lecker sein.

Die Speisen selbst zu kochen ist freilich gesünder und besser als der Verzehr von Fertiglebensmittel. Erstens macht es Spaß und kann zudem auch als Beschäftigung der ganzen Familie dienen. Jedoch kostet die Vorbereitung as auch das spätere Kochen Zeit und nicht selten Nerven. Obendrein fehlt vielen passionierten Restaurantbesuchern nach wie vor das Ereignis, hin und wieder etwas Besonderes auf dem Porzellan zu erleben.

Kulinarik Kiste by
Heiko Antoniewicz

360° Alaska Seafood in der Kulinarik Kiste von Heiko Antoniewicz

Diese Lücke haben viele Gastronomen erkannt und in Coronazeiten aus der Not eine Tugend gemacht. Ziel war zumeist die Zusammenstellung einer eigenen individuellen Foodbox, welche neben der großen Zeitersparnis und der ausgewogenen Zusammenstellung noch das gewisse Etwas ins Haus bringen.

Kochboxen gab es bereits lange vor der Pandemie, doch nun mischen eben auch Sterneköche den Markt mit auf. Deren Gerichte kommen nahezu fertig an die eigene Haustür.

Unter den vielen Sternekochboxangeboten hat mich wahrlich die Kulinarik Kiste von Heiko Antoniewicz am meisten interessiert. Deren Edition 360° Alaska Seafood ist, wie der Name schon sagt, ein vier Gang Fischmenü. Dieses als auch viele weitere Optionen stehen auf der Webseite zur Auswahl.

Was bei dieser Kulinarik Kiste besonders ist, bemerkten wir direkt beim Unboxing, denn diese lukullische Zusammenstellung wird in einer sehr hochwertigen Holzkiste geliefert. Heiko hat zusammen mit seinem Team an alles gedacht. Bereits das Auspacken soll natürlich unfallfrei von statten gehen. Dafür legten sie der Kulinarik Kiste ein Paar weiße Handschuhe bei, damit sich der Heimkoch nicht am Holz schneidet.

Kulinarik Kiste
Brot
Sekt
Sekt

Kochbücher von Heiko Antoniewicz

King Salmon
King Salmon
King Salmon
Codfish

In der Kulinarik Kiste findest du 360° Nachhaltigkeit

Damit sämtliche Glasware und der Jahrgangssekt beim Transport nicht beschädigt wird und ausläuft, wird diese in weichem Füllstoff gebettet. Denn anstatt auf allzu viel Plastik zu setzen, nutzt Heiko nach Möglichkeit wiederverwertbare Schraubgläser. Und das augenscheinliche Plastik entpuppt sich hinterher als kompostierbare Alternative. Hier wurde also sehr nachhaltig gedacht.

In der Kiste wird sämtlicher Fisch tiefgefroren geliefert. Dass das Produkt auch entsprechend gekühlt ankommt, ist einem isolierendem Beutel samt Akkus zu verdanken. Auch hier spricht das eingesetzte, hochwertige Material für sich. Der Beutel ist im Papiermüll zu entsorgen. Plastik gibt es also auch hier nicht.

Codfish

Was gibt es in der Kulinarik Kiste zu erleben?

Heiko hat sich zusammen mit seiner Frau wirklich Mühe gegeben. Denn nicht nur die ausgesuchten Lebensmittel sind hochwertig zusammengepackt, sondern auch die komplette Dokumentation kann sich vom Mitbewerberfeld abgrenzen. Das Fischmenü, welches 360° Alaska Seafood heißt, wird gangweise in ausführlichen Schritten unter Angabe der benötigten Töpfe und Herdeinstellungen sowie den notwendigen Schritten in höchst poetischer Art und Weise erklärt. Das lädt zum Schmunzeln ein und bringt den Herdkünstler zu Hause auf sichere Weise ins Ziel.

Hausbrot Chiabatta • Creme aus Avocado & Walnuss

Den Auftakt macht dabei der recht große Laib von luftigem Chiabatta, das aus einem Roggen- Sauerteig hergestellt worden ist. Der grasgrüne Aufstrich der Hass- Avocado kommt dabei im verschließbaren Glas und hat bei uns für noch zwei weitere Tage gereicht, so umfangreich war die Menge. Dieser sehr elegante Aufstrich bildet zusammen mit dem krossen Brot die passende Ouvertüre für das Fischmenü.

Vorspeise

Pazifischer Kabeljau geflämmt • Speck- Öl • Bittersalate • Pastinake x3

Für die Vorspeise hat euch Heiko einen Gang kreiert, den ihr am Besten in „Sharing is Caring“ Manier offeriert. Will heißen, ihr richtet den temperierten Pazifischen Kabeljau auf einer Platte an und setzt daneben die einzelnen Komponenten der Pastinake. Das ist hier ein wunderbar grünes Püree, eine im ganzen geschmorte Wurzel und eine weiße Creme. Wie ihr das anrichtet, liegt natürlich in eurer Hand. Als knackige Dreingabe gibt es zu guter letzt marinierte Bittersalate.

Sehr schön gefällt mir bei dieser Vorspeise, der geflämmte Fisch, der mit seinen Raucharomen und dem Specköl ein sehr breites Aroma innehält.

Sashimi
Vorspeise
Sashimi

Black Cod • Creme aus Weißer Bohne & Cashew • Tomatensalat • Kreuzkümmel- & Zitronensud

Der zweite Gang ist ebenfalls eine Kabeljauart. Es ist der sogenannte Black Cod. Die gehobene Gastronomie hat den Kohlenfisch vor knapp fünf Jahren für sich entdeckt. Dies ist eine ganz besondere Fischart. Der hohe Fettanteil geben dem Fleisch einen besonderen Schmelz, wenn man ihn gart. Für mich ist diese Sorte eine der besten, die man unter den Speisefischen genießen kann. Heiko kredenzt zum Black Cod eine Creme aus Weißen Bohnen und Cashew, einen angemachten Salat von roten und grünen Tomaten (mein Favorit bei diesem Gang) und einen komplexen Sud von Kreuzkümmel, Koriander und Zitrone.

Der Fisch wurde vorab in Limettenöl- und -abrieb mariniert und danach angebraten. Ihr müsst ihn lediglich im Ofen auf Temperatur bringen und mit der Bohnencreme aus dem Glas anrichten. Dazu gesellt sich der Tomatensalat, der sich als eine Mischung aus sehr dünn geschnittenen Tomatenscheiben, die mit weißem Holzfass- Essig mariniert wurden, entpuppt. Fruchtig, frisch, komplex – so würde ich diesen Gang umschreiben.

Codfish
Cashew

King Salmon • Beluga Linse • Backpflaume • Wilder Brokkoli

Um fischtechnisch nach diesem Zwischengang noch eine Steigerung hinzubekommen, muss schon ordentlich in die Trickkiste gegriffen werden. Mit dem King Salmon ist das Heiko extrem gut gelungen. Den dieser König aller Lachse hat eine besondere Struktur. Er ist verglichen mit dem üblichen Lachs um Welten besser. Daher wird er auch gerne für Sashimi, Poké Bowl oder Ceviche eingesetzt. Für dieses Menü wird er auf der Hautseite angebraten und entwickelt dadurch seine typischen Aromen.

Zusammen mit einem Curry von Beluga Linsen (der Name stammt von der Form, die dem Kaviar ähnlich sieht) und einer Emulsion von kalifornischen Trockenpflaumen erwartet euch ein süß- saurer Gang, der mit dem Wilden Brokkoli eine leicht herbe Abschlussnote findet.

King Salmon
Hauptgang
Hauptgang

Love Story: Walnuss- Kuchen im Glas • Ananas- Salat • Limetten- Creme

Ebenfalls aus Kalifornien stammt der Großteil dieses Desserts. Der Walnusskuchen aus dem Glas wird zusammen mit einem Sauerrahm von Limette und dem fruchtigen Ananas- Salat mit Ingwer, Limette und Zucker aus Mauritius von euch zu einem Kunstwerk auf dem Porzellan vereint. Diese creolische Nachspeise ist unkompliziert und schnell angerichtet. Ich habe ein wenig mit Minze nachgeholfen. Aber auch ohne diese verspricht dieser Gang ein großartiger Abschluss zu einem der besten Menüs in Zeiten der Krise für zu Hause zu sein.

Dessert
Dessert
Dessert

Fazit zu Heikos Kulinarik Kiste

Was Heiko anfasst, ist gelinde gesagt stets ein Projekt mit Gelinggarantie. Der Erfolgskoch ist zweifelsohne ein sehr fundierter Fachmann, der nicht nur sein Handwerk versteht, sondern obendrein ein großartiges Gespür für Trends hat. Das beweist er einmal mehr bei der Kulinarik Kiste, die bereits durch das sehr unique Packaging ein stilsicheres Auftreten beweist.

Das sehr abwechslungsreiche Menü, welches Nachhaltigkeit walten lässt, hat sich für mich als eines der besten Konzepte herausgestellt, die ich in Zeiten von Corona testen durfte. Wo die Konkurrenz eine reine Plastik- Materialschlacht walten lässt, stellt sich Heiko samt Team mit einem wohl durchdachten Konzept auf. Chapeau für die in jeglicher Hinsicht geschmackvolle Kulinarik Kiste.

Kulinarik Kiste by Heiko Antoniewicz

Die Kulinarik Kiste von Heiko Antoniewicz zeigt, wie nachhaltig eine Foodbox heutzutage sein kann.

Author

Steffen Sinzinger

Steffen Sinzinger, Jahrgang 1980, ist ein in Berlin lebender Küchenchef und seit nun mehr als 10 Jahren ein passionierter Foodblogger. In der deutschsprachigen Bloggerszene ist er ein fester Bestandteil und spricht mit seinen breitgefächerten Themen sowohl die professionellen Köche als auch die am heimischen Herd kochende Fraktion an. Als vermutlich Deutschlands einziger Küchenchef produziert er regelmäßig seinen eigenen Blog.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Marked fields are required.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.