Speisekarte

18 Tipps für eine profitable Speisekarte

Das Erstellen einer Speisekarte ist ein wesentlicher Bestandteil der täglichen Arbeit, wenn man ein Restaurant betreibt. Auch hier hat sich in den letzten Jahren so einiges getan. Wer seine Speisekarte im Griff hat, leistet einen wesentlichen Beitrag um den Gewinn zu maximieren. Wer seine Karte nur einmal pro Jahr ändert, verliert vermutlich viel Geld für Artikel, die außerhalb der Saison teuer importiert werden müssen. Es gibt aber noch viele weitere Dinge bei der Speisenkartenerstellung zu beachten. Hier kommen die 18 wichtigsten Tipps für eine profitable Speisekarte. 

Continue Reading
Abschlussprüfung

Der Beruf Koch im Fokus

Die Zeit hat vor einigen Wochen im Dossier einen Leitartikel über menschenverachtende Behandlungen von Köchen in der gehobenen Gastronomie veröffentlicht. Der Beruf Koch wird in einem schonungslosen Artikel mittels einer Recherchearbeit von 1,5 Jahren in einem höchst verstörtem Bild dargestellt. Die Anschuldigungen wiegen schwer und sind im Tenor leider nicht neu. Dennoch überraschte mich die offene Darstellung der für meine Begriffe extremen Verhaltensweisen unter Nennung von Ross und Reiter. Vier Chefköche stehen im Fokus. Einer öffnet sich dem Rechercheteam und lässt Einblicke in einen denaturierten Kosmos gewähren. Eine Aussicht auf Besserung ist meiner Ansicht nach nicht gegeben, denn die Art und Weise wie bei Anfragen der ZEIT geantwortet wurde, lässt bei mir alle Hoffnungen im Keim ersticken. Mein Versuch der Bestandsaufnahme:

Continue Reading
Köche

10 Dinge, die jeden Koch in Rage bringen

K

öche sind derzeit Mangelware. Immer mehr Gastronomen haben sich für einen Weg raus aus dem Gastgewerbe entschieden. Eine Trendwende ist nicht in Sicht. Somit gilt die Gattung Koch als aussterbende Art, die dringend geschützt werden muss. Gründe für den Weggang sind neben dem schlechten Gehalt auch noch 10 weitere Dinge, die praktisch jeden Koch in Rage bringen. Welche genau das sind, habe ich Euch einmal aufgelistet. Here we go!

Continue Reading
India Club

India Club

Dieser Artikel beinhaltet unbezahlte Werbung! · Mehr Information!

Dass Deutschland ein Land der unterschiedlichsten Kulturen und ethnischen Strömungen ist, erfährt man in keiner Stadt so deutlich wie Berlin. Die Spreemetropole trägt eine multikulturelle Gesellschaft in sich. Das lässt sich ebenfalls an der vielschichtigen Gastronomielandschaft erkennen. Dank der Vielfalt ist für jeden etwas dabei. Wie zum Beispiel der India Club nahe dem Hotel Adlon, welcher die indische Küche auf sehr hochwertige Art hochleben lässt. Genau dieses Restaurant habe ich kürzlich besucht und konnte einen Einblick hinter die Kulissen der Küche von Manish Bahukhandi erhalten.

Continue Reading
Bildungsprämie

Bildungsprämie – die Förderung von berufsbezogener Weiterbildung

D

as Berufsbild des Kochs hat sich in den letzten Jahrzehnten enorm weiterentwickelt. Das Internet hat faktisch zu einer Renaissance des Kochberufs geführt und viel Umschwung mit sich gebracht. Damit ich auf dem Stand bleibe, ist es für mich wichtiger denn je, mich weiterzubilden – in jedem Alter. Vorbei die Zeiten, in denen es reichte, Experte nur auf einem Gebiet zu sein und einen einzigen Beruf bis zum Rentnerdasein auszuüben. Der Arbeitsmarkt und vor allen Dingen die Marktwirtschaft fragt nach flexiblen Mitarbeitern.

Continue Reading
Abschlussprüfung

Ein Weckruf an die IHK

Ein halbes Jahr Ausbildung on top – das ist das einzige Angebot, welches die IHK für die Auszubildenden Köche macht, mehr nicht. Ist das ausreichend? Ganz sicher nicht! Eine bundeseinheitliche Regelung gibt es nicht. Die Ausbildung ist wieder mal Ländersache. Hier und da gibt es die dringend benötigten Nachhilfeprogramme, denn eine Ausbildung hat in den letzten 16 Monaten praktisch kaum stattgefunden. Die Theorie als auch Praxis wurde vielerorts coronabedingt einfach nicht vermittelt. Doch auf Seiten der IHK gibt man sich recht fantasielos, was das mögliche Angebot betrifft, um den auslernenden Azubis eine Perspektive zu vermitteln. Ein Weckruf an die IHK.

Continue Reading
Estelle Dining

Frühlingserwachen im Estelle Dining

Dieser Artikel beinhaltet unbezahlte Werbung! · Mehr Information!

R

ebecca und Jared Bassoff lassen sich nicht unterkriegen. Sie halten tapfer durch und trotzen diesem nicht enden wollenden Lockdown mit ihrem Casual Dining Konzept im Takeaway oder gar Delivery Format. Dabei inspiriert die beiden seit je her die Küche im Family Style Format. Regionale Zutaten werden zu internationalen Klassikern wie einer Sauerteigpizza, Square Pie im NY Style oder einem Hähnchenschnitzel oder Grilled Cheese verarbeitet. Vor allen Dingen geht eines nicht verloren – der spezielle Charme des Hausgemachten, der spürbar mit viel Leidenschaft und Hingabe Tag für Tag die Räume des Estelle Dining verlässt.

Continue Reading
Dae Mon

Dae Mon • Open Minded Cuisine

Dieser Artikel beinhaltet unbezahlte Werbung! · Mehr Information!

W

eltoffen und aufgeschlossen. Das sind die Schlagworte, welche das Dae Mon für sich erhebt. Der Name selbst ist koreanisch und steht für „Großes Tor zum Monbijouplatz“. Es ist als Einladung an alle zu verstehen. Da zu dieser Zeit, an eine offene Gastronomie nicht zu denken ist, ist das Projekt „Dae Hom“ – „Großes Tor zu dir nach Hause“ – entstanden. Dessen Kern ist ein 4- Gang Menü, welches der Gast nach Hause geschickt bekommt. Dieses Paket ist letzten Samstag bei mir eingetroffen und wurde natürlich einmal komplett durchgetestet. Wie es bei mir angekommen ist, erfährst du im ausführlich Bericht.

Continue Reading

BRIKZ – Das Menü für Zuhause

Dieser Artikel beinhaltet unbezahlte Werbung! · Mehr Information!

D

iese Woche war eine recht turbulente Woche. Der Guide Michelin hatte in Zeiten von Corona so getan als gäbe es die Pandemie nicht und fleißig auf- und abgewertet. Eigentlich hätten sie neben dem Faelt das neue Restaurant Brikz mit als Sternerestaurant aufnehmen können. Doch dazu kam es nicht, obwohl die Leistung des Lieferdienstes aus dieser kulinarischen Novität recht beachtlich ist. Unkompliziert, spannend und vielseitig. Sterneverdächtig sowieso. Insofern bleibt abzuwarten, wie der Chefkoch Arne Anker die Zeit nach dem zweiten Lockdown im neuen Restaurant BRIKZ in Charlottenburg angehen wird. Heute darf ich euch das Menü für zuhause vorstellen.

Continue Reading
Clubhouse

Clubhouse is the new Black

D

as neue Ding nennt sich Clubhouse. Es wird großflächig ausgerollt. Was zu Beginn noch recht unorganisiert war und nur einem speziellen Publikum zugänglich gemacht wurde, geht nun in die Offensive. Durch die Möglichkeit mehr und mehr der Freunde einladen zu können, ist es nun nicht mehr all zu exklusiv. Die Mitgliedschaft ist in greifbare Nähe gerückt. In der hiesigen Presse ist die Reaktion teilweise typisch deutsch und voller Vorbehalt geprägt. Das hat mehrere Gründe. Wer sich dem Medium öffnet, wird sich zu Beginn erst zurechtfinden müssen. Warum der Aufwand sich dennoch lohnt und meiner Meinung nach viel Musik in dieser App steckt, lies du hier.

Continue Reading