Die Bleiche – Ein Ort der Gemütlichkeit

Dieser Artikel beinhaltet Werbung! · Mehr Information!

Ein Trip ins Umland ist nie verkehrt, wenn man in einer derart pulsierenden Stadt wie Berlin lebt. Ganz klar gibt es in der Hauptstadt mannigfaltige Möglichkeiten der Erholung. Verlässt man diese Erholungseinrichtungen, ergreift einen später der stressige Alltag umgehend und dahin ist sie, die Entspannung. Eine Lösung ist ein Aufenthalt in dem Bleiche Resort & Spa in Brandenburg. Dort nächtigt man in der Regel und diese Art des Ankommens lässt einen erst mal so richtig runterkommen bevor man in die verschiedenen Relaxing-Angebote schnuppert. Für die Kulinarik wird hier übrigens auch gesorgt – und zwar auf Sterneniveau mit Tellern von Alexander Müller. Es folgt ein Bericht nach einem sehr erholsamen Wochenende im Spreewald.

Continue Reading
Three Sixty Vodka

Micrococktails by Three Sixty Vodka

Dieser Artikel beinhaltet Werbung! · Mehr Information!

Wie ist eigentlich ein Leben als Drinkfluencer? Ihr wisst schon, wenn man Einfluss auf die Masse ausübt und dabei auch mal dem Liquid Food frönt. Ich habe das heute mal ausprobiert und muss sagen, es macht richtig viel Spaß. Vor allen Dingen, wenn man alles an Zutaten zur Verfügung gestellt bekommt und man einfach mal machen… äh mixen darf. Dazu noch ein gelernter Barkeeper, eine Flasche Three Sixty Vodka und schon kann es losgehen, mit dem Kreieren meines sogenannten Microdrinks.

Continue Reading
Great European Wines Festival by Vinho Verde

Great European Wines Festival by Vinho Verde

Dieser Artikel beinhaltet Werbung! · Mehr Information!

Der Sommer ist da, endlich! Die erste Phase von sehr heißen Tagen hat uns nun erreicht. Es wird also Zeit, den Sommer auch im Glas zu zelebrieren. Dafür gibt es am 20. Juni in der Berliner Arminusmarkthalle das einzigartige Weinevent namens Great European Wines Festival by Vinho Verde. Viele traumhafte Weine werden dort authentisch von en Winzern vorgestellt und mit einem kulinarischen Pairing an den Weinentdecker gebracht.

Continue Reading
Discoeat

Billig will ich! – Warum Discoeat in meinen Augen nicht gut für die Gastrobranche sein kann.

Als ich neulich von einem Freund darauf angesprochen wurde, wie ich Discoeat finde, musste ich fast schon laut schreien. Discoeat klingt mit diesem weirden Namen schon recht nichts sagend. Doch das Konzept hat es in sich. Verkörpert es doch alles, was sich kein Gastronom wünscht. Eine reine „billig will ich“-Kultur im eigenen Laden. Ist man in Dingen wie Ernährung so langsam auf dem Vormarsch, die Bevölkerung zu sensibilisieren, dass gutes Essen und guter Service einfach mal einen Preis haben, geht man hier einen konträren Weg. Hier spricht einzig und alleine der Tiefpreis, koste es was es wolle. Warum das so ist, ist schnell erklärt.

Continue Reading
S.Pellegrino Young Chef

S.Pellegrino Young Chef 2020 – Road to Milan

Dieser Artikel beinhaltet Werbung! · Mehr Information!

Es ist wieder soweit. Wer etwas auf sich hält und zudem noch talentiert ist, kann mit viel Arbeit und Willen eine Menge bewegen. Was für mich früher regionale Wettbewerbe waren, sind heute Wettkämpfe auf internationaler Ebene. Der S.Pellegrino Young Chef Award ist solch ein großes Podium. Wer sich hier an die Spitze katapultieren kann, braucht sich für die folgenden Jahre keine Sorgen mehr zu machen. Der deutsche Teilnehmer Falko Weiß, welcher in der letzten Edition für die Region Deutschland-Österreich an den Start ging, ist heute erfolgreich in die Selbstständigkeit gewechselt. Ich durfte ihn über die gesamte Zeit der Vorbereitungsphase als auch im Finale begleiten. Wäre ich heute noch so jung, würde ich auf jeden Fall mein Glück versuchen. Warum Ihr das tun solltet und vor allen Dingen Frauen ihre Chance wittern dürfen, erfahrt Ihr hier.

Continue Reading
METRO

Die neue Metro-Welt in Berlin

Dieser Artikel beinhaltet Werbung! · Mehr Information!

Wie kaum ein zweites Thema ist die Welt der Ernährung im stetigen Wandel. Jahr auf Jahr folgen neue Foodtrends und werden längst vergessene Techniken und Zubereitungsmethoden wieder hervorgeholt und dabei nicht selten neu interpretiert. Der Gastronom muss sein Handeln und Tun immer wieder reflektieren und bestenfalls neu erfinden, um das schnelllebige Publikum auch noch morgen begeistern zu können. Geht man in der Produktionskette einen Schritt rückwärts, hat man mit der Perspektive folgerichtig einen gehobenen Anspruch an den Zulieferer der eigenen Produkte und Lebensmittel. Der Marktplatz muss sich demzufolge ebenso agil und proaktiv platzieren. Die METRO modernisierte jüngst den Großmarkt METRO-Berolina in Berlin und zeigt auf, was heutzutage alles möglich ist, um diese Ansprüchen gerecht zu werden.

Continue Reading

Griaß di, Südtirol !!!

Dieser Artikel beinhaltet Werbung! · Mehr Information!

Meinen kürzlichen Kurztrip nach Südtirol kann ich für Euch eigentlich recht schnell in einem Wort umschreiben. Spe(c)ktakulär. Es birgt mit seinen Bergen und Tälern viel Platz für den Anbau von großartigen Produkten. Dafür ist Südtirol über die Grenzen hinaus bekannt und geschätzt. Die Kehrseite der Medaille ist, dass großartige Produkte, wie der Speck oder auch der Käse, gerne kopiert werden.

Dem entgegenzuwirken gibt es zu recht, wie ich finde, eine verlässliche Angabe, auf die man bei den Lebensmitteln aus dieser Region achten sollte, um sicher zu gehen, dass man original Südtiroler Qualitätsprodukte kauft. Auf meiner Reise mit ausgesuchten Bloggern wurde mir auch klar, warum das so wichtig ist.

Continue Reading
Küche Magazin

Life as a Chef • Die Kolumne im Küche Magazin

Die Berliner Speisemeisterei ist nun schon seit mehr als neun Jahren ein Ort an dem ich begonnen habe, über die Gastronomie zu schreiben. Das begann damals lediglich mit Rezepten und wurde mit der Zeit für meine Begriffe zu einseitig. Ich wollte darüber schreiben, was mich in der Gastronomie bewegt, was mich stört und was natürlich auch im positiven Sinne beachtlich ist. Nur wenn man Dinge beim Namen nennt, kann man Prozesse anstoßen. In diesem Sinne hat mich die Chefredkateurin des Köchemagazins “KÜCHE” nicht lange bitten müssen, dies in ihrem nun neu aufgelegten Blatt zu tun.

Continue Reading
Lidl

Loch ist Loch – Lidl als Steigbügelhalter des sexistischen Neandertalers

Das letzte Wochenende hatte zwei ereignisreiche Kapitel in der Entwicklung dieser Gesellschaft im Angebot. Zum einen gab es zum ersten Mal zwei männliche Cheerleader beim Super Bowl. Das ist ein Novum. Ein weiteres wenig erfreuliches Ereignis war die für meine Begriffe selten dämlich gestaltete Werbung von Lidl mit der sich wieder mal wunderbar veranschaulichen lässt, wie viel Arbeit wir noch in dieses Prozess stecken müssen und es unerlässlich ist, dass man sich gegen offenen und auch versteckten Sexismus wehren muss. Unternehmen wie Lidl haben es nicht anders verdient.

Continue Reading
Reinstoff

Der Goldene Schnitt im Restaurant Reinstoff

Mit dem scheidenden Jahr verabschiedet sich auch eine gastronomische Instanz von der Berliner Bühne. Daniel Achilles, der Küchenchef des Restaurant Reinstoff, hat bereits vor einigen Monaten die Schließung verkündet. Bis dato waren die historischen Edison Höfe sein Dreh- und Angelpunkt. Damit ist bald Schluss. So bleibt nicht mehr viel Zeit, um seine eigens dafür eingeläutetes „Best of“- Menü zu genießen. Für die letzten Wochen bildet er mit dem sogenannten „Goldenen Schnitt“ seine Lieblingsgänge aus der aufregenden Zeit im Reinstoff ab.

Continue Reading