Signature Dish: New York Cheese Cake – Steffen Sinzinger

LeFaubourg_logoIn meiner Serie der „Signature Dishes“ habe ich ja hier schon zwei wunderbare  Teller vorstellen dürfen. Da gab es den hinreißenden Dessertteller von Eric Räty, der neben anderen Komponenten Quinoa , Erdbeere und Süßdolde in seinem Gang vereinte. Aber auch das Gericht von Thomas Macyszyn ist sehr ansehnlich und unterstreicht noch einmal die vielseitige Anwendbarkeit seines einzigartigen Parmesansuds. Wie er selbst sagt, kommt dieser in seinem Restaurant des Öfteren zum Einsatz.

New York Cheese Cake - Erdnuss - Sauerampfereis - kirsche (16 von 18)-1636 - 23. Mai 2013 - 002
“New York Cheese Cake”

Heute möchte ich aber diese Kategorie nutzen, um einen Teller von mir vorzustellen, was mir auch die Möglichkeit gibt einen kleinen Lichtkegel auf meine Wirkungsstätte zu lenken. Es ist das „Restaurant Le Faubourg“, welches ich nun schon seit mehr als zwei Jahren als Chefkoch und einem einzigartigen Team bespiele. Für solche Kreation, wie oben gesehen, braucht man immer auch einen Arbeitgeber, der einem das Umfeld und die Plattform gibt, sich so darstellen zu können.

Ich möchte mich auf diesem Wege für die große Unterstützung bedanken, welche ich in der vergangenen Zeit erfahren durfte. Auch gilt ein riesiges Dankeschön an alle Mitarbeiter und fleißigen Hände, die mit mir diese Arbeit, welche von ihrem Ursprung der Ideenfindung (nicht zuletzt gerne auch mal nachts am Schreibtisch) bis hin zum fertigen Teller am Gast viele Tests und Arbeitsschritte abverlangt. Das bedurfte in aller Regel viel Vertrauen und auch den ein oder anderen Schweißtropfen. Mit diesen verlässlichen Mitarbeitern an meiner Seite, bin ich aber in der glücklichen Lage, beides stets abrufen zu können. Vielen Dank an Euch!

Signature Dish Steffen Sinzinger v2 (1 von 1)
“New York Cheese Cake”

Nur dadurch konnten wir Teller wie folgenden kreieren. Dieser ist eine eigene Interpretation des „New York Cheese Cakes“, den ich schon immer einmal mit Kirsche und Erdnuss kreuzen wollte. Voila!

Restaurant Le Faubourg
Augsburger Straße 41

10789 Berlin
+4930 800999 7700

 

 

Signature Dish: Thomas Macyszyn – Black Cod

Thomas MacyszynDie letzten 12 Food Art Questions beantwortete uns Thomas Macyszyn. Damit fügte er sich in die Serie mit gastronomischen Größen wie Jörg Sackmann, Matthias Schmidt, Juan Amador oder auch Ralf Bos ein.
Auch die neue Reihe der “Signature Dishes” unterstützt er mit seinem Beitrag.
Er zeigt uns einen Gang mit alle den eingesetzten Komponenten, der auf den von ihn so geschätzten Parmesansud zurückgreift. Er setzt ihn unter anderem mit Artischocken und einem confierten Wachtelei ein.

Die Artischocke wird hier auf drei verschiedene Arten dargestellt. Als Creme, gebraten und in Form einer Powerade, die sauer eingelegt wurde.

T. Macyszyn (33) ist Küchenchef  im Restaurant Navette in Rüsselsheim und aller Voraussicht nach werden wir weiterhin viel von ihm hören.

Black-Cod
Black Cod
Quellenangaben:
© Thomas Macyszyn: Klaus Einwanger | http://blog.white-plate.com/

Signature Dish: Eric Räty – Erdbeer | Quinoa | Süßdolde

SweetTank #2
Eric Räty

Der Blog wächst und wächst in seinem Umfang. Schon wieder eine neue Kategorie.

Dieses Mal widme ich mich den sogenannten “Signature Dishes”. Jenen Tellern der kochenden Protagonisten, welche Wiedererkennungswert versprechen und erwartungsgemäß vom Koch immer wieder gerne geschickt werden. Meist wird das jeweilige Gericht bei jeder Neuauflage neu modifiziert, aber behält es doch immer seinen ursprünglichen Touch.

Die Sternefresser umschrieben diese Art des heutigen Versuchs in der hiesigen Gastronomiekultur ein Alleinstellungsmerkmal mit seinen Kreationen zu produzieren als Autorenküche.

In dieser Untergruppe möchte ich, ohne allzu stark in die Tiefe des einzelnen Gerichts zu gehen, die Teller mit all ihren Einzelkomponenten darstellen, umso die heutige immer mehr zunehmende Komplexität auf dem Teller, etwas besser nachvollziehbar zu machen.

 

Erdbeer | Quinoa | Süßdolde
Erdbeer | Quinoa | Süßdolde

 

Der erste vorzustellende Teller ist von Eric Räty. Der finnische Chef- Patissier von Sven Elverfelds Team im Restaurant Aqua  in Wolfsburg kochte sich sehr schnell aus dem Schatten der bisherigen Dessert- Chefin Nadja Hartl heraus, und das mit nur 24 Jahren. Auch präsentierte er vor kurzem beim SweetTank #2 ganz gelassen seine großartige neue Interpretation des “Lemon Pie” vor versammelter Runde. Man wird von ihm in Zukunft noch so vieles erwarten dürfen.
Für meine neue Kategorie sandte er mir seine sommerliche Kreation namens
“Erdbeer | Quinoa | Süßdolde” zu. Vielen Dank dafür!