Krautkopf-App

Digitale Kochkultur: Die Krautkopf-App von Susann und Yannic

Kochen in der heutigen Zeit ist längst nicht mehr der einfache Griff ins Bücherregal, sich aus dem Kochbuch seiner Wahl ein Rezept aufzuschlagen, um anhand der Zutaten die Lebensmittel zu besorgen und anschließend mit dem Zubereiten zu beginnen. Das galt einmal. Heute müssen neben den Büchern eben auch die sogenannten Rezepte-Apps auf dem Smartphone mit an Bord sein. Die neue Krautkopf-App ist solch eine.

Continue Reading
Cook-Key

Der Thermomix mit neuem Feature: Cook-Key

Die F.A.Z. schrieb vor zwei Jahren, dass alle 38 Sekunden sich ein Thermomix auf der Welt verkauft. Die Küchenmaschine der aktuellsten Generation wird nun erneut kräftig aufgewertet. Als erster Küchenhelfer seiner Klasse bietet sie er nun eine direkte Verbindung zu einem Rezeptportal via Wifi an. So erfindet man mit dem drahtlosen Zugang zu dieser Oberfläche einen neuen Zugang, der einem viel Input für die eigene Maschine ermöglicht.

Continue Reading
Geschmack

Geschmack

Dieser Artikel beinhaltet Werbung! · Mehr Information!

Über Geschmack lässt sich bekanntlich ja nicht streiten. Das gilt für das Essen ebenso wie für die Musik. Bei wichtigen Veranstaltungen sei es zu Hause oder bei kommerziellen Events müssen diese zwei Elemente dennoch ineinandergreifen und im besten Falle den Gast beeindrucken, um eine bleibende Erinnerung zu erzeugen.

Continue Reading
VAC 300

Einmal Absaugen bitte!

Sous Vide ist bekanntermaßen längst kein Trend mehr sondern eine Technik, welche sich nachhaltig in der Gastronomie durchgesetzt hat. Aber auch in den Privathaushalten wird diese Art der Zubereitung so langsam bezahlbar und kommt demensprechend bei so einigen Hobbyköchen als geeignete Methode in Betracht. Was für dieses „Unter-Druck-Verfahren“ benötigt, ist neben dem Sous Vide Stab ein Vakuumierer, der das Produkt ganz ohne Luft einschweißen kann. Dafür habe ich mir den Rommelsbacher VAC 300 genau angesehen.

Continue Reading
Kiba Libre

Kiba Libre

Wer mich kennt, der weiß, dass ich liebend gerne bekannte Aromen oder auch komplette Gerichte aufgreife, um sie komplett neu darzustellen. Neumodisch heißt so etwas ja Dekonstruieren. Vielleicht trifft es ja auch das Wort Reformation ein wenig. So reformierte ich für Euch heute gleich zwei klassische Kombinationen. Es entstand der Kiba Libre.

Continue Reading
Christian Jürgens

Christian Jürgens dreht auf

Für gute Gerichte benötigt man nicht nur qualitativ hochwertige Lebensmittel. Die Verarbeitung will ebenso mit einem geeigneten Gerät bewerkstelligt sein. Das hat neben dem direkten Einfluss auf die Zubereitung der Speisen ebenso betriebswirtschaftliche Gründe, sollte man sich jedenfalls im professionellen Gastronomiebereich bewegen. Davon kann Christian Jürgens ganz sicher ein Lied singen. Als einer von lediglich zehn 3- Sterne- Köchen in Deutschland muss er jedes Detail seiner Küche kennen und abwägen. Zuverlässiges Equipment ist mitunter die Basis für das Kreieren und Umsetzen neuer Speisen

Continue Reading
Rosenthal Mesh

Für mehr Farbe unterm Spargel – die Rosenthal Mesh Serie

Dieser Artikel beinhaltet Werbung! · Mehr Information!

Zuletzt richtete ich den Fokus in diesem Blog immer wieder auch auf das Podium auf dem wir Köche unser Essen Tag für Tag anrichten. Die Rede ist vom Porzellan oder dem Steinzeug, welches die eigentliche Bühne für unsere Kreationen bereitet. Mit der Reihe „Mesh“ von Rosenthal möchte ich heute eine Kollektion spanischer Herkunft für meine alljährliche „Spargelparade“ vorstellen.

Continue Reading
Tasteology

Tasteology

Nicht selten kommt es vor, dass der moderne Genussmensch von heute sich für das eigene Heim Technik zulegt, welche Eigenschaften vorweist, die beim Kauf entscheidend gewesen sein mögen, den kulinarischen Alltag jedoch aufgrund Unwissenheit beim Einsatz später nicht prägen werden. Das hat vor allen Dingen etwas mit der fehlenden Kenntnis über die kulturellen als auch wissenschaftlichen Zusammenhänge zu tun.

Continue Reading
Berliner Speisemeisterei

Eating with the Chefs – Das Menü

Diese Woche ist eine ganz besondere für mich. Ein Projekt, wie ich es selbst noch nicht erlebt hatte, geht in diesen Tagen in die letzten Züge. Ich war Teil von einem noch recht jungen Startup namens „Eating with the Chefs“, welches sich sehr ehrgeizige Ziele gesteckt hatte. Sie wollen die angesagtesten Küchenphilosophien als hochwertige Alternative zum Fastfood- Bringdienst auf die heimischen Tische bringen und das deutschlandweit.

Continue Reading