Bärlauch

Der 1. Frühlingsbote – Bärlauch

Es gibt Gerichte, da braucht man nicht viel zu schwafeln, die sprechen einfach für sich. Solch ein Gang habt Ihr quasi auf dem Monitor. Die Bärlauchzeit hält nun auch auf diesem Blog Einkehr. Ich kredenze Euch ein fantastisch gegartes Stück Kalbstafelspitz mit Bärlauchrisotto, Mairübchen, Radieschen und Wildkräutern. Der Frühling ist endlich da!

Continue Reading
Haier Kühlschrank

Die Küche, der eine zentrale Ort

Dieser Artikel beinhaltet Werbung! · Mehr Information!

Jeder, der mich auf diesem Blog nun schon etwas länger begleitet, wird wissen, dass die Küche für mich in meiner Wohnung der Dreh- und Angelpunkt ist. In einer sogenannten Wohnküche erfahre ich hier die meisten Gespräche, Erlebnisse und Erfahrungen, die ich zuhause habe. Darum ist es für mich wichtig, dass ich mich hier wohl fühle. Jedes Element hat hier seine Daseinsberechtigung. Dazu zählt nun auch mein neuer Haier- Kühlschrank.

Continue Reading
Wasabi Kaisergranat

Ein Rezept von Tim Raue: Wasabi Kaisergranat

Auch heute gehört das Podium der Berliner Speisemeisterei wieder Tim Raue. Seine Rezepte sind auf wenige Zutaten reduziert und unverkennbar. Seine Stilistik ist der maximale Genuss unter Einsatz von Schärfe, Säure und Süße. Heute darf ich Euch ausnahmsweise ein Gericht aus seinem neuen Buch „My Way“ ans Herz legen. Es ist wieder einer seiner Signature Dishes. Der „Wasabi Kaisergranat“ wird von ihm wie folgt umschrieben.

Continue Reading
Bikinifigur

Farbspiel

Dieser Artikel beinhaltet Werbung! · Mehr Information!

Der Sommer hat aus kalendarischer Sicht bereits am 21. Juni begonnen. Diese Zeit verbringt man zum einem nicht zu geringen Teil leicht bekleidet am Pool, im Freibad oder gar am Strand. Um sich mit einer dafür passenden Bikinifigur auszurüsten, sollte man sich schon beizeiten Gedanken um die Ernährung machen, da der Winterspeck nach Möglichkeit endlich auch mal nachhaltig runter soll.

Continue Reading
Christian Jürgens

Christian Jürgens dreht auf

Für gute Gerichte benötigt man nicht nur qualitativ hochwertige Lebensmittel. Die Verarbeitung will ebenso mit einem geeigneten Gerät bewerkstelligt sein. Das hat neben dem direkten Einfluss auf die Zubereitung der Speisen ebenso betriebswirtschaftliche Gründe, sollte man sich jedenfalls im professionellen Gastronomiebereich bewegen. Davon kann Christian Jürgens ganz sicher ein Lied singen. Als einer von lediglich zehn 3- Sterne- Köchen in Deutschland muss er jedes Detail seiner Küche kennen und abwägen. Zuverlässiges Equipment ist mitunter die Basis für das Kreieren und Umsetzen neuer Speisen

Continue Reading
Silberlachs

Ein eiskalter peruanischer Gang mit Spargel und Silberlachs erfrischt

Dieser Artikel beinhaltet Werbung! · Mehr Information!

Es ist Spargelzeit und die Sonne lacht. So tut bei all der Wärme auch einmal ein kaltes Produkt sehr gut. Und damit liegen wir wieder voll im Trend, ist doch die peruanische Küche derzeit in aller Munde, das ist sinngemäß als auch wortwörtlich zu sehen. So bereite ich Euch heute aus einem Stück feinstem Silberlachs eine Ceviche mit grünem Spargel und Gurken- Aloe Vera Eis zu.

Continue Reading
Henkell

Rhabarber spritzig

Dieser Artikel beinhaltet Werbung! · Mehr Information!

In letzter Zeit habe ich Euch ja schon einige deutsche Traditionsfirmen aus Deutschland vorgestellt. Der letzte Post ging sogar um das flüssige Nahrungsmittel und die Präsentation im Glas. Heute kann ich Euch ein sehr geschichtsträchtiges Haus ans Herz legen, welches den Inhalt für die Sektgläser seit nun mehr als 150 Jahren herstellt.

Continue Reading
Vitamix S30

Frühlingserwachen

Es ist am Ende der Bärlauch, der mir die ersten sicheren Signale des Frühlings vermittelt. Bevor ich ihn letztendlich in den Händen halten kann, habe ich garantiert schon unzählige Male bei meinem Lieferanten des Vertrauens telefonisch nachgefragt, wie lange es denn noch dauert. Zumeist beruhigt er mich, ich nenne es hinhalten, es sei schließlich noch noch Frost des Nachts.

Continue Reading
Sot l`y laisse

Pfaffenstückchen

Noch immer schaue ich in irritiert blickende Augenpaare, wenn ich interessierten Genussbürgern Gerichte unserer Speisekarte umschreibe. Bei einem Teil des Huhns geschieht dies in aller Regelmäßigkeit. Es handelt sich um das Pfaffenschnittchen, das vermutlich noch besser unter dem Namen „Sot l`y laisse“ sein sollte.

Continue Reading