12 FAQ an Heiko Antoniewicz

Heute geht es in die nächste Runde meiner Interviewreihe der 12 Food Art Questions. Mein heutiger Gesprächspartner ist Heiko Antoniewicz, der vermutlich gerade an seinem nächsten Kochbuch tüftelt. In seinem Interview geht es um unverwirklichte Pläne, Wertschätzung und das Erkennen von Talenten. Er nimmt sich Zeit für Euch und umschreibt Euch ausführlich, seine Standpunkte.

Share
12 FAQ mit Jonas Zörner

Am neunten März ist es wieder soweit. Der Guide Michelin verleiht seine Sterne. Auf diesen Termin hat die deutsche Gastroszene gewartet, gibt es doch derzeit coronabedingt nicht so viel Grund zum Feiern. Eines der besten Restaurants der Hauptstadt steht mit seinem Küchenchef davor, den Stern zu verteidigen. Die Küche von Jonas Zörner habe ich kürzlich hier vorgestellt. Was fehlt ist ein ausführlicher Talk mit ihm. In der Reihe der 12 FAQ hat er sich meinen Fragen gestellt.

Share
12 FAQ an Nils Henkel

Nils Henkel ist ein äußerst umtriebiger Küchenchef. In seiner jüngsten Anstellung übernimmt er die Verantwortung im Bootshaus in Bingen. Er ist in der Lage, 3-Sterne-Gerichte auf das Porzellan zu bringen. Er steht für einen höchst individuellen Stil. Das kann man in seinem zuletzt erschienenen Kochbuch namens FLORA begutachten. Er steht neben den sehr kreativen Signature Dishes ebenso für ein Höchstmaß an Qualität. Ich führe meine Reihe der 12 FAQ mit Nils Henkel fort.

Share
12 F.A.Q. an Heiko Nieder

Die innovative Gourmetküche von Heiko Nieder hat die letzten Blogbeiträge der Berliner Speisemeisterei bestimmt. Ausgezeichnet mit 2 Sternen im Guide Michelin und 19 Punkten im Gault Millau führt er eines der am höchsten ausgezeichneten Restaurants in Zürich. Seine Abgrenzung zu anderen Spitzenköchen schafft er vor allen Dingen mit seinem unheimlich großen Aromenspektrum. Heute lasse ich mit Heiko Nieder meine Reihe der 12 Food Art Questions (12 FAQ) wieder aufleben.

Share
12 F.A.Q. an Nicole Stich

Über Nicole Stich muss man eigentlich nichts mehr sagen. Sie gilt als die Foodbloggerin schlechthin. Man liest den Blog „Delicous Days“ weit über die Grenzen Deutschlands hinaus. Natürlich ist das

Share