…in 4 Gängen: Lamm | Süßkartoffel | Granatapfel

Ariane hat uns ja schon im letzten Monat ihr tolles Gericht mit der Karotte als Hauptdarsteller präsentiert. Sie buk einen Karottenkuchen mit Orange und Polenta und versprach gleichzeitig beim nächsten Mal nicht mehr so viel Schaum zu schlagen. Sie blieb ihrem Wort treu und offeriert uns als dritten Gang eine Creme zum herrlich rosa gebratenen Lamm, welches sie dazu noch gratinierte.

Lamm-in-4-Gängen-3

Beim Lamm neigen die meisten sowieso eher dazu es rosa zu braten. Ich bin gespannt, was nächste Woche mit ihm angestellt wird. Aber eine deutliche Tendenz zu den edleren Stücken kann zeichnet sich hier schon ab. Sehr interessant finde ich hier auch die Kombination der Granatapfeljus mit der Korianderkruste, die nicht nur rein optisch eine Hingabe sind.

lamm©arianebille (2 von 1) - 08. August 2013 - 002
Lamm | Süßkartoffel | Granatapfel

Inspiriert wurde sie zu diesem Gericht wurde sie von den ganz Großen ihres Fachs. Aber lest selbst!

Lamm-in-4-Gängen-Ariane-DreizeilerUnd wer nun Lust auf noch mehr Fotos und den ganzen Beitrag samt Rezept bekommen hat, der gehe sofort auf die Kulinarischen Momentaufnahmen und zolle ihr den dafür gebührenden Respekt mit einer anständigen schriftlichen Verneigung über die Kommentarfunktion. Verdient hat sie es.

lamm©arianebille (3 von 3)-1679 - 08. August 2013 - 003
Lamm | Süßkartoffel | Granatapfel

…in 4 Gängen: Karotte | Orange | Polenta

Der Monat der Karotte neigt sich nun so langsam dem Ende und ein letzter Gang von Ariane wird diesen dann mit einem wunderbaren Karotten- Orangen- Polenta- Kuchen abschließen. Auch dieser Monat hat wieder gezeigt, dass man aus einem Produkt die verschiedensten Kombinationen entwickeln kann.

Karotte-in-4-Gängen-4

Immer wieder kann man das auch auf den sehr umfangreichen Diagrammen von Foodpairing erkennen. So wird die Zusammenstellung mit Zitrusfrüchten, wie Ariane es betreibt gleich mehrfach aufgezeigt. Foodpairing.com hilft immer wieder sich auf ungeahnte Geschmackskreuzungen einzulassen. Das ist insofern reizvoll, da es erlaubt bekannte Muster zu durchbrechen und immer wieder etwas Neues zu wagen.

Karotte
© foodpairing.com

Den Werdegang Ihrer Kreation erläutert die Schreiberin der Kulinarischen Momentaufnahmen auch gerne selbst in einem netten Dreizeiler.

Ariane-Dreizeiler-Karotte

Und so haben wir auch diesen Monat mit 4 sehr reizenden Gerichten beendet, und ich freue mich schon sehr auf den nächsten Monat, der ganz im Zeichen des Lamms stehen wird.

unbenannt (1 von 2)-1668 - 14. Juli 2013 - 001

…in 4 Gängen: Spargel | Lachs | Meerrettich | Algen

Wir befinden uns jetzt mitten in der Hochsaison des Spargels, und jeder dürfte dieses Jahr schon einmal zugeschlagen haben. Ganz gleich, welche Sorte einem am besten liegt, ob es der grüne, weiße oder doch violette Spargel sein muss, er ist so oder so fast ein lukullisches Wunder. In meiner Reihe „in 4 Gängen“ kommt er diesen Monat bereits zum dritten Male zum Zuge. Und keine Geringere als Ariane Bille, der Schöpferin der “Kulinarischen Momentaufnahmen”, stellt uns heute ihre Spargelinterpretation vor.

Spargel-in-4-Gängen-3

Mit ihrer Diplomarbeit, die einige deutschsprachige Bloggergrößen belichtete, schrieb sie sich schnell in die Herzen der Gemeinde. Diese Arbeit wird demnächst neu aufgelegt und als eBook erhältlich sein. Es ist erstaunlich, wie aus einzelnen Blogs derart große Projekte entwachsen.

Spargel in 4 Gängen - Ariane
Spargel | Lachs | Meerrettich | Algen

Was alles aus einem Spargel entspringen kann, ist wieder wunderbar aus dem von foodpairing.com stammenden Baumdiagramm zu entnehmen.

SpargelDen Werdegang von Arianes Gericht lest Ihr hier.

Ariane-Dreizeiler

Quellenangaben
Baumdiagramm © via foodpairing.com

12 F.A.Q. an Ariane Bille

Das tollkühne Vorhaben, die deutsche Foodblog- Kultur unter einen Hut zu bekommen und sich entsprechend für den einen und gegen den anderen für die Aufnahme ihres Projektes zu entscheiden um so eine “kulinarische Momentaufnahme” schaffen zu können, hat ihr nebenbei den Einstieg verschafft, selbst eine große Schreiberin hierzulande zu sein. Ariane Bille ließ 12 Bloggern in ihrer Doktorarbeit Diplomarbeit über die “bunte Welt der Foodblogs” zu Wort kommen und verlieh ihnen somit ein einzigartiges Podium. Grund genug sich hier mal ordentlich vorstellen zu dürfen.

Continue Reading