Johannes Guggenberger

12 F.A.Q. an Johannes Guggenberger

Johannes Guggenberger isst kein gewöhnlicher Blogger. Er kocht Essen mit größtmöglicher Leidenschaft. Zu seinen Gästen zählen die Strafgefangenen in der JVA Stammheim. So verbringt er die meiste Zeit seines Lebens hinter Gittern, wo er der Passion seines Berufes nachgeht. Ich habe diese sehr besondere Persönlichkeit für ein Interview in meiner Reihe der 12 Food Art Questions gewinnen können.

Continue Reading

…in 4 Gängen: Tomate | Wassermelone | Olive | Riesengarnele

Stefanie, Autorin von Genusssucht, hat sich, als es um die Auswahl der zu kochenden Gänge für die jeweiligen Themen ging, zielstrebig den Suppengang im Monat der Tomate heraus gesucht. Vielleicht hatte sie schon damals, vor einem halben Jahr etwa, genau gewusst, was sie denn umzusetzen vermag. So ist denn die Tomate eine gern gesehene Begleitung von Mozzarella, Basilikum und anderen fest verknüpftem Gefolge.

Tomate-in-4-Gängen-2

So ähnlich geht es auch bei ihr dieses Mal zu. Bei Stefanie wirkt es aber auf unglaubliche Art und Weise leicht und puristisch. Ein perfekter Gang für den Spätsommer. Auch wird das Thema Tomate auf diesem Blog noch eine wichtige Rolle spielen, wurde ich denn vor einiger Zeit auf Reisen geschickt, die Tomaten im westlichen Europa zu erkunden.

Stefanie-Dreizeiler-Tomate

Doch das soll heute hier nicht Thema sein, viel mehr möchte ich Euch auf den Blog von Stefanie namens „Genusssucht“ verweisen, der neben weiteren Impressionen von dem zweiten der vier Gänge bereithält und Euch zudem mit dem Rezept versorgt.

Tomate_Suppe_Genusssucht-1702 - 19. August 2013 - 001
“Tomate | Wassermelone | Olive | Riesengarnele”

 

…in 4 Gängen: Spargel | Lachs | Meerrettich | Algen

Wir befinden uns jetzt mitten in der Hochsaison des Spargels, und jeder dürfte dieses Jahr schon einmal zugeschlagen haben. Ganz gleich, welche Sorte einem am besten liegt, ob es der grüne, weiße oder doch violette Spargel sein muss, er ist so oder so fast ein lukullisches Wunder. In meiner Reihe „in 4 Gängen“ kommt er diesen Monat bereits zum dritten Male zum Zuge. Und keine Geringere als Ariane Bille, der Schöpferin der “Kulinarischen Momentaufnahmen”, stellt uns heute ihre Spargelinterpretation vor.

Spargel-in-4-Gängen-3

Mit ihrer Diplomarbeit, die einige deutschsprachige Bloggergrößen belichtete, schrieb sie sich schnell in die Herzen der Gemeinde. Diese Arbeit wird demnächst neu aufgelegt und als eBook erhältlich sein. Es ist erstaunlich, wie aus einzelnen Blogs derart große Projekte entwachsen.

Spargel in 4 Gängen - Ariane
Spargel | Lachs | Meerrettich | Algen

Was alles aus einem Spargel entspringen kann, ist wieder wunderbar aus dem von foodpairing.com stammenden Baumdiagramm zu entnehmen.

SpargelDen Werdegang von Arianes Gericht lest Ihr hier.

Ariane-Dreizeiler

Quellenangaben
Baumdiagramm © via foodpairing.com

…im Close up: Stefanie Köhler

Stefanie Köhlers Blog “Genusssucht” ist ein Beispiel für einen Foodblog, so wie ich ihn mag. Ästhetisch, puristisch und raffiniert. Stefanie versteht es, ihre treue Leserschaft zu unterhalten. Mit einer gesunden Mischung aus den verschiedensten Themenbereichen macht es Spaß ihre Entwicklung mit anzusehen. Mir hat sie, wie alle anderen auch, Rede und Antwort gestanden und offenbart sich uns im Foodblogger- Fragebogen.

Stefanie-Köhler-von-Genusssucht-Porträt

…in 4 Gängen

Spezielle Events stehen unter Foodbloggern hierzulande unter einer derzeit besonderen Aufmerksamkeit. Sie erschließen neue Leserschaften, ermöglichen einen wunderbaren Ausstausch verschiedenster kulinarischer Ansichten und sind zudem auch noch höchst unterhaltsam.

Ein solches Event ganz besonderer Natur vollzog bis vor kurzem noch ein altbekannter aus der Szene names Uwe Spitzmüller auf seinem Blog HighFoodality. Er verstand es die kreativen Köpfe zu aktivieren und deren Beiträge zu seinem Cookbook of Colors einzusenden. Er wurde dermaßen mit Artikeln überhäuft, er schien teilweise kurz vor dem Kollaps zu stehen. Doch letztendlich war dieses Projekt doch noch zu Ende geführt worden und steht jetzt für mich als eine enorme Bereicherung der Netzwelt zur Verfügung.

in-4-Gängen-1

Diesen offenen Austausch möchte ich auf dieser Seite gerne auch anstreben und freue mich Euch auch ein solches Jahresevent ankündigen zu dürfen. Es heißt “…in 4 Gängen” und hat keine geringere Aufgabe als die Vielfalt und Komplexität eines einzelnen Kernproduktes zu offenbaren. Es ist angelehnt an die absolut perfektionierte Herangehensweise Daniel Humms einen Rohstoff dem Gast in vier Gängen zu präsentieren. Diesem zeigt sich so die immense Mannigfaltigkeit und mögliche Handhabe in der zeitgemäßen Anwendung des sogenannten „Foodpairings“.

Doch habe ich bei Uwe festgestellt, dass einem die Kontrolle und gerechte „Aufarbeitung“ durch eine zu große und dann doch leicht unüberschaubare Menge an Einreichungen entgleiten könnte. Um diese Herausforderung zu meistern, habe ich mich dazu entschlossen, für die Beiträge verschiedenste Foodblogger anzusprechen und sie darum gebeten, mich bei diesem Konzept zu unterstützen. Ich hatte dabei mit allem gerechnet, aber nicht mit dieser Leichtigkeit so schnell auf die Zahl der benötigten Teilnehmer zu kommen.

in-4-Gängen-2
Vielen Dank dafür an die Beteiligten, welche nun für den Zeitraum von einem Jahr nach und nach die Aufgabe haben, auf ihrem eigenen Blog einen Gang zu dem monatlich wechselnden Thema ganz nach ihrem Geschmack zu interpretieren, so dass am Ende eines jeden Monats ein Menü in 4 Gängen von 4 Bloggern geschaffen wird. Jeder Gang wird dann neben dem teilnehmenden Blogger auf der Berliner Speisemeisterei vorgestellt und muss sich dann der strengen öffentlichen Jury zeigen. Seid bittte gnädig!

Und das erste Gericht erwartet uns schon an diesem Samstag zum Thema „Schokolade & Kakao“. 4 rauchende Köpfe haben eine Vorspeise, Zwischengang, Hauptgang und ein Dessert für Euch erschaffen. Auf geht`s!

Schokolade & Kakao in 4 Gängen

PS: Doch möchte ich nicht missen, all` die vielen Blogger, welche vorerst nicht mit zu diesem Projekt geladen worden sind, aufzurufen, gerne Beiträge zu diesem Spektakel einzureichen oder dieses Event zu nutzen, dies auf Ihrem Blog auch aufzugreifen. Es fiel mir unsäglich schwer, die Blogger dafür auszusuchen, das dürft Ihr mir glauben. Gerne stelle ich auch dafür das Bannermaterial zur Verfügung.