Ikarus

Die Weltköche zu Gast im Ikarus – Band 5

Es ist endlich da. Wie kaum ein zweites Buch wurde von mir der nun bereits fünfte Band der Reihe “Die Weltköche zu Gast im Ikarus” erwartet. Es birgt derart viele verschiedene Foodkonzepte, dass es für alle anderen Kochbücher immer wieder sehr schwer wird, das zu überbieten. Heute habe ich es ausgepackt und sogleich meiner ausführlichen Bewertung unterzogen. Sowas darf einfach nicht liegen bleiben.

Continue Reading
Bobby Bräuer

1 Hot Dog und 2 Sterne von Bobby Bräuer

In diesen Wochen kommen ungewöhnlich viele hochkarätige Sterneköche mit eigenen Kochbüchern auf den Markt. Zuletzt war es Christian Bau mit seinem Werk “bau.steine”, der zeigte, was rein kochtechnisch alles so mit den heutigen Möglichkeiten machbar ist. Da kommt freilich nicht jeder mit und die vielerorts geforderte “Nachkochbarkeit” bleibt auf der Strecke. Ganz anders macht es Bobby Bräuer in seinem neuen Kochbuch. “1 Hot Dog und 2 Sterne” heißt es und entgegen dem Titel, der suggeriert, dass erneut ein Großer sich am Streetfood probiert, ist dies ein gelungener Rundumschlag aus seinen unterschiedlichen Konzepten, die er in der Münchner BMW-Welt betreut. Der Untertitel “Brillant kochen auf jedem Niveau” ist das erklärte Ziel.

Continue Reading
Eckart Witzigmann

Happy Birthday, Eckart Witzigmann!

Eckart Witzigmann ist in der Kochlandschaft einfach nicht mehr wegzudenken. Seine Verdienste um die Gastronomie im Allgemeinen sind unbestritten und vielleicht auch unerreicht. Viele Superlative müssten neu beschrieben werden, er hat unsere längst ausgereizt. Der gebürtige Österreicher ist zu Beginn seiner Karriere für insgesamt 13 Jahre auf Wanderschaft gegangen. 

Continue Reading

12 F.A.Q. an Eckart Witzigmann

Eckart Witzigmann ist Jahrhundertkoch und schon zu Lebzeiten einer der wenigen Köche, welche bereits Legendenstatus erhalten haben. Er zeigt sich dabei stets bodenständig und hat für viele Menschen immer noch ein offenes Ohr. In seinem Können ist er wohl nahezu konkurrenzlos. Die ihm verliehenen 3 Sterne des Guide Michelin konnte er stets mit immer neuen Rezepten und Kreationen verteidigen.

Continue Reading

"Die Weltköche zu Gast im Ikarus" Martin Klein

Dieses Restaurant bildet in einem Jahr die größtmögliche Vielfalt an mannigfaltigen Kochphilosophien ab, die man sich nur vorstellen kann. Das Team um Eckart Witzigmann und Martin Klein luden sich nun schon zum 13. Male in den vergangen 12 Monaten aus 5 unterschiedlichen Kontinenten insgesamt 11 Gastköche ins eigene Restaurant Ikarus im Hangar-7 in Salzburg ein. Das Konzept ist jedes Mal das gleiche. Präsentiert wird ein großes Menü, welchem vorab noch mindestens 4 verschiedene Amuse bouches gereicht wird. Auch wird der Gast noch hinterher mit wunderbar aufgemachten Petit fours, quasi als Reiseproviant, ausgestattet. Hier wird es an nichts fehlen.

Continue Reading

Der Chefs` Table im Ikarus birgt immer ein Menü der besonderen Art

Die nun immer mehr aufkommende Diskussion um das oft eingesetzte Konzept der Gastronomie, dem Gast nicht mehr die Wahl zu lassen, sondern lediglich ein oder zwei feste Menüs zu offerieren, lässt die Betreiber des Restaurant Ikarus kalt. Ein reines „à la Carte“- Konzept ist hier so nicht vorstellbar. Die Umsetzung, jeden Monat aufs Neue eine komplette Speisekarte vorzubereiten und ganz im Sinne des Gastkoches dem Besucher zu kredenzten, schein nicht zu bewältigen. So hält man nun schon im 13. Jahr an dieser sehr erfolgreichen Idee fest, Jahr für Jahr sich 11 internationale Kochgrößen in die Küche des Restaurant Ikarus einzuladen.

Continue Reading

„Kulinarische Überflieger: Das Hangar- 7 Kochbuch 2011" – Roland Trettl

Ikarus wurde auferlegt, niemals zu hoch zu fliegen, da er ansonsten seine nur mit Wachs befestigten Flügel verlieren und er beim Griff nach der Sonne, dramatisch abstürzen würde.

Ein Absturz aus dem Kocholymp ist im Restaurant „Ikarus“ wahrscheinlich nicht zu erwarten, gleich wohl die auftretenden Stars der irdischen Kochlandschaften, welche nicht nur hier in kaum zu erahnende kulinarische Höhen enteilen.

So wird aus einer Flugzeughalle ein Treffpunkt der Kochszene. Seit Bestehen des Restaurants gibt es dort jeden Monat einen Gastkoch, welcher seine Art des Kochens dort zusammen mit Roland Trettl & seinem Team zelebriert.

Continue Reading

Eckart Witzigmann „Spezial“

Ich mache hier mal eine Ausnahme und hinterlege Euch mal einen Beitrag, welcher bereits von dem einen oder anderen auf arte gesehen worden ist.

Es handelt sich um ein Portät von Eckart Witzigmann. Er beschreibt hier sein Leben und Werdegang mit all den Höhen und Tiefen und diese derart schonungslos und wahrhaftig, dass man selbst sofort wieder an den Herd möchte, nur um wieder etwas auszuprobieren und “rum`zu tüfteln”. Und ein jeder Zweifler an dem hart erlernten Fach der Kochkunst wird nach diesem Film wissen, warum er Koch geworden ist.

Also gibt es hier einen ganz ernst gemeinten Tipp sich mal vom Ofen vor die Mattscheibe zu bewegen.

PS: Und dank des geregelten Deutschland`s und seinen Funkanstalten habt Ihr gerade mal 7 Tage Zeit dafür.