Blumenkohlcrèmesuppe mit gefülltem Crêpesäckchen

“Kleine Mutprobe gefälligst?”

Ich muss zugeben, es gehört schon etwas dazu Produkte wie Pinienkerne, Eisbein und eine Dattelfrucht zusammen mit Blumenkohl in einem Gericht zu verarbeiten, gerade dann, wenn das am heimischen Herd geschehen soll. Im Restaurant mag einem das ja noch unter künstlerischer Krise durchgehen, aber zu Hauseist man da nicht selten allein auf breiter Front. Deswegen hilft da nur die Taktik, welche nicht zuletzt schon bei den “Hergott`s Bescheißerle” geholfen hat, die Kenner und Genussnerds unter Euch werden schon darauf gekommen sein, ich werde die Komposition nicht nur vorerst verschweigen sondern auch verstecken. Und zwar in einem Crêpesäckchen.

Continue Reading

Bardierter Orangen- Chicorée mit Tortellini und Majoran

Letzte Woche habe ich ja schon vom anstehenden Besuch meiner Verwandschaft berichtet, darunter auch meine Tante, die zusammen mit mir wahnsinnig gerne für den Blog kochen wollte und so setzten wir dieses Vorhaben letzten Samstag in die Tat um. Und da dieses Gericht sehr umfangreich in der Herstellung ist, war ich da mehr als begeistert, als ich sah, dass Ihr die Tortellini nur so von der Hand gingen, umso mehr stutzte ich, als Sie meinte Sie hätte sowas noch nicht gemacht. Und Grauburgunder gab es, das sag ich Euch. Der stand zwar nicht im Rezept, aber Ihr wißt ja sicherlich was das heißt.

Continue Reading