Henkell

Rhabarber spritzig

Dieser Artikel beinhaltet Werbung! · Mehr Information!

In letzter Zeit habe ich Euch ja schon einige deutsche Traditionsfirmen aus Deutschland vorgestellt. Der letzte Post ging sogar um das flüssige Nahrungsmittel und die Präsentation im Glas. Heute kann ich Euch ein sehr geschichtsträchtiges Haus ans Herz legen, welches den Inhalt für die Sektgläser seit nun mehr als 150 Jahren herstellt.

Continue Reading

Das kommt mir 2016 als Kalender an die Wand

Wir sind bereits im Endspurt für dieses Jahr. Die meisten Kalender für das hoffentlich erfolgreiche Jahr 2016 sind gekauft oder bereits selbst angefertigt. Ich selbst habe mich für dieses Mal dafür entschieden einen kleinen Rückblick auf mein kulinarisches Jahr 2015 als Thema für den neuen Kalender zu nutzen.

Continue Reading

"Jiro und das beste Sushi der Welt"

„Jiro und das beste Sushi der Welt“ gibt einen beeindruckenden Einblick in die Welt des wohl derzeit größten Sushi- Meisters auf diesem Planeten. Jiro Ono stellt gegenüber der Arbeit alles in den Hintergrund, um zur abosluten Perfektion zu gelangen. Er selbst habe diese noch nicht erreicht, so sagt er. Es ist wohl aber auch mit das teuerste Sushi- Restaurant der Welt, man zahlt 300 € für einen kurzen Abend, obwohl diese Sushi- Bar ganz unscheinbar an einer U-Bahnstation in Tokio liegt. Legendäre Gäste nahmen hier schon Platz, darunter auch US- Präsident Obama.

Continue Reading

"Terroir" · Gewinnspiel

Harald Irka ist derzeit in aller Munde. Das soll auch so sein, so jung, kreativ und derart unbefangen kocht derzeit wohl keiner auch nur annährend erfolgreich auf. Nach der Rezension geben mir die Betreiber der Saziani Stub`n meinen treuen Lesern die Möglichkeit, eine Ausgabe vom Meisterstück “Terroir” zu gewinnen. Wieder mal müsst Ihr lediglich eine Frage beantworten, welche da lautet wie folgt:

Continue Reading

"Fermentation" · Gewinnspiel

Für mich ist das aktuelle Buch „Fermentation“ von Heiko Antoniewicz zur gleichnamigen Thematik „State of the Art“. Er führte ja mit mir kürzlich ein Interview auf dem Blog, das könnt Ihr hier nachlesen. Für die Leser der Berliner Speisemeisterei hat sich der Fackelträger Verlag auch nicht lumpen lassen, eine Ausgabe vom „Fermentation“ für ein Gewinnspiel zur Verfügung zu stellen. Ihr müsst lediglich folgende Frage richtig beantworten und bis spätestens am Sonntag, den 09.08.2015, eingesandt haben.

Continue Reading

"Fabelhaft französisch" – Gewinnspiel

Das vor kurzem besprochene Buch Cathleen Clarity und Katrin Koschitzky wurde mir freundlicherweise in dreifacher Form für ein Gewinnspiel zur Verfügung gestellt. Ihr habt nun die Möglichkeit, bei richtiger Beantwortung aller Fragen, eines dieser Bücher über das Losverfahren zu gewinnen. Der Einsendeschluss ist der 03.07.2015.

Continue Reading

Gewinnspiel

Die Buchbesprechung des Werks “Französische Küche” von Yannick Alléno zeigt ein nahezu unerreichtes Werk mit riesigem Umfang an tollen französischen Gerichten in modernem Gewand.

Mit ein wenig Glück und Eurer ganz persönlichen Meinung, könnt Ihr auf der Fanpage der Berliner Speisemeisterei eine Ausgabe dieses Buchs gewinnen. Viel Glück.

Continue Reading

+++Gewinnspiel+++

Heute findet eine Verlosung auf Facebook statt. Es geht um eine Ausgabe der diesjährigen kulinarischen Momentaufnahme des Restaurant Ikarus im Hangar-7. Für die Teilnahme begibst Du Dich am besten gleich auf die Facebook- Seite und machst mit. Alle Infos erfährst Du dort. Viel Glück!

Continue Reading

Euer Gericht bei "…in 4 Gängen"

Das Jahr nähert sich dem Ende. Viele Leser dieses Blogs haben mich bereits gefragt, ob man denn bei diesem Projekt, welches bereits über 9 Monate andauert, noch mitmachen kann. Bisher musste ich aufgrund der vollzogenen Planung das leider ablehnen.
in-4-Gängen-1
Nun sei es Euch aber gegönnt, diesem Projekt beizuwohnen. Ihr habt die Möglichkeit, Euch mit Eurem eigens kreierten Gericht zum aktuellen Thema „Gans in 4 Gängen“ zu qualifizieren. Gesucht wird ein Hauptgang, und Euch sind bei der Kompositionsfindung keine Grenzen gesetzt. Ob klassisch oder modern, komplex oder doch puristisch – Ihr bestimmt, wie Eure Einreichung aussehen soll. Der Gewinner wird von mir unmittelbar nach dem Einsendeschluss von mir ernannt und kontaktiert, so dass die Veröffentlichung wenige Tage später vollzogen werden kann. Als kleine Aufwandsentschädigung winkt dem Sieger das aktuelle Buch von Daniel Humm „I love NY“.

I love NY
Der Gewinn: “I love NY” – Daniel Humm | © Francesco Tonelli

Um sich für dieses Projekt zu bewerben, brauche ich von Euch:

  • 1 Foto Eures selbst gekochten Gerichts aus der Vogelperspektive auf weißem Hintergrund im RAW- Format
  • den Titel Eures Gerichts
  • einen kleinen „Dreizeiler“ über Euch und wie Ihr auf dieses Gericht gekommen seid
  • falls Ihr einen eigenen Blog habt, den Link zu Eurem Beitrag (bitte keine Archivbeiträge!)
  • solltet Ihr nicht Blogger sein, so schickt mir bitte das Rezept Eurer Idee

Sendet Euer Material per WeTransfer an post@berlinerspeisemeisterei.de! Der Einsendeschluss ist der 29.12.2013. Den Gewinner ernenne ich nach persönlicher Sichtung aller eingesadten Beiträge. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Teilnehmerdaten werden nicht dauerhaft gespeichert und nur für dieses Gewinnspiel (Ermittlung des Gewinners sowie Versand d. Gewinns) genutzt.

Viel Erfolg am Herd wünsche ich Euch!