Wenn einem das rauchende Frittierfett die Sicht vernebelt

Kochbuchrezensionen zu verfassen ist nicht immer leicht. Man sollte möglichst unvoreingenommen sein und den Blick nicht allzu eng auf die Sicht der Dinge haben, denn ein Vegetarier wird sicherlich kein überschwängliches Urteil bei einem Buch über Kalbsrouladen abliefern.

Krautkopf
Screenshot vom besagten Artikel (1. November 2015) – Man liest vor diesem Beitrag besser das Urteil der “Zeit” Redaktion.
Die meisten Kochbuchbesprechungen finde ich heutzutage gar nicht mehr in der hiesigen Presse sondern online bei Bloggern, die ihrer persönlichen Passion, den Kochbüchern, nachgehen. Oft sind diese verfassten Berichte nicht immer nach journalistischen Standards geschrieben, das müssen sie auch nicht. Treffe ich dann doch einmal auf Buchbesprechungen in größeren Medien, möchte ich aber, dass diese Regeln berücksichtigt werden, ganz gleich, ob es unter das Feld Meinungsfreiheit gehört oder nicht.

Continue Reading

„Kraut | Kopf“ Susann Probst & Yannic Schon

Für mich war der Blog von Susann Probst und Yannic Schon von Beginn an die Entdeckung des letzten Jahres. Selten ging in der deutschen Blogosphäre derart qualitativ hochwertige Food- Fotografie einher mit einer authentischen Selbstdarstellung. Das geht los bei diesem einzigartigen Namen. “Kraut | Kopf” zeigt schon, dass hier auf vegetarische Art das kulinarische Bewusstsein angestrengt wird.

Continue Reading

Inspiration Board #007 · Susann Probst & Yannic Schon · Kraut | Kopf

Demnächst wird es für alle vegetarischen Kochbegeisterten unter Euch ein wirklich sehr lesenswertes Kochbuch von Susann Probst und Yannic zu kaufen geben. Der Name lautet genauso wie deren Blog nämlich „Kraut|Kopf“. Mir liegt dieses Buch bereits zur Ansicht vor und ich kann Euch sagen, es wird ein „Must have“ Artikel sein. Die Gerichte und deren Fotos sind wirklich grandios.

Bei so einigen Herdkünstlern habe ich die Frage nach der Inspirationsquelle gestellt, und da 1 Bild mehr als 1.000 Worte sagt, nutze ich seit Beginn „Pinterest“ als Podium für die Suche nach der Antwort.

Continue Reading