Ikarus

Die Weltköche zu Gast im Ikarus – Band 5

Es ist endlich da. Wie kaum ein zweites Buch wurde von mir der nun bereits fünfte Band der Reihe “Die Weltköche zu Gast im Ikarus” erwartet. Es birgt derart viele verschiedene Foodkonzepte, dass es für alle anderen Kochbücher immer wieder sehr schwer wird, das zu überbieten. Heute habe ich es ausgepackt und sogleich meiner ausführlichen Bewertung unterzogen. Sowas darf einfach nicht liegen bleiben.

Continue Reading
Die Weltköche zu Gast im Ikarus - Band 4

Die Weltköche zu Gast im Ikarus – Band 4

Jedes Jahr um diese Zeit, erscheinen auf den letzten Drücker noch hochkarätige Meisterwerke in den Kochbuchregalen. Daher habe ich Anfang Dezember immer recht viele Werke auflaufen, welche unmittelbar besprochen gehören. So ist es auch bei dem neuen vierten Teil der Reihe “Die Weltköche zu Gast im Ikarus – Band 4”. Die Küche in der Martin Klein der Executive Chef ist, hat wieder ein Jahr voll und zeigt nun im frisch herausgegebenen Kochbuch, welche Starköche dort im vergangenen Jahr zu Gast waren. Ein Buch der Extraklasse.

Continue Reading
Ikarus

„Die Weltköche zu Gast im Ikarus – Band 3“ Martin Klein und das Team

Seit drei Jahren nun schafft Martin Klein als Executive Chef im Restaurant Ikarus des Hangar-7 in Salzburg. Doch schon seit 2003 kochen hier Monat für Monat neue internationale Gastköche groß auf. So kommt eine stattliche Anzahl von über 100 Küchenchefs zustande, welche Jahr für Jahr in einem Rückblick der besonderen Art ihre ganz eigene Geschichte erzählen können und dort eben auch mit ihren persönlichen Gerichten und Rezepten geführt sind.

Continue Reading
Dominique Crenn

Dominique Crenn im Hangar-7

Heute habe ich die ganz besondere Ehre Euch eine ganz besondere Persönlichkeit anzupreisen, welche im aktuellen Monat in erreichbare Nähe rückt. Sonst ist sie in Kalifornien, genauer gesagt San Francisco als Chefköchin tätig, in diesem Monat zieht es sie für wenigstens zwei Tage nach Salzburg.

Continue Reading

"Die Weltköche zu Gast im Ikarus" Martin Klein

Dieses Restaurant bildet in einem Jahr die größtmögliche Vielfalt an mannigfaltigen Kochphilosophien ab, die man sich nur vorstellen kann. Das Team um Eckart Witzigmann und Martin Klein luden sich nun schon zum 13. Male in den vergangen 12 Monaten aus 5 unterschiedlichen Kontinenten insgesamt 11 Gastköche ins eigene Restaurant Ikarus im Hangar-7 in Salzburg ein. Das Konzept ist jedes Mal das gleiche. Präsentiert wird ein großes Menü, welchem vorab noch mindestens 4 verschiedene Amuse bouches gereicht wird. Auch wird der Gast noch hinterher mit wunderbar aufgemachten Petit fours, quasi als Reiseproviant, ausgestattet. Hier wird es an nichts fehlen.

Continue Reading

Der Chefs` Table im Ikarus birgt immer ein Menü der besonderen Art

Die nun immer mehr aufkommende Diskussion um das oft eingesetzte Konzept der Gastronomie, dem Gast nicht mehr die Wahl zu lassen, sondern lediglich ein oder zwei feste Menüs zu offerieren, lässt die Betreiber des Restaurant Ikarus kalt. Ein reines „à la Carte“- Konzept ist hier so nicht vorstellbar. Die Umsetzung, jeden Monat aufs Neue eine komplette Speisekarte vorzubereiten und ganz im Sinne des Gastkoches dem Besucher zu kredenzten, schein nicht zu bewältigen. So hält man nun schon im 13. Jahr an dieser sehr erfolgreichen Idee fest, Jahr für Jahr sich 11 internationale Kochgrößen in die Küche des Restaurant Ikarus einzuladen.

Continue Reading

Harald Wohlfahrt. Der Mann, der Ikarus den Weg zu den Sternen weist.

Der Hangar-7 ist in Europa, so etwas wie eine Hochburg für den kulinarischen Genuss. Dieser Ort beherbergt das Restaurant Ikarus. Seit mehr als einem Jahrzehnt empfängt man dort Jahr für Jahr Gastköche verschiedenster Couleur aber immer auf höchstem Niveau. In seinem nun schon zweiten Durchgang kümmert sich Martin Klein zusammen mit Eckart Witzigmann um die Geschicke dieser Lokalität. Wer sich die ersten 11 Gastköche zu Gemüte führen möchte, hat die Möglichkeit, das mit dem im Oktober 2014 erschienen Buch “ Die Weltköche zu Gast im Ikarus – Maibock mit Bete und Schokolade”  nachzuholen.

Continue Reading

Der große Jahresrückblick 2014

Ein sehr turbulentes Jahr geht zu Ende. Die Gastroszene schläft nicht, vor allen Dingen nicht in der Spreemetropole. 2014 gilt es nun Revue passieren zu lassen. Es gab viele Höhen aber auch einige Tiefen. Das Thema Kochbuch wurde in den letzten zwölf Monaten noch mehr zum Schwerpunkt, dafür gab es aber leider auch weniger eigene Kreationen zu sehen, doch der Reihe nach.

Continue Reading

Martin Klein | "Die Weltköche zu Gast im Ikarus – Maibock mit Bete und Schokolade"

Im letzten Jahr verließ Roland Trettl die heiligen Hallen des „Restaurant Ikarus“. Es liegt nun an Martin Klein diesen kulinarischen Entwurf weiter zu führen. Zusammen mit Eckart Witzigmann, dem Jahrhundertkoch, zieht er gegenwärtig die Fäden in dieser Salzburger lukullischen Hochburg. Ständig unter Strom und immer am Ball war Trettl an so vielen Schauplätzen zu sehen. Hat es Martin Klein in seinem ersten Jahr geschafft, dieses Niveau zu halten? Betrachtet man das nun veröffentlichte Buch, dann hat man daran keinen Zweifel.

Das einzigartige Programm im Ikarus sucht ja seit jeher seinesgleichen. Insgesamt 11 verschiedene internationale Köche sollen eine kulinarische Momentaufnahme der aktuellen weltweiten Trends im Hangar-7 widerspiegeln.

Continue Reading

12 F.A.Q. an Martin Klein

Martin Klein (38) darf sich glücklich schätzen, an einem der interessantesten Arbeitsplätze, die es für Köche überhaupt gibt, Executive Chef zu sein. Er ist mit mit Ausnahme einer zweijährigen Stippvisiti auf den Fiji- Inseln bereits seit 2003 Teil des Teams im Restaurant Ikarus. Sein erstes Jahr an der Spitze seiner Küchenmanschaft ist vollbracht. Die jährlich erscheinende kulinarische Momentaufnahme ist kürzlich erschienen und so einiges hat sich verändert. Allen voran der Executive Chef. Wir stellen ihn auf diesem Wege vor und freuen uns, Euch hier schon die baldige Rezension des Titels “Maibock mit Bete und Schokolade” ankündigen zu dürfen. Netterweise beantwortete er mir meine 12 kulinarischen Fragen, aber lest selbst!

Continue Reading