Brasserie Colette

Rezepte aus der Brasserie Colette von Tim Raue

Wir erleben gerade schwierige Zeiten, in der vermutlich das eigene Heim der Ort der Stunde für die nächsten Wochen sein wird. Grund genug sich mit dem bestmöglichen Lesestoff einzudecken. Eine großartige Wahl dafür scheint mir das brandneue Kochbuch von Tim Raue zu sein, welcher sich zusammen mit Steve Karlsch für die Geschicke der Brasserie Colette in Konstanz, München und nicht zuletzt auch Berlin verantwortlich zeigt. Dieses Kochbuch vermittelt wie kaum ein zweites den perfekten Moment, den man in den vielen Brasserien Frankreichs erleben kann. Warum das so ist und was mir an dem Buch etwas sauer aufstößt, erfahrt Ihr in dieser Buchbesprechung.

Continue Reading

Specialty Coffee : Paris Awakening

Frankreich, das Land der Gourmets. In den dieser Woche war sie wieder einmal das Zentrum der Kulinarik. In Lyon trafen sich die Köche dieser Welt, um sich mit ihren besten Kreationen und Kochkünsten zu präsentieren. Der Bocuse d`Or wird alle zwei Jahre ausgetragen und dieses Jahr war es wieder soweit.

Ich hatte die tolle Gelegenheit, vor Ort sein zu dürfen und freue mich, in den nächsten Tagen hier davon zu berichten. Doch vorab gibt es hier ein kleines Sonntags- Kino, welches Euch Frankreich und dessen Liebe zum Kaffee näher bringt.

 

© Puxan BC

„ph10“ – Pierre Hermé

Aus dem Sohn eines Pâtissiers in vierter Generation ist längst ein hiesiger Geschäftsmann mit einem nicht zu unterschätzenden Pralinenimperium mit achtstelligen Jahresumsätzen geworden. Pierre Hermé ist eine Ikone schlechthin, ein Superlativ in sich. Seine Laufbahn begann bereits im Alter von 14 Jahren, welche er fortan ohne Unterlass aufbaute. Nach etlichen Stationen folgte 1996 seine erste Unternehmensgründung. Er interpretierte die Macarons neu und erhob sie so zu Frankreichs beliebtesten Feingebäck. Er gilt als oft kopiert und nie erreicht.

Continue Reading