Herdpropaganda via instagram

thumbWer von Euch hier noch nicht genug bekommt, der kann sich jetzt neuerdings auch täglich wechselnder Herdpropaganda via instagram bedienen. Der nun dort frisch aktivierte Account der “Berliner Speisemeisterei” wurde von mir kürzlich zum Leben erweckt und freut sich auf Eure Kommentare  und vor allen Dingen Eure Herzen, … das ist ja das Wichtigste. Vergesst bitte die Herzen nicht! Darum gilt es keine Zeit zu verlieren und sofort bei instagram der “berlinerspeisemeisterei” folgen, Marsch Marsch!

Welche tollen Accounts sollte ich eigentlich Eurer Meinung nach nicht verpassen?

Imnstagram-Teaser
“berlinerspeisemeisterei”

 

12 F.A.Q. an Kathrin Koschitzki

Dieses Interview hat mir sämtliche Beharrlichkeit und geradezu störrisches Nachhaken abverlangt, stets mit der stillen Vermutung, dass es eine Bereicherung für dieses ach so bescheidene “Food- Magazin” sei. Ich habe recht behalten.

Kathrin Koschitzki hat ein wahnsinniges Auge und Sinn für Ästhetik und vermittelt in Ihren Bildern einen sehr eigenen Stil. Eine einzigartige Natürlichkeit und puristische gar schlichte Eleganz zeichnen Ihre Werke für mich aus. In der Bloggerszene durch unzählige Artikel in der Presse längst kein Geheimtipp mehr, aber die Medienpräsenz scheint Ihr nicht zu wichtig zu sein, sie stellt die Arbeit in den Vordergrund. Oder sie hat für mehr einfach keine Zeit, da sie mit Sicherheit über Aufträge nicht klagen kann. Sie stellt sich endlich nun meinen Fragen!

Continue Reading

Hinweis in eigener Sache,…

… um hier sich hier mal etwas vom klassischen Food Blog an sich abzuheben und eine andere Seite meiner Leidenschaften zu zeigen, habe ich mich entschlossen einen kleinen Schwenk in Sachen Photographie fernab der Speisen zu wagen. Ich werde hier nach und nach einige Arbeiten der letzten Jahre zu bestimmten Themen abseits der beinahe schönsten Sache der Welt, dem Essen, ausstellen.

Den Anfang mache ich mir natürlich leicht. Berlin! Also immer mal wieder reinschauen!

Flattr this