Sauce Hollandaise : 9 Hacks für die perfekte Buttersauce

Dieses Jahr zu Ostern startet offiziell die Spargelsaison. Und das bedeutet, dass das Interesse an einer der köstlichsten Beilagen geweckt ist - der Sauce Hollandaise. Aber was macht eine wirklich gute Sauce Hollandaise aus? In diesem Blogbeitrag teile ich neun Geheimtipps mit euch, mit denen Ihr Eure Sauce Hollandaise auf das nächste Level heben könnt. Zudem teile ich ein Rezept, für eine unglaublich samtige Sauce Hollandaise aus der Espumaflasche. Von der Auswahl der richtigen Zutaten bis hin zur perfekten Emulgation - diese Tricks werden euch dabei helfen, eine Sauce zu zaubern, die eure Gäste begeistern wird. Lest weiter, um zu erfahren, wie ihr Eure Sauce Hollandaise perfektionieren könnt!

Share
Spargel, und 8 wissenswerte Dinge über ihn

Es geht wieder los. Die Spargelsaison bricht an und mit ihr erleben Beilagen, wie die Sauce Hollandaise oder simpler roher oder gekochter Schinken ein Jahreshoch. Üblicherweise kommt Spargel bissfest mit glasierten Kartoffeln auf den Teller, nicht selten gibt es ein Schnitzel dazu. Doch über das Stangengemüse gibt es noch viel mehr zu erfahren. Die 10 für mich spannendsten Fakten habe ich Dir einmal zusammengetragen.

Share
Wie man die richtige Haltungsform bewahrt

Die Spargelzeit ist vorbei und es wurde Zeit, sich zu verabschieden. Dieses Jahr hatte der Spargel keine leichte Zeit. Der Corona Virus sorgte zuerst dafür, dass man befürchten musste, dass es dieses Jahr keinen Spargel geben wird. Später, als die Gastarbeiter aus Rumänien aufwendig eingeflogen wurden, stiegen die Preise ins Unermessliche. So oder so möchte ich dennoch ein altes Rezept neu auflegen. Es ist ein Klassiker, den ich immer wieder gerne koche, da er unkompliziert und dennoch unique ist. Die Haltungsform des eingesetzten Fleisches sollte dabei mehr und mehr eine Rolle spielen.

Share
Für mehr Farbe unterm Spargel – die Rosenthal Mesh Serie

Dieser Artikel beinhaltet Werbung! · Mehr Information! Zuletzt richtete ich den Fokus in diesem Blog immer wieder auch auf das Podium auf dem wir Köche unser Essen Tag für Tag

Share
Spargel versus ikarimi Lachs

Die Spargelsaison ist ja erst kürzlich offiziell gestartet, deswegen war für mich nur noch die Antwort auf die Frage zu finden, wie ich diese beiden Protagonisten, Beelitzer Spargel und ikarimi- Lachs, unter einen Hut bekomme. Da der Spargel jedoch rein geschmacklich ein recht vielseitig einsetzbares Gemüse ist, das haben wir ja schon zu dem Bloggerevent „… in 4 Gängen“ sehen können, fielen mir da die passenden Beilagen auch recht schnell ein.

Share
Time to say Goodbye!

Die Zeit ist so langsam gekommen, sich für dieses Jahr vom Spargel zu verabschieden und ihm seine Ruhephase zu gönnen. Der Johannistag ist der Tag der Sommersonnenwende und gleichzeitige Beginn der Regenerationszeit um eine gute Spargelsaison auch im nächsten Jahr zu gewährleisten.

Share
…in 4 Gängen: Lachs | Krustentier | Spargel

Meiner Meinung ist der Lachs viel zu stark unterbewertet. Fast schon als ein Massenprodukt verschriener Fisch. Außerdem stellt er sich für viele Konsumenten auch noch als zu fettig dar, ganz und gar nichts für einen leichten Sommeranfang. Ich lernte ihn kürzlich auf eine ganz neue Art...

Share
…in 4 Gängen: Kalbstafelspitz | Zitronengras | Spargel | Kartoffel

In der wahren Welt begleitet uns der Spargel noch eine Weile, hier zeigt er sich uns in seinem letzten Gang. Der Monat des Spargels hatte viele Gesichter. Der grandiose Start mit Wolfgangs Vorspeise mit Queller und Jakobsmuscheln, Uwes Spargelsuppe mit Krabbenpralinen und Ragout und letzte Woche...

Share
…in 4 Gängen: Spargel | Lachs | Meerrettich | Algen

Wir befinden uns jetzt mitten in der Hochsaison des Spargels, und jeder dürfte dieses Jahr schon einmal zugeschlagen haben. Ganz gleich, welche Sorte einem am besten liegt, ob es der grüne, weiße oder doch violette Spargel sein muss, er ist so oder so fast ein lukullisches Wunder. In meiner Reihe...

Share
…in 4 Gängen: Spargel | Queller | Jakobsmuschel

Wolfgang K. von Kaquu`s Hausmannskost ist wirklich ein passionierter Foodblogger, mit Leib und Seele ist er dabei. Er ist sich auch nicht zu schade, für`s Event einen Gang auch ein zweites Mal zu kochen. Lese ich mir seine Zeilen, welche er uns erklärend gewidmet hat, dann merkt man auch seine akribische...

Share