Sortiere nach:
Ansicht
http://steffensinzinger.de/blog/wp-content/uploads/2014/10/Moos-Fisch-Rinde-Blatt-1-von-1-2-960x673_c.jpg

Valentino Brienza, Luisa Martini | “Moos. Fisch. Rinde. Batt.”


Die naturverbundene nordische Küche ist seit einigen Jahren in der vermeintlichen Hochsaison angekommen und längst in eine breite Schicht der Gastronomen vorgedrungen. Eine nicht zu unterschätzende Schar von Köchen nehmen sich dieser Materie nun an. Daraus resultiert natürlich eine erhöhte Nachfrage an umfassender Lektüre, welche diesen Komplex aufgreift.

http://steffensinzinger.de/blog/wp-content/uploads/2014/10/Berlin-Food-Week-Kochherzen-Dinner-9526-960x640_c.jpg

Kochherzen: “Rustikal meets Fine Dining”


Mit ein wenig Abstand blicken wir nun auf die wahnsinnig aufreibende Berlin Food Week zurück. Eine Woche vollgepackt mit so mancherlei Veranstaltungen kulinarischer Art gab es zu erkunden. Am letzten Samstag gab es für Ailine von Aicuisine.de und mich das große Finale. Wir waren selbst Gastgeber und durften in der Miele Gallery unser Können unter Beweis stellen. Ein Motto gab es dabei auch.

„Rustikale Küche meets Fine Dining“

Unsere zwei Kochstile galt es zu verbinden. Eigentlich unvorstellbar schien für uns beide schon einmal die Menüzusammenstellung zu werden. Doch komischerweise ging dann doch alles recht schnell.

http://steffensinzinger.de/blog/wp-content/uploads/2014/10/Hier-eintragen-1-von-11-960x639_c.jpg

Claudio Del Principe | “Italien vegetarisch”


Italien ist derzeit in aller Munde. Zuletzt mit “Il Po” besprach ich einen sehr anschaulichen Titel über die südländische Art der Ernährung. Diese Art der Küche zeichnet sich vor allen Dingen durch das Auskommen von wenigen aber dafür qualitativ hochwertigen Zutaten aus. In dem neuen Band “Italien vegetarisch”, welcher neben “Deutschland vegetarisch” und “Österreich vegetarisch” der dritte im Bunde dieser Reihe ist, wird sogar auf Fisch und Fleisch verzichtet.

http://steffensinzinger.de/blog/wp-content/uploads/2014/10/Tagesspeigel-Bericht-0284-960x640_c.jpg

Nach der Berlin Food Week ist noch lange nicht Schluss!


Mit der Berlin Food Week ist nun eine sehr turbulente Woche vorüber, tolle Acts gab es in den vergangenen Tagen, so dass man schnell aus der Puste kommt. Zum Luft holen bleibt mir aber kaum die Zeit, geht es doch gleich mit einem anderen Top Event weiter.

Der Tagesspiegel veranstaltet eine monatliche Kochakademie. In dieser „Bildungseinrichtung“ bekommen 12 Köche pro Jahr die Möglichkeit sich und ihre Kochphilosophie einem kleinen Kreise vorzustellen.

Ein cineastisches Meisterwerk aus einer anderen Welt!


Die gehobene Gastronomie lässt sich immer mehr einfallen um aufzufallen. Das nimmt recht bizarre Züge an. Madrids wohl derzeit höchstbewerteste Restaurant “DiverXO” mit David Munoz als Küchenchef, zeigt kunstvoll arrangierte Bilder um so möglichst effektiv einen viralen Effekt im Netz zu erlangen. Das ist zweifelsohne gelungen. Dieser zehnminütige Kurzfilm ist sensationell und soll Euch auch nicht vorenthalten werden.

http://steffensinzinger.de/blog/wp-content/uploads/2014/10/Open-Source-Thumbnail-1-von-1-960x960_c.jpg

Kalb//Sellerie [open source]


In der heutigen gastronomischen Landschaft ist es ein Leichtes, Konzepte zu kopieren und sich anderer Rezepte zu berauben. Pinterest, Kochbücher, Restaurantbesuche, Filme und viele andere Medien liefern da mehr als ausreichend Material, bei dem man sich offensichtlich nur zu bedienen braucht. Auch sind alte Arbeitsplätze oft auch Quell der Inspiration für später selbst weiterentwickelte Versionen von Klassikern, welche man zuvor unzählige Male beim Lehrmeister zubereitet hatte. Doch was man nicht kopieren kann ist die eigene Originalität. Dieses Merkmal ist und bleibt das entscheidende Kriterium. Auch sieht die deutsche Rechtsprechung im Allgemeinen keinen Schutz im Sinne des Urheberrechts bei Rezepten vor, es sei denn, der Schaffer produziert eine Speise mit absolutem Wiedererkennungswert, welche es so noch nicht gegeben hat und in etwa mit Kunst gleichzusetzen wäre. Das können die wenigsten Gänge von sich behaupten.

Menu