Mediale Foodstücke #39 | Demo Reel for Coffee • Wild Coffee • The Pursuit of Deliciousness • Varieties of Coffee  • Latte’Art

Die „Medialen Foodstücke“ sind in aller Regel immer zusammenhangslos gestaltet. Heute machen wir da im Rahmen der „Kaffeewelt“ eine Ausnahme. Wir haben heute für Euch fünf sehr interessante Videos zu diesem Komplex zusammengestellt. Das erst ist schon optisch eine Augenweide. Danach kommen wir zum theoretischen Teil.

2014, Kaffee, Mediale Foodstücke 0 comments
Signature Dish: Nils-Levent Tezcan – “Bananasplit 2.0″

An die großen Klassiker wagt man sich ja seit einigen Jahren wieder gerne heran, verschafft einem doch die Mode des mehrfachen Präsentierens ein und desselben Produkts neue Möglichkeiten. Sehr beliebt sind da Gerichte wie „Schwarzwälder Kirschtorte“, „Birne Helene“ oder eben auch „Bananasplit“. Mit dem Anhängsel 2.0 oder gerne auch die Jahreszahl kommuniziert der Koch dem Gast das Update und sogleich das Versprechen Altbewährtes mit einer Überraschung zu versehen.

Misq., Signature Dish 0 comments
12 F.A.Q. an Nils- Levent Tezcan

Bei den 12 F.A.Q. stellen wir hier natürlich auch immer gerne Talente aus der zweiten Reihe vor. Heute haben wir es mit einem aufstrebenden Youngster zu tun, welcher sich bereits recht früh bei Wettbewerben erfolgreich engagierte. Der gebürtige Niedersachse ist derzeit stellvertretender Küchenchef im Gourmetrestaurant Rose in Bietigheim- Bissingen. Er wird uns auch demnächst einen Gang vorstellen. Bis dahin bleibt uns noch als Überbrückung seine Antworten auf meine 12 Food Art Questions.

Timeline 0 comments
Needful Things: Zassenhaus Kaffeemühle

Zu einem guten Kaffee gehört zweifelsohne ein gutes Equipment. Bei der Zubereitung zu Hause gibt es viele Faktoren, die aus einer guten Kaffeebohne ein grausiges koffeinhaltiges Heißgetränk zaubern. So spielt schon das Mahlen der Bohne eine enorm entscheidende Rolle.

Misq., Needful Things 0 comments
Ein Dinner der besonderen Art @ Berlin Food Week

Der Herbst in Berlin wird dieses Jahr um eine kulinarische Attraktion reicher. Die „Berlin Food Week“ findet zum ersten Male statt. Was letztes Jahr noch als „Berlin Food Night“ gestartet ist, soll nun mit einem Programm von fast einer Wiche Länge als fester Teil in der Foodszene der Spreemetropole etabliert werden. Die Vorzeichen dafür stehen schon einmal sehr gut, das Programm liest sich sehr ansprechend.

Misq. 0 comments
Michael Langoth | “Il Po”

Der Po ist der größte Fluss Italiens und zugleich eine zentrale Achse einer sehr stark vom Handwerk geprägten Kultur. Zu diesem Handwerk zählt freilich auch das Kochen. Kaum eine andere Tätigkeit ist derart von Traditionen und Ritualen durchzogen, wie das Zubereiten der täglichen Speisen. Ob es der Adel ist oder die bürgerliche Küche, die Italiener haben eine ganz besondere Beziehung zu ihren Produkten und der Umgebung aus der sie stammen.

2014, Kochbücher 0 comments
Ronny Emborg | “The Wizard`s Cookbook”

Lange habe ich diese Kochbuchrezension aufgeschoben. Das lag zum einen daran, dass dieses Buch voller Vorfreude erwartet wurde und mich doch zunächst sehr enttäuscht hatte. Ich hatte diese Erfahrungen hin und wieder bei anderen Büchern gemacht, und tat gut daran sie erstmal wieder ins Regal zu legen. Aus diesem Frust entsteht ab und zu ein arg verzerrtes Bild, so entschloss ich mich, später erneut die Besprechung anzugehen. Mit diesem Abstand und einigen angeregten Auseinandersetzungen mit Kollegen, habe ich mich nun diesen Seiten sehr ausgiebig gewidmet.

2014, Kochbücher 0 comments
Dein Beitrag für die Kaffeewelt

Neben den eigenen Blogposts möchte ich aber auch andere Internetschreiberlinge dazu animieren, zum Thema des Kaffees eigene Inhalte beizusteuern. Das können neben simplen Texten, gerne auch Rezepte, Erfahrungen von tollen lokalen Kaffeeläden oder auch Insidertipps sein. Es sind Euch kaum Grenzen gesetzt. Ich werde mich Euren Inhalten widmen, und versuchen eine möglichst abwechslungsreiche Mischung hier zu kredenzen. Natürlich wird im Endeffekt auch auf Eure Inhalte/ Blogs verwiesen, so dass der Leser auch etwas von Eurer Seite zu lesen bekommt.

Kaffee 1 comment
Tag des Kaffee

Es ist der 6. September und wir zelebrieren heute den Tag des Kaffees. Seit fast einem Jahrzehnt wird dieser Tag zu Recht gefeiert. Es wird auch jährlich eine Schirmherrin zu diesem Tag erkoren, das ist nun Olivia Jones. Ginge es nach mir, könnte man dieses Getränk eigentlich auch einmal die Woche huldigen. Auf diesem Blog habe ich auch regelmäßig meine Leidenschaft zu diesem koffeinhaltigen Bohnen zu
genüge kundgetan.

Kaffee, Misq. 1 comment
Save the date | Berlin Food Week

Die Stadt Berlin hat viele Gesichter. Das haben wir nicht zuletzt auch in der Buchvorstellung von “Eine Stadt kocht: Berlin im Sommer” lesen können. In einer unverwechselbaren Atmosphäre ist es Besuchern doch fast garnicht möglich während ihrer Stippvisite eine auch nur einigermaßen vollkommende Darstellung der kulinarischen Landschaft der Spreemetropole zu erlangen.

Misq. 3 comments
Facebook- Diskussion zu “The Taste” | Staffel II

Heute möchte ich Euch kurz zu einer Diskussion auf Facebook einladen. Auf der Fanpage der “Berliner Speisemeisterei” könnt Ihr Euch gerne an der Diskussion rund um die neue Staffel von “The Taste” anschließen, welche ja mit der ein oder anderen hochkarätigen Sensation aufwartet.

Misq. 0 comments
Mediale Foodstücke #38 | Restaurant Frantzén • Country Ham • Chef Grant Achatz • Streetfood in Berlin • “Auf die Hand”

Es ist mal wieder Zeit für eine Ausgabe der “Medialen Foodstücke”, diesmal schon in der 38. Edition. Was gibt es zu diesem Reigen zusammenhangsloser kulinarischer Filmchen zu sagen? Es erwartet Euch der letzte wieder mal stark gepushte Film vom Restaurant Frantzén, großartig inszeniert und klasse musikalisch begleitet. Danach will ein Landschinken ebenso elitär ins Bild gesetzt werden und Grant Achatz liest mal ziwschendurch einen kritischen Beitrag über sein Restaurant selbst vor, es fällt ihm sichtlich schwer.

2014, Mediale Foodstücke 0 comments
Wolfgang & Stefan Otto, Thomas Ruhl, Nils Jorra | “ON FIRE”

Wir befinden uns inmitten der Grill- Hochsaison. Das Wetter könnte dieses Jahr kaum besser für dieses Outdoor- Vergnügen sein, viele sonnige Tage gab es schon und teilweise fallen hier sogar die Hitzerekorde. Kürzlich fanden auch die deutschen Grill- & BBQ- Meisterschaften statt. Das Team “GutGlut” konnten den Wettkampf für sich entscheiden. Nicht jeder weiß aber derart Bescheid was am besten geeignet ist, um es auf den Rost zu legen. Mit der zunehmenden Technik, die beim Grillen keinen Rückzug macht, steigt auch die Ahnungslosigkeit.

2014, Kochbücher 0 comments
Cathrin Brandes & Florian Bolk | Berlin: Das Sommer-Kochbuch: Die Stadt kocht

Berlin, ick liebe Dir! Die Stadt ist bunt und quitschfidel. So könnte ein sehr kurzes aber auch prägnantes Fazit für dieses Buch lauten. Aber Ihr habt es ja gerne auch einmal ausführlicher, so gibt es auch für dieses Buch, eine Rezension im gewohnten Umfang.

2014, Kochbücher 1 comment
12 F.A.Q. an Vijay Sapre

Vijay Sapre, ehemaliger „mobile.de“- Gründer und jetziger Herausgeber der „Effilee“ und seit einigen Monaten sogar ein frischgebackener Gastronom, welcher sich im Hamburger Literaturhauscafé neue kulinarische Ziele setzt, hat sich für meine 12 F.A.Q. die Zeit genommen und ist auf meine Fragen an ihn eingegangen.

Timeline 0 comments
Needful Things: Haiku Kurouchi B-02 von Chroma

Was könnte es für einen Koch wichtigeres geben als gute Messer. Viele angehende Profis schlagen dabei schon im Zuge ihrer Ausbildung zu und beschaffen sich ein umfassendes Marken- Messerset. Das tat ich auch, nur zu gut weiß ich noch den Preis. Gleich ein ganzer Koffer mit mehr als 18 Teilen musste es sein. Der Preis lag mit 1.000 DM nicht gerade günstig aber er deckte so ziemlich alles an Schneidarbeiten ab, die ich noch auszuüben vermochte.

Misq., Needful Things 0 comments
Thomas Ruhl | „Gemüse aus dem Bauerngarten“

Auf dieses Buch habe ich gewartet. Ich muss ehrlich eingestehen, dass alles stark gehypte ich nicht selten genauso stark ablehne. Essen alle Burger, warte ich erst ab, bis die Herde weiter gezogen ist und ich in Ruhe mich dem Thema widmen kann. Essen alle auf einmal vegan oder sehen sich gezwungen entsprechende Maßnahmen aufgrund des gepushten Gruppenzwangs auch am heimischen Kühlschrank zu vollziehen, ist das für mich noch lange kein Grund hektisch zu werden.

2014, Kochbücher 0 comments
Ich betreibe aktiv Prokrastination …

Derzeit bin ich ein aktiver Verfechter der Prokrastination. Allen, die das ein noch fremder Begriff sein mag, kann ich nur beruhigend zureden: „Ihr ward es mit Sicherheit auch schon einmal“. Ich empfehle die Folge von „Sanft & Sorgfältig“ mit Jan Böhmermann und Olli Schulz auf Radio1 zu diesem Thema.

Misq. 0 comments
Signature Dish: Denis Feix – “Pulpo | Rote Paprika | Grüne Ananasminze”

Letzte Woche stellten wir hier Denis Feix vor. Heute begeistert er uns mit einem Gang in unserer Reihe “Signature Dish”. Diese Serie ist den immer öfter vorkommenden Materialschlachten auf den Tellern geschuldet. Mehr und mehr werden Produkte auf vielfache Art und Weise auf dem Porzellan durch dekliniert, so dass es immer schwieriger geworden ist, den Überblick zu bewahren.

Misq., Signature Dish 0 comments
12 F.A.Q. an Denis Feix

Seit zwei Jahren nun ehrt man das Team um Denis Feix im „Il Giardino“ mit 2 Sternen im Guide Michelin. Er überzeugt mit seiner „Modernen Naturküche“ in Niederbayern. Dort , in Bad Griesbach, gehört er zweifellos zu den besten seines Landes und führt trotzdem noch unverständlicherweise fast schon eine Art Schattendasein. Für meine Begriffe vollkommen unbegründet. Seine kulinarischen Ansichten offenbart er uns in den 12 Food Art Questions.

Timeline 0 comments
Per-Anders Jörgensen | “Eating with the chefs”

Der Verlag Phaidon kann Kochbücher. Das wird mir bei jedem Werk aufs Neue bewusst gemacht. Wer das nicht glaubt, der nehme sich doch bitte die letzten Veröffentlichungen zur Hand. Da wären: “D.O.M.-Rediscovering Brazilian Ingredients” von Alex Atala, “Mugaritz: A Natural Science of Cooking” von Andoni Luis Aduriz, “Fäviken” von Magnus Nilsson, “Noma” und “A Work in Progress” von René Redzepi, “COI” von Daniel Patterson und heute nun “Eating with the Chefs” von Per-Anders Jörgensen.

2014, Kochbücher 0 comments
[3x erdbeere//mokka]

Diese Tage veröffentlichte ich auf Instagram ein Dessert, welches einen meiner Lieblings- Protagonisten ins Zentrum rückt. Die Erdbeere. Seit einiger Zeit habe ich das Gefühl, das man sie immer früher haben kann, gab es sie dieses Jahr doch schon im Mai. Grund hierfür war der extrem sonnige und warme Frühling. Er bescherte uns diesen frühen …

Desserts, Rezepte 1 comment
Der Fisch muss grillen!

Das Angrillen dieses Jahr stellte sich für mich etwas kompliziert dar, gab es für mich doch bisher kaum Gelegenheiten, das gute Wetter dafür zu nutzen. Aber die letzte Hitzewelle zu Pfingsten, welche nun bei diesen Graden kaum noch vorstellbar scheint, war dann doch für mich der offizielle Startschuss in die diesjährige Grillsaison.

Fisch, Hauptgänge, Rezepte 0 comments
Sergio Herman | “Desire”

Was wurde dieses Buch doch von allen herbeigesehnt. “Desire” von Sergio Herman ist erschienen. Wie bereits der Vorgänger wurde dieses Buch auf wenige Exemplare limitiert. Man musste es vorbestellen und eine einmalige Nummer wurde in diesen Band gedruckt. Das kannte man alles noch allzu gut vom Vorgänger. Auch am Preis hat sich nicht viel getan.

2014, Kochbücher 1 comment
„Signature Dish“ – Special mit Christian Krüger

Diese Ausgabe der „Signature Dish“- Reihe widmen wir einem wichtigen internationalen Wettbewerb. Es geht um den „Bocuse d`Or“, dessen Finale im Januar 2015 in Lyon stattfinden wird. Für jedes Finale muss es auch einen anständigen Vorentscheid geben. Dieser fand dieses Jahr Anfang Mai in Stockholm statt. Zu diesem Kräftemessen wurden 20 Teilnehmer von einer hochkarätigen Fachjury begutachtet.

Misq., Signature Dish 0 comments