Wie jedes Jahr wird nun so langsam die literarische Hochsaison eingeleitet. Die sommerliche Hitze ist nun vorüber und das Wetter lässt wieder entspannte Temperaturen am Herd zu. Dass man dafür eine gescheite Kochanleitung braucht, ist ja auch kein Geheimnis und so passt es doch, dass stets nach der Sommerflaute die ersten hochkarätigen Bücher auf den Markt kommen.

Dieses Jahr scheint es aber so, als wolle man direkt Weihnachten etwas vorziehen. Um einige Titel, die ich mir natürlich für Euch aufs Gründlichste vornehmen werde, Euch jetzt schon mal schmackhaft zu machen, habe ich eine kleine Auswahl schon mal hübsch aufbereitet.

Bücherherbst

Es geht los mit einem Rezeptbuch in dreifacher Form. Es stammt von René Redzepi und ist sehr individuell gestaltet. Die Inhalte in Form von Rezepten, Fotos und die kreativen Prozesse wurden getrennt als jeweiliges einzelnes Buch gebunden und werden so an den Mann gebracht. Auf dieses Buch wird man sich am längsten gedulden müssen, es wird im November veröffentlich.

Für die Theoretiker unter Euch dürfte ein internationaler Klassiker von Harold McGee mit dem Namen „On Food and Cooking“ (Matthaes) interessant sein. Er kommt im Oktober auf Deutsch heraus und bezeichnet sich im Titel als Standardwerk der Küchenwissenschaft und wird aller Voraussicht nach viele Fragen zu den bekannten Herausforderungen im Kochtopf klären können.

Wahabi Nouri, ein Sternekoch in Hamburg, zeigt in seiner Momentaufnahme viel von seinen marokkanischen Wurzeln. Er betreibt ein besterntes Restaurant in Hamburg und in diesem Band wird sein Brückenschlag von der orientalischen Landküche zur Haute Cuisine der eher klassisch französischen Art in Wort und Bild dargestellt. Dieses Buch vom Verlag Matthaes ereilt uns schon im September.

Aber gerade auch die importierten Werke drängen bei uns in den Handel und werden das ein oder andere Bücherregal bereichern. Die wunderbare Publikation von Anne- Sophie Pic sei zuerst erwähnt. Es ist wirklich sehr individuell und ich komme bei dieser Buchbesprechung wohl kaum aus dem Anwenden des Superlativs heraus. Es besticht auf den ersten Blick allein durch seine puristische und grazile Anmutung. Wunderbar!

Vonn Daniel Patterson erscheint im Oktober das Werk namens „COI“ von Phaidon in den Läden und der Leser wird beim Betrachten dieser Seiten zum Zeuge seiner Interpretation kalifornischer Küche auf höchstem Niveau. Die Rezepte werden hier mit beeindruckenden Fotografien von Amerikas Westküste begleitet.

Alex Atala steht für seine ganz eigenen Speisenkreationen, welche ihren Ursprung in den Zutaten aus der Region rund um den Amazonas haben. 65 Rezepte nutzt er in seinem Werk, um seine eigene Kochphilosophie dem Leser anzuvertrauen. Auch dieses Kochbuch wird 2013 über Phaidon erscheinen.

Bleibt mir noch zu erwähnen, dass dieses Jahr die „Kulinarischen Höhenflieger“ von Roland Trettl, die stets im Ikarus zeigen, dass sie zu der absoluten Weltelite gehören, die nächste Rundreise gebucht haben. In der Edition von 2013 sind unter anderem Größen wie Jacob Jan Boerma, Ramon Freixa, Davide Scabin, Claude Bosi, Richard Ekkebus und aus Deutschland der 3- Sternekoch Klaus Erfort vertreten.

Eine „Best of“ Ausgabe wird es nach insgesamt 10 Jahren „Ikarus“ auch geben. Sie vereint die besten Rezepte der 120 Gastköche in diesem Band. So lässt sich in diesem Buch wunderbar die Entwicklung der internationalen Gastronomie des vergangenen Jahrzehnts nachvollziehen.

Ich denke, ich habe nicht zu viel am Anfang versprochen, so dass hier bestimmt jeder etwas für seinen Geschmack finden dürfte.

 

 

 

Author

Steffen Sinzinger

Steffen Sinzinger, Jahrgang 1980, ist ein in Berlin lebender Küchenchef und seit nun mehr als 8 Jahren ein passionierter Foodblogger. In der deutschsprachigen Bloggerszene ist er ein fester Bestandteil und spricht mit seinen breitgefächerten Themen sowohl die professionellen Köche als auch die am heimischen Herd kochende Fraktion an.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Marked fields are required.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.